Ein paar Anfängerfragen

    • Noreaga57
      Noreaga57
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 147
      Hey Leute,

      habe ein paar Fragen um mein Spiel generell zu optimieren. Habe nach 22k Händen auf NL25 ca 1,1BB/100 und um das zu verbessern muss ich ein paar Fragen loswerden :)

      Spiele SHC nurnoch gegen unknown und ansonsten halt nach PT3 stats von Gegnern. Also bitte keine "im Chart steht das und das" Antworten, sondern mit fundiertem Wissen :) Danke

      1. Cbet

      Mein Lieblingsthema - die Continuation Bet:

      Strategie sagt: gegen 1 Gegner IMMER 2/3 pot oder shove wenn cbet > 1/2 meines stacks

      1a) cbet wirklich IMMER? habe manchmal das problem, dass ich cbete und dann en raise kriege und mir dann denke "ja bei dem board haetteste die auch weglassen koennen" oder werde check/called und turn donked und stehe dann "dumm" da weil die cbet ja oft ein "bluff" ist :)

      1b) IMMER 2/3 pot? es gibt flops wo man "weniger" protecten muss gegen draws wo eine 2/3 pot cbet ja garnicht von nöten ist sondern 1/2 pot reicht.
      wie sinnvoll ist es in diesen situationen generell auf 1/2 pot umzusteigen oder hat man mit 1/2 pot zu wenig fold equity?

      2. table selection

      table selection bin ich mir nicht ganz sicher ob ich das richtig mache :) habe bis jetzt immer nach plrs/flop sortiert und dann an die gesetzt wo 35%+ plrs/flop sind, wobei ich NICHT auf avg pot geachtet habe.

      Problem: Verlasst ihr Tische auch wenn sie total loose sind nur weil 2 SSSler dran sitzen? oder ignoriert ihr die dann und konzentriert euch auf die anderen?

      Finde es generell schwer tische zu finden an denen nicht 2+ SSSler sitzen, weil die suchen ja nach den gleichen tischen wie ich :D

      3 meine stats:

      vpip: 6,5 pfr: 6,5 ats: 16,4 foldBB: 94

      3a) Isolation Raise ich zu wenig in MP oder LP?
      3b) Folde ich zu viele BB? (88+ AJ+)
      3c) steale ich zu wenig?
      3d) cbet beim stealen: wenn ich anfangen würde loser zu stealen cbettet ihr dann auch IMMER? :)


      puh ka glaube das wars dann erstmal :D

      danke schonmal für eure antworten

      nore
  • 13 Antworten
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Also ich mach c-bets auch stark vom gegner abhängig. Wenn ich z. B. sehe dass der nen Fold to Conti-Wert von 30% oder so hat, dann lass ich die Conti weg wenn ich nix getroffen und keinen draw hab. Wenn der nen Flod to Conti Wert von 80 % hat, dann mach ich immer eine, egal wie das board aussieht. Außer vielleicht er ist sehr tight, ich hab 88 geraist und es liegt AKQs, dann eher nicht. Ich finds auch Quatsch, IMMER ne Conti zu machen, auch wenn ich weiß, dass sie eh nicht erfolgreich wird. Generell mit Pockets eher als mit Highcards, da ich mich mit Pockets häufig noch vorne sehe, dann aber direkt push gegen einen der eh selten foldet.

      Tableselection mach ich so, dass ich mir auch die höchsten % Players/Flop suche (aufpassen, dass der sich nicht nur grad von 2 auf 8 gefüllt hat), dann aber schon noch drauf achte, dass max. 2 SSSler dran sitzen. Wobei man nie weiß, ob es wirklich welche sind. Ist es also ein sehr looser Tisch, dann auch mal mit 3 Shortys.

      Edit: bissl mehr stealen könntest du schon. Wenn der SB und BB nen Fold SB/BB to steal von 80%+ hat, steal ich fast mit any2 aus dem SB und BU

      Edit2: auf Action nach Steal mit any 2 geb ich die hand natürlich fast immer auf (es sei denn ich flop 2pair+). So häufig wie der steal klappt, ist das immernoch profitabel.
    • bonhom
      bonhom
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 540
      zu 1)

      Ist so allgemein schwer zu sagen. Aber überleg dir doch einfach mal die Range der Gegner mit der Sie dich callen. Mit Stats sollte das ungefähr machbar sein.

      OOP tendiere ich dennoch dazu gegen 1 Gegner fast immer meine C-Bet zu machen. IP kannst du mit zb Overcards auf lowcard board auch mal behind checken (hast ja noch gute Outs, die du auf c/r meistens folden müsstest). Mach ich vor allem dann, wenn die Gegner aggressiv sind und gerne c/r spielen.

      zu 2)

      +25% Plr/Flop ist eigentlich auch iO. Als zweites Kriterium achte ich noch auf AvgPot.

      Zu den "anderen Shorties" am Tisch. Kommt imho stark auf die Plattform draufan, aber shortstacked ist noch lange kein shorty. Deshalb beobachten und Notes machen. Ab 4 echten Shorties verlasse ich den Tisch dann schon meistens ausser es sitzen noch 1-3 riesen Fische am Tisch.

      zu 3)

      6.5/6.5 ist doch noch sehr nah am SHC. Steals mit 16.5 ist auch ausbaufähig und Fold BB etwas zu hoch.

      Versuch doch mal in Late etwas aufzuloosen wenn die Blinds tight sind. Und die oberen Broadways kann man aus Late auch mal vor Value raisen gegen loose Gegner.

      Und cbet beim Steal gilt das selbe wie sonst auch bei einer cbet. Wie hittet das board meinen Gegner, was kann ich reppen, etc.

      Resteals aus den Blinds: Musst du halt vom ATS der Gegner abhängig machen. Wieviel ihrer Stealing Range folden Sie auf einen Push, was callen Sie und wieviel Equity brauchst du dann noch. -> Equilator


      Ich hoffe das hilft ein bisserl
    • mkleint
      mkleint
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 380
      hm..weiß nich genau ob du für den ganzen advancedkram schon weit genug bist, aber ich schreib einfach mal meinen senf dazu, vllt kannst ja was mit anfangen:

      zu 1a) bau dir in dein HUD die werte Fold to Flop Cbet, Raise Flob Cbet und Call Flop Cbet ein, dann kannst du das individuell gestalten. Prinzipiell gilt aber, wenn du ein Flop hast den du getroffen hast bzw. den du gut getroffen haben kannst (sprich sowat wie AK, AQ etc. repräsentieren kannst) dann auf jeden Fall Cbet, ansonsten wie schon gesagt gegnerspezifisch

      zu 1b) 2/3 potsize reicht normal noch nicht mal um vor nem FD zu protecten, allerdings kannst du gegen nen fisch auch halbe potsize contibetten, wenn der callen will dann callt er sowohl 1/2 als auch 2/3 ergo auf dauer billiger


      zu 2) ich weiß nich genau auf welcher plattform du spielst, ich selbst bin bei Fulltilt. Ich sortier mir immer die Tischliste absteigend nach Plrs/Flop und geh an alle Tische / in alle Waitlists die über 25% sind. Erstmal scheissegal wie groß der avg pot ist. 3 Shorties an nem Tisch sind noch ganz passabel, 4 gehen zur größten not auch noch. musst dich ja nicht mit denen in ne hand verwickeln, das wollen die i.d.r. genauso wenig wie du.

      zu3)

      deine stats scheinen mir selbst für die basic-sss noch zu tight. da du aber noch keinen zugriff auf die gold-sektion hast rate ich dir zunächst mal deine aktuelle strategie weiterzufahren, gegner zu beobachten und notes machen, das spiel mit den stats/HUD zu festigen, den equilator viel einzusetzen und sobald du gold-member bist, die die advancedSSS anzusehen (SHC von Fifty ist da n guter anfang)

      3a) ist ja sozusagen ne logische schlussfolgerung aus dem was ich schon geschrieben hab. man kann aber auch die situationen für n iso-raise nich immer pauschalisieren.

      3b) JA, -> ins Hud den Wert Fold to Resteal einbauen

      3c) JA, -> ins Hud den Wert Fold SB bzw BB to Steal einbauen

      3d) JA, mache ich zumind. immer


      edit: seh grad dass du zwar bronze bist aber schon 2,5 jahre registriert..wat haste denn die janze zeit gemacht? :)
    • Noreaga57
      Noreaga57
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 147
      Spiele auf Stars ungetracked weil ich ps.de leider erst später entdeckt habe :)
      hab bis dezember letzten jahres 9man und 45man SNGs gespielt mehr schlecht als recht.

      auf 1000$ mal gewesen dann aber bissi downswing gehabt auf 750$ und dann alles ausgecasht zu weihnachten :)

      jetzt wieder angefangen und halt cash SSS :) mit so nem mini restbetrag den ich mir behalten habe auf 200 hoch und jetzt NL25 aber habs noch nit so drauf :D
    • mkleint
      mkleint
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 380
      na dann such dir doch nochn 2. pokeranbieter bei dem du dich dann getrackt registrieren kannst..
      fänd ich auf jeden fairer als ungetrackt zu spielen und sich den ganzen content übers forum zu erfragen.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von mkleint
      3b) JA, -> ins Hud den Wert Fold to Resteal einbauen
      Find ich recht überflüssig. Schau dir einfach seinen Steal-Wert an und überleg bzw. equilate ob du mit deiner Hand gegen die Range vorne liegst. Zu viele Stats am Tisch verwirren nur und die Popups nutzt man dann ja doch selten.
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Original von NiceToMeetYou
      Original von mkleint
      3b) JA, -> ins Hud den Wert Fold to Resteal einbauen
      Find ich recht überflüssig. Schau dir einfach seinen Steal-Wert an und überleg bzw. equilate ob du mit deiner Hand gegen die Range vorne liegst. Zu viele Stats am Tisch verwirren nur und die Popups nutzt man dann ja doch selten.
      Also Fold to Resteal sollte schon rein... kann ja sein, dass jemand recht tight stealt und trotzdem noch 90% gegen nen Resteal weglegt... klar is der ATS nen Richtwert, was Resteals angeht, aber Fold to Resteal gibt schon nochmal nen ordentlichen Informationsschub :P
    • mkleint
      mkleint
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 380
      Original von Darkie81
      Original von NiceToMeetYou
      Original von mkleint
      3b) JA, -> ins Hud den Wert Fold to Resteal einbauen
      Find ich recht überflüssig. Schau dir einfach seinen Steal-Wert an und überleg bzw. equilate ob du mit deiner Hand gegen die Range vorne liegst. Zu viele Stats am Tisch verwirren nur und die Popups nutzt man dann ja doch selten.
      Also Fold to Resteal sollte schon rein... kann ja sein, dass jemand recht tight stealt und trotzdem noch 90% gegen nen Resteal weglegt... klar is der ATS nen Richtwert, was Resteals angeht, aber Fold to Resteal gibt schon nochmal nen ordentlichen Informationsschub :P
      seh ich ganz genauso..zumal man ja im Blindbattle in den wenigsten Fällen zum SD will..
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      @ op: ich würde mir überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, den Server ersteinmal zu wechseln und getrackt zu spielen. Die Videos im Silberbereich sind sehr gut, um sich in der SSS zu verbessern und den Goldcontent wirst Du auch gut gebrauchen können.

      Später kannst Du ja wieder auf Stars wechseln, wenn Du das Wissen nutzen kannst.
    • Noreaga57
      Noreaga57
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 147
      ja ich hätte damals als ich gold war auch einfach so schlau sein können und mir die artikel kopieren :) ist ja nicht so dass ich 10 life time strategy points habe :D aber am end probier ich mal FTP aus da bin ich getrackt, rakeback klingt ja auch nice ;) nicht dass ich hier noch geflamed werde weil ich ungetrackt spiele :f_cool:
    • hollersaft
      hollersaft
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.402
      hahaha sss...i like
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      SSSl-lern ist nicht zu helfen und darf man auch nicht :f_cool:
    • mkleint
      mkleint
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 380
      Original von nleeson111
      SSSl-lern ist nicht zu helfen und darf man auch nicht :f_cool:

      *gähn*