Diskussion über Line

    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Hero OoP mit zB AA, RaisedPot


      1 Villain


      Flop (J3)s8 oder auch (Q3)s9


      Hero valueBet 3/4 PS, Villain raised um 1/2 PS Hero called.


      Sollte der FD nicht hitten am Turn was sagt Ihr dann

      zu bet/fold Turn? c/f macht eher nur auf dryboards sinn und c/c ist zu riskant, da er sich, sollte der FlopRaise ein Semi gewesen sein, die Freecard nimmt.

      Im OP-StratArtikel wird dieser Fall imo nicht diskutiert, dort wird nur ein dry flop betrachtet.


      Meinungen?
  • 8 Antworten
    • PeeWee75
      PeeWee75
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 493
      Ich würde mal sagen das ganze ist doch sehr Gegnerabhängig, denn gegen den einen möchte ich hier lieber den Flop 3betten und gegen andere eben nur callen. Egal ob ich dann auf die Bluffinduce oder Potcontrol setze vernachlässige ich dann natürlich die Protection bereits am Flop, warum sollte ich dann also anfangen am Turn meine Hand zu schützen. Wenn ich hier den Flop calle muss ich fast jeden Turn callen. Kommt der Flush an linse ich auf den AF und wenn er niedrig ist c/f, wenn er sehr hoch ist denk ich nochmal an die history, tendiere aber auch zum c/f. Unsere Line am Flop ist auch nicht schwach und wir könnten genauso auf den draw callen, also wenn er hier am Turn blufft, dann bitte.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von PeeWee75
      Ich würde mal sagen das ganze ist doch sehr Gegnerabhängig, denn gegen den einen möchte ich hier lieber den Flop 3betten und gegen andere eben nur callen. Egal ob ich dann auf die Bluffinduce oder Potcontrol setze vernachlässige ich dann natürlich die Protection bereits am Flop, warum sollte ich dann also anfangen am Turn meine Hand zu schützen. Wenn ich hier den Flop calle muss ich fast jeden Turn callen. Kommt der Flush an linse ich auf den AF und wenn er niedrig ist c/f, wenn er sehr hoch ist denk ich nochmal an die history, tendiere aber auch zum c/f. Unsere Line am Flop ist auch nicht schwach und wir könnten genauso auf den draw callen, also wenn er hier am Turn blufft, dann bitte.

      Ich bette den Turn ja nicht nur aus Protection/Value gründen sondern auch for Information.


      Raised er -> Folde ich (besser die Bet verlieren, als mich komplett Stacken zu lassen)

      called er -> gehe ich zunächst von einem Draw aus

      Am river b/f ich dann auf eine Rag. Sollte er mich Auf eine Rag am River Raisen-> FOLD
      Flushed der River -> c/f
    • PeeWee75
      PeeWee75
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 493
      Ich meine wenn Du hier oop donkst, dann legst Du auf ein Raise zu oft die bessere Hand weg. Potcontrol ist hier doch der Grund, warum Du nicht den Flop raist. Infobets sind auf die Dauer eine teure Angelegenheit, weil sie eben auch zu leicht exploitable sind.
      Also entweder den Flop 3betten, wenn genug semibluffs in seiner Range sind, denn hier bist Du nun mal klar vorne, oder eben auf Calldown umschalten, denn Du hast eben viel Equity, die Du mit B/F verschenkst.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von PeeWee75
      Ich meine wenn Du hier oop donkst, dann legst Du auf ein Raise zu oft die bessere Hand weg. Potcontrol ist hier doch der Grund, warum Du nicht den Flop raist. Infobets sind auf die Dauer eine teure Angelegenheit, weil sie eben auch zu leicht exploitable sind.
      Also entweder den Flop 3betten, wenn genug semibluffs in seiner Range sind, denn hier bist Du nun mal klar vorne, oder eben auf Calldown umschalten, denn Du hast eben viel Equity, die Du mit B/F verschenkst.
      Ich würde nicht sagen, dass ich am Flop nur wg. Potcontrol calle. Ich calle, weil ein Raise mich nur gegen bessere Hände isoliert. Durch den call halte ich schlechtere Hände drin. Da ich aber nicht weiß, ob V nun einen Draw hat oder zB ein Set will ich es am Turn durch herabsetzen möglicher Drawequities mit diesem günstigen b/f herausfinden.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.484
      das ist zu 100% vom gegner abhängig und du wirst hier keine perfekte lösung für dieses problem erhalten.

      edit: von deinem spielstil hängt das auch noch ganz entscheidend ab
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Krach-Bumm-Ente
      das ist zu 100% vom gegner abhängig und du wirst hier keine perfekte lösung für dieses problem erhalten.

      edit: von deinem spielstil hängt das auch noch ganz entscheidend ab
      ok :f_cry:
    • Faldos
      Faldos
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.466
      wir sollten auf jeden Fall am Flop bereits entscheiden, was wir auf eine Blank am turn machen. Sehen wir villain dort bluff und semibluffs weiterführen, ist ein c/rAI die erste Wahl. wenn wir ihn dort eher mit draws behindchecken sehen und auch purebluffs oft aufgeben, dann c/f.

      ansonsten siehe Krach-Bumm-Ente
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.768
      Original von Faldos
      wir sollten auf jeden Fall am Flop bereits entscheiden, was wir auf eine Blank am turn machen. Sehen wir villain dort bluff und semibluffs weiterführen, ist ein c/rAI die erste Wahl. wenn wir ihn dort eher mit draws behindchecken sehen und auch purebluffs oft aufgeben, dann c/f.

      ansonsten siehe Krach-Bumm-Ente
      Kann man nicht viel mehr zu sagen.

      Alleine das Bsp. "OOP" ist grenzwertig, macht ja einen Unterschied ob du aus UTG raist und der BU callt oder ob du vom CO geraist hast.

      Dennoch mag ich keine Bet die der "reinen Information" dienen, sowas ist im NL schwer umzusetzen. Dann kann dein Gegner auch einfach mal anfangen dass zu exploiten wenn er dich das einmal spielen gesehen hat.

      WIe Faldos schon sagte, muss der Gedanke am Flop bereits existieren. Erste Wahl bleibt dann halt das check/raise for max. Value+Protection.