Ich hab mit Neteller Mastercard meine BR gef.... !

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Hallo liebe Pokerfreunde !
      Wie vieleicht schon einige wissen hab ich vor 2 Monaten durch Insolvenz meinen Arbeitsplatz verloren.
      Einen enuen Arbeitsplatz hab ich bei einem Bekannten bereits sicher, allerdings hab ich beschlossen erst meine Abschlussprüfung zum Bürokaufmann im Mai 2010 abzulegen.
      Derzeit bereite ich mich in einer da drauf spezialisierten Schule da drauf vor.

      Am 17 Juli hab ich mit 165$ angefangen mir bis zum 15 August, durch tägliches spielen (2-3 Std. im Schnitt / 6-12 Tische ) 900$ Bankroll angeeignet.

      Die Nettelerkarte hat mir BR-technisch dann das Genick gebrochen.

      (Liebe Neulinge, macht euch bitte vorher bewusst ob ihr wierklich jederzeit an euer Geld flexibel ran gehen wollt. Mann meint immer viel zu übermütig, man könne sich duch ausreichend selbstdiziplin davon abhalten das Konto leer zu räumen. Und bitte bitte nehmt nie eure Netellerkart mit wenn ihr saufen geht, das ist absolut tödlich. Besoffen fällt das Geldausgeben halt nun mal leichter.)


      Ich bin mittlerweile auf 400$ down und mein EC konto ist auch bis zum Arsch überzogen.

      Mal abgesehen davon das die Aktion von mir scheiße war, das weis ich auch und ich habe auch einen Plan der mir garantiert, das mir so etwas in Zukunf nicht noch einmal passiert.
      Ich werde in Zukunft nur noch 10% meiner Bankroll, einmal im Monat abholen und die Netellerkarte wird aus dem Portmonai verbannt.

      Allerdings stehe ich jetzt vor zwei wichtigen Fragen.

      Zahle ich 350$ aus und rücke meine Konto damit einigermaßen weiter Richtung "plus" und beginne dann wieder mit 50$ von vorne ?
      (Ist der Sprung von 50$ auf 350$ wierklich so groß? Ich hab ja quasie bei m einem ersten Bankrollbuilding im Upswing gesteckt. Ich denke nicht das von 165$ auf 900$ in einem Monat normal ist, oder doch ?)

      Oder spiele ich mit den 350$ ganz normal weiter und cashe evtl. noch etwas aus wenn ich in Not kommen sollte ?

      Ich muss dazu sagen, das ich von meinem Arbeitslosengeld alleine NICHT leben kann. es fehlen min. noch 200€ jeden Monat.
      (Wieso o. warum ist egal. Das ist einfach dadurch zustande gekommen, weil ich vorher auch schon so wenig verdient habe und es da bereits gerade so zum leben gereicht hat.)

      Ich möchte wenn möglich kein: "Bist du doof....." oder "Selber schuld..." etc. hören, das weis ich auch alles selber.

      Ich möchte euer Objektive Meinung hören, wie ihr weiter verfahren würdet, wenn ihr in der selben Situation währt.

      Danke schon mal im vorraus für eure Antworten.
  • 22 Antworten
    • edgetrader
      edgetrader
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 164
      Ich würde erstmal mein Konto versorgen! Was ist wenn Dich mit der letzten Kohle nen Down erwischt? Oder Du lieber nochmal mit Kumpels saufen willst? Kann immer passieren!
      Am besten Du suchst dir nen Job bei einer Tankstelle und grindest Dich dort wieder hoch!

      Könntest Du bitte "die Nettellerkarte hat mir das Genick gebrochen" duch "ich habe mir selber das Genick gebrochen" austauschen... danke
    • Niche
      Niche
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 747
      Wenn du Arbeitslosengeld bekommst, würde ich an deiner Stelle keinen Cent auscashen. Willst du, dass die dich wegen Betrug drankriegen?
      Das wäre mir dann selbst über Netteller zu gefährlich. Du musst doch eigentlich alle Konten angeben, oder?
    • edgetrader
      edgetrader
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 164
      Ja, wenn Du jetzt die 300 auszahlst, bricht Dir das Finanzamt das Genick!
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.356
      Bevor Du über poker, bankroll und swings oder was-auch-immer nachdenkst, bekomm erstmal deine finanzen im wirklichen leben in den griff. sprich: konto ausgleichen und nen finanzplan aufstellen (monatliche einnahmen und ausgaben gegenüberstellen). wenn sich deine situation entspannt und sortiert hat, kannst du dir in ruhe überlegen, ob du eventuell nochmal 50 oder 100 oder 200 Euro einzahlen kannst, um eine neue pokerkarriere zu starten. viel erfolg.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von Niche
      Wenn du Arbeitslosengeld bekommst, würde ich an deiner Stelle keinen Cent auscashen. Willst du, dass die dich wegen Betrug drankriegen?
      Das wäre mir dann selbst über Netteller zu gefährlich. Du musst doch eigentlich alle Konten angeben, oder?
      Wieso Betrug ?
      Wenn betrüge ich denn ?
      Ausserdem drängt mich der Staat in diese Ecke, da ich nicht mehr Geld bekomme und ich quasie mit dem Rücken an der Wand stehe.
      "DAS" konto muss man nicht angeben. Netellerkonten sind so weit ich weis nicht nachvollziehbar, ähnlich wei ein paypal oder clickandbuy Konto.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von edgetrader

      Am besten Du suchst dir nen Job bei einer Tankstelle und grindest Dich dort wieder hoch!

      Hab schon einen Nebenjob, darf allerding nur 165€ zusätzlich dazu verdienen.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von edgetrader
      Ja, wenn Du jetzt die 300 auszahlst, bricht Dir das Finanzamt das Genick!
      Was habt ihr eigentlich immer alle mit dem Finanzamt ?
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von mcashraf
      Bevor Du über poker, bankroll und swings oder was-auch-immer nachdenkst, bekomm erstmal deine finanzen im wirklichen leben in den griff. sprich: konto ausgleichen und nen finanzplan aufstellen (monatliche einnahmen und ausgaben gegenüberstellen). wenn sich deine situation entspannt und sortiert hat, kannst du dir in ruhe überlegen, ob du eventuell nochmal 50 oder 100 oder 200 Euro einzahlen kannst, um eine neue pokerkarriere zu starten. viel erfolg.
      Ich möchte ja granichts einzahlen. Und meine Finanzielle Situation wird sich auch nicht entspannen, da ich einfach nicht ausreichend Einkommen habe.
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Moin,

      was spielst Du denn aktuell?
      NL10,NL25,NL50....


      Dann machen wir einfach mal eine Beispielrechnung.

      Du casht aus 300$ zur Reduzierung Deines Girokonto-Minus.
      Macht bei aktuellem Dollarkurs ungefähr 207€.
      Damit reduzierst Du Dein Minus auf dem Giro.
      Nehmen wir weiter an, dass Du ca. 15% Überziehungszinsen auf dem Giro zahlst, dann sind dies ca. 0,09 € pro Tag für 207€.
      Sind dann also ca. 0,13 $ pro Tag.

      Wenn Du Dir also SICHER bist, dass Du mehr als 0,13$ pro Tag beim Poker gewinnst, dann macht es keinen Sinn das Giro aufzufüllen.
      Risiko : Was machst Du wenn Dich der Downswing küsst?



      Ansonsten gilt es einfach die Einnahmen/Ausgaben im Reallife in den Griff zu bekommen.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von Mornorak
      Moin,

      was spielst Du denn aktuell?
      NL10,NL25,NL50....


      Dann machen wir einfach mal eine Beispielrechnung.

      Du casht aus 300$ zur Reduzierung Deines Girokonto-Minus.
      Macht bei aktuellem Dollarkurs ungefähr 207€.
      Damit reduzierst Du Dein Minus auf dem Giro.
      Nehmen wir weiter an, dass Du ca. 15% Überziehungszinsen auf dem Giro zahlst, dann sind dies ca. 0,09 € pro Tag für 207€.
      Sind dann also ca. 0,13 $ pro Tag.

      Wenn Du Dir also SICHER bist, dass Du mehr als 0,13$ pro Tag beim Poker gewinnst, dann macht es keinen Sinn das Giro aufzufüllen.
      Risiko : Was machst Du wenn Dich der Downswing küsst?



      Ansonsten gilt es einfach die Einnahmen/Ausgaben im Reallife in den Griff zu bekommen.
      Diese Antwort klingt für mich am logischsten !
      Danke !
      Ich werde wohl ein etwas konservativeres Bankrollmanagment betreiben müsse auf NL10.
    • mafi1968
      mafi1968
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2008 Beiträge: 1.204
      Was soll der Quatsch mit Betrug beim Auscashen wegen Bezug von Arbeitslosengeld? Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung. Da spielt es überhaupt keine Rolle ob und wie viel er auscasht. Anders wäre es bei Hartz IV.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von mafi1968
      Was soll der Quatsch mit Betrug beim Auscashen wegen Bezug von Arbeitslosengeld? Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung. Da spielt es überhaupt keine Rolle ob und wie viel er auscasht. Anders wäre es bei Hartz IV.
      Im Prinzip ist das richtig.
      Nur leider ist dir Glücksspiel verboten während du arbeitlos bist oder HartzIV beziehst.

      Und das mir das Finanzamt aufs Dach steigt, glaub ich auch nicht, dafür ist ja die Netellerkarte da, damit ich kein Geld über mein Konto fließen lassen muss.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von edgetrader
      "ich habe mir selber das Genick gebrochen" austauschen... danke
      Ok, aber nur weil du es bist :D !
    • toto1962s
      toto1962s
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 962
      hallo op
      hallo zusammen

      erstens bezüglich auscashen von kleinen geldgewinnen macht das amt kein ärger wegen harzt (ich sprech aus erfahrung)

      op, ist denn dein einkommen wirklich so gering das du nicht von leben kannst???
      du mußt erst deine finanzen in ordnung bekommen über poker wirds nicht zwingend klappen (du wirst mehr druck verspüren zu gewinnen zu müssen)
      wenn du sagst, dir fehlen 200 euro im monat, muß ich hinterfragen ist dein alg so klein? dann gibts weitere unterstützung, oder ist dein lebensstil nicht angepaßt?
      ich hab diesbezüglich leider persönliche erfahrungen
      wenn du magst, können wir gern mal über msn oder skype erfahrungsaustausch machen

      grüße thommy
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von toto1962s
      hallo op
      hallo zusammen

      erstens bezüglich auscashen von kleinen geldgewinnen macht das amt kein ärger wegen harzt (ich sprech aus erfahrung)

      op, ist denn dein einkommen wirklich so gering das du nicht von leben kannst???
      du mußt erst deine finanzen in ordnung bekommen über poker wirds nicht zwingend klappen (du wirst mehr druck verspüren zu gewinnen zu müssen)
      wenn du sagst, dir fehlen 200 euro im monat, muß ich hinterfragen ist dein alg so klein? dann gibts weitere unterstützung, oder ist dein lebensstil nicht angepaßt?
      ich hab diesbezüglich leider persönliche erfahrungen
      wenn du magst, können wir gern mal über msn oder skype erfahrungsaustausch machen

      grüße thommy
      Gerne würde ich Erfahrungen diesbezüglich mit dir austauschen.
      Mein Skypename ist "Matze4x4"
      Da das Thema doch schon etwas zuu Privat ist möchte ich keine genauen Zahlen nennen.

      Ich kann nur so viel sagen, das mein Lebenstandard meinem Gehalt angepasst war und ich auf eine plötzlichen Arbeitslosigkeit nie vorbereitet war.
      Ich habe beim Amt erläutert das ich zu wenig Geld bekomme um meine Kosten weiterhin zu decken, da ich noch laufenden Verträge und Kredite habe komme ich aus der Nummer auch nur nach und nach mit ende der Laufzeiten wieder raus.
      Ich bekomme weder mehr Geld , noch wird mir gestatter mehr Geld dazu zu verdienen (über 165,-) .
      Eine Privatinsolvenz steht mir jetzt vieleicht noch nicht bevor.
      Aber wenn ich nich bald eine Lösung finde wird die Luft in den nächsten Monaten doch schon spürbar dünner.

      Ich setze sehr viel Wert da drauf, das ich Spaß am Pokern habe und nicht unter Druck stehe oder stupides 12 Tabling 5 Std. grinden praktizieren muss.
      (Es sei denn es gibt einen Bonus zu clearen ^^)

      Ich brauche Zeit um die richtige Entscheidung zu treffen.
      Ein unterbewuster Druck der sich negativ auf meine Entscheidungen auswirken würde, wäre die Hölle für mich.
      Keiner kann abstreiten das ihn das nciht Psychologisch negativ belasten würde.
      Deshalb steht ja noch die auscashen und mit 50$ neu anfangen Frage im Raum.
    • skgo
      skgo
      Gold
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 600
      Original von Matze4x4
      Original von mafi1968
      Was soll der Quatsch mit Betrug beim Auscashen wegen Bezug von Arbeitslosengeld? Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung. Da spielt es überhaupt keine Rolle ob und wie viel er auscasht. Anders wäre es bei Hartz IV.
      Im Prinzip ist das richtig.
      Nur leider ist dir Glücksspiel verboten während du arbeitlos bist oder HartzIV beziehst.

      Und das mir das Finanzamt aufs Dach steigt, glaub ich auch nicht, dafür ist ja die Netellerkarte da, damit ich kein Geld über mein Konto fließen lassen muss.
      also dürfen arbeitslose und harz4 empfänger auch nicht ins casino oder was willst du uns damit sagen ??
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von skgo
      Original von Matze4x4
      Original von mafi1968
      Was soll der Quatsch mit Betrug beim Auscashen wegen Bezug von Arbeitslosengeld? Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung. Da spielt es überhaupt keine Rolle ob und wie viel er auscasht. Anders wäre es bei Hartz IV.
      Im Prinzip ist das richtig.
      Nur leider ist dir Glücksspiel verboten während du arbeitlos bist oder HartzIV beziehst.

      Und das mir das Finanzamt aufs Dach steigt, glaub ich auch nicht, dafür ist ja die Netellerkarte da, damit ich kein Geld über mein Konto fließen lassen muss.
      also dürfen arbeitslose und harz4 empfänger auch nicht ins casino oder was willst du uns damit sagen ??
      Richtig !
      Aber las uns für das Thema bitte einen eigenen Thread eröffen !
    • toto1962s
      toto1962s
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 962
      op
      hab dich im skype geaddet
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von toto1962s
      op
      hab dich im skype geaddet
      OK denke das ich so ab 16 Uhr online bin !
    • 1
    • 2