Privates Pokertunier...wann ist es legal?

    • RaverXXL
      RaverXXL
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 9
      Hallo,
      also ich plane mit 3 Freunden bei uns ein Pokertunier zu veranstalten.
      Wir wollten es erstmal mit 30 Startplätzen auslegen.
      Nun ist ja die große Frage wann ist es legal. Und dazu hab ich einige Fragen.

      1. Muss man das Tunier irgentwo anmelden?

      2. Darf ich das in einer Kneipe, Bar ... machen wenn diese einen extra Raum hat wo wir was Tunier austragen könnten?

      3. Dürfen nur Personen teilnehmen die ich auch kenne?

      4. und das wichtigste: ich hab schon etwas nachgelsen und rausgefunden das man Tuniere mit By In veranstalten darf wenn man als Gewinne Sachpreise vergibt und das By In nich für die Preise sondern sonstige umkosten wäre.
      Ist das soweit richtig?

      5. Wie wär es wenn man einen Pokerclub oder Verein hat?

      6. Wärn alles 2 Monate ok?

      Ich weiß es ist ziehmlich viel und ein sehr schwieriges Thema, jedoch hoffe ich das es hier einige gibt die mir Typs geben können.
      Ich bin auch nur an Stichfesten Rechtlichen Grundlagen interessiert.
      Am besten jemand der sich mit der Materie auskennt oder Jura studiert (hat)

      Lg RX
  • 27 Antworten
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      naja studiert hast du ja offensichtlich nicht würd ich mal sagen, so viele Rechtschreibfehler wie in deinem Text sind hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gemacht^^.

      Spaß beiseite,

      #1 Nein
      #2 Wenn die Kneipe damit einverstanden ist^^, was für ne Frage....
      #3 Ja nur deine ärgsten Verwandten :D , natürlich kann jeder mitmachen, außer du setzt Altersbeschränkungen...
      #4 Kannst du machen wie du willst, zB. könnten die ersten 3 Geldpreise bekommen und ab dem 4. Rang gibts Sachpreise. kein problem
      #5 Das wäre toll!
      #6 Ja. Ist OK


      man man man, wie alt bist du denn? 14?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von gerhardb
      naja studiert hast du ja offensichtlich nicht würd ich mal sagen, so viele Rechtschreibfehler wie in deinem Text sind hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gemacht^^.

      Spaß beiseite,

      #1 Nein
      #2 Wenn die Kneipe damit einverstanden ist^^, was für ne Frage....
      #3 Ja nur deine ärgsten Verwandten :D , natürlich kann jeder mitmachen, außer du setzt Altersbeschränkungen...
      #4 Kannst du machen wie du willst, zB. könnten die ersten 3 Geldpreise bekommen und ab dem 4. Rang gibts Sachpreise. kein problem
      #5 Das wäre toll!
      #6 Ja. Ist OK


      man man man, wie alt bist du denn? 14?
      ich schreib unter den Beitrag jetzt mal nicht "fail", da du nicht ganz unrecht hast...aber im Endeffekt geht es OP wohl darum ob das was er vorhat legal ist und das ist es nur unter gewissen Bedingungen (die ich leider nicht genau weiß)...aber ein öffentliches Turnier mit Geldpreisen ist afaik in den meißten Fällen illegal...
    • RaverXXL
      RaverXXL
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 9
      Jetz muss ich mich wohl outen... ja du hast Deutsch war nie meine Stärke und bisher habe auch noch nicht Studiert ^^

      1. danke
      2. die Frage beruht darauf das Poker in der Öffentlichkeit ja verboten ist und ich wollte nur auf Nummersicher gehen. Aber sehe ich es richtig das wenn ich dirket in der Kneipe, wo auch die anderen Gäste sind, Pokern würde, dass das dann verboten wär?
      3. ich Frage deshalb, weil ich gelesen habe das wenn man ein privates Tunier veranstaltet nich jede beliebige Person kommen darf um mit zu spielen.
      4. du hast schon mirbekommen das es ein legales Tunier werden soll welches ich öfter autrgen möchte? Bei solchen Tunieren ist es doch verboten Geld las Preis aus zu schütten.
      5. ja wärs!
      6. da kommt wieder die Sache ins Spiel: ist es nicht illegal Tuniere im regelmäßigen Abstand zu veranstalten.

      trotzdem schon mal danke für deine Mühen bis hier her und verzeihe die vielen Rechtschreibfehler :-)


      .aber ein öffentliches Turnier mit Geldpreisen ist afaik in den meißten Fällen illegal...
      dehalb wollte ich Sachpreise als Gewinn nehmen
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Entscheidend ist, wer mitmachen darf. Wenn du nur Freunde und Bekannte einlädst, dann ist es nicht öffentlich und somit legal. Sobald du anfängst Werbung zu machen, bekommst du ein Problem. Dann hast du nur noch die Chance, es als Sachpreisturnier zu gestalten. Was da genau für Voraussetzungen nötig sind, sollte dir dein örtliches Ordnungsamt sagen.
    • RaverXXL
      RaverXXL
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 9
      Danke für deine Antwort (hilfreicher als die sehr Kompetente vom anfang).

      Also für den ersten Fall: ich mach das nur mit Freunden und Bekannten und lege es als Privates Tunier aus. Dürfen wir das in einem extra Raum in einer Kneipe austragen?

      lg
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      afaik darfst du das auch an der theke veranstalten, nur wenn dich jemand fragt ob er mitspielen darf müsstest du im Prinzip nein sagen

      dürfen nur eingeladene Leute mitspielen, bzw halt ne geschlossene Gesellschaft
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.305
      Hm, Eike hat sich noch gar nicht gemeldet.. :f_eek:
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Du brauchst ne Bewilligung der ESBK.
    • RaverXXL
      RaverXXL
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 9
      @ Bayeslaw: danke für deine Antwort, sie hat mir echt weiter geholfen! Ich frag mich nur warum man hier im Forum kaum kompetente Antworten erhält. Meine Fragen sind ernst gemeint und dehalb bitte ich auch um ernste Antworten. Wenn ich hier eurer meinung nach schwachsinnige Fragen stelle dann verdrückt euch doch eure Antworten, denn mir ist die shier wichtig.
      ich entschuldige mich schon mal bei allen die ich damit nerve.

      Allen anderen die mir mit ihren ernsten Antowrten weiter geholfen haben...danke!

      Ich fasse noch mal kurz zusammen wie ich das bis hier her verstanden hab:
      Wir können ein Tunier bei uns in der Kneipe machen und, By In verlangen und dann Sachpreise vergeben, solange dies nicht für jederman zugänglich ist sondern nur für eingeladene. Dann wärs legal?
      Und wenn wir das nun regelmäßiger machen? Zum Beispiel alle 1, 2 Monate?
      Wir wärs wenn wir das als Pokerclub veranstalten würden, müssten die Teilnehmer dann Mitglieder sein?

      Danke RX
    • BreitiS1974
      BreitiS1974
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 146
      zwar kenne ich auch nicht alle rechtlichen bestimmungen und vorgaben, aber eines ist definitiv sicher, nämlich daß du bei der von dir angedachten turnierstruktur eindeutig keine geldpreise ausspielen darfst.

      grundsätzlich müßtest du erst einmal abklären, ob es in dem bundesland, wo du das turnier veranstalten willst überhaupt gesetzlich erlaubt ist. denn es gibt bundesländer, da darfst du nicht einmal diese sachpreisturniere veranstalten. hierfür gehst du einfach mal zum ordnungsamt, bzw. der gemeinde-/stadtverwaltung. in baden württemberg ist es z.b. kein großes problem, wenn du gewisse vorgaben erfüllst.

      dann kannst du im regelfall in jeder kneipe, bar usw. das turnier veranstalten. hierfür brauchst du aber auf alle fälle eine genehmigung von der zuständigen behörde. dann dürfen natürlich keine spieler unter 18j mitspielen. es dürfen keine direkten geldpreise ausgeschüttet werden, bzw. brauchst du für die preise offiziell einen sponsor. so rebuy/addon - sachen sind ebenfalls nicht erlaubt. und es gibt, meines wissens nach, auch eine buyingrenze. zudem solltest du dann natürlich auch gewisse unterlagen, wie. z.b. teilnehmerliste, turnierregeln usw. ausliegen haben und zur hand haben, falls die ordnungsgewalt in form grüner / blauer männer auftaucht.

      das sind so einige dinge, die du für ein öffentliches turnier beachten mußt. am besten du erkundigst dich einfach, ob es in deiner nähe irgendwelche turnierveranstalter gibt, die so freundlich sind, dir mit rat und tat beiseite zu stehen.
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Original von RaverXXL
      @ Bayeslaw: danke für deine Antwort, sie hat mir echt weiter geholfen! Ich frag mich nur warum man hier im Forum kaum kompetente Antworten erhält. Meine Fragen sind ernst gemeint und dehalb bitte ich auch um ernste Antworten. Wenn ich hier eurer meinung nach schwachsinnige Fragen stelle dann verdrückt euch doch eure Antworten, denn mir ist die shier wichtig.
      ich entschuldige mich schon mal bei allen die ich damit nerve.

      Allen anderen die mir mit ihren ernsten Antowrten weiter geholfen haben...danke!

      Ich fasse noch mal kurz zusammen wie ich das bis hier her verstanden hab:
      Wir können ein Tunier bei uns in der Kneipe machen und, By In verlangen und dann Sachpreise vergeben, solange dies nicht für jederman zugänglich ist sondern nur für eingeladene. Dann wärs legal?
      Und wenn wir das nun regelmäßiger machen? Zum Beispiel alle 1, 2 Monate?
      Wir wärs wenn wir das als Pokerclub veranstalten würden, müssten die Teilnehmer dann Mitglieder sein?

      Danke RX
      Nein. Wenn du eine Bewilligung der ESBK hast kann jedermann mit spielen und du darfst auch Geldpreise vergeben.

      Ach ich bin wieder einfach zu Nett zu Hilfsbereit. Elendes Dreckspack da...
    • BreitiS1974
      BreitiS1974
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 146
      [/quote]Nein. Wenn du eine Bewilligung der ESBK hast kann jedermann mit spielen und du darfst auch Geldpreise vergeben.

      Ach ich bin wieder einfach zu Nett zu Hilfsbereit. Elendes Dreckspack da...[/quote]sorry, aber das ist defintiv falsch. du darfst bei öffentlichen pokerturnieren definitiv keine direkten geldpreise ausspielen. wenn überhaupt, dann in form irgendwelcher gutschteine von media markt oder so.
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Original von BreitiS1974

      Nein. Wenn du eine Bewilligung der ESBK hast kann jedermann mit spielen und du darfst auch Geldpreise vergeben.

      Ach ich bin wieder einfach zu Nett zu Hilfsbereit. Elendes Dreckspack da...

      sorry, aber das ist defintiv falsch. du darfst bei öffentlichen pokerturnieren definitiv keine direkten geldpreise ausspielen. wenn überhaupt, dann in form irgendwelcher gutschteine von media markt oder so.
      Sicher darfst du das. Gibt ja hier in der Umgebung jeden Tag mehrere wo dies der Fall ist.
    • BreitiS1974
      BreitiS1974
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 146
      Original von BayesLaw
      Original von BreitiS1974

      Nein. Wenn du eine Bewilligung der ESBK hast kann jedermann mit spielen und du darfst auch Geldpreise vergeben.

      Ach ich bin wieder einfach zu Nett zu Hilfsbereit. Elendes Dreckspack da...

      sorry, aber das ist defintiv falsch. du darfst bei öffentlichen pokerturnieren definitiv keine direkten geldpreise ausspielen. wenn überhaupt, dann in form irgendwelcher gutschteine von media markt oder so.
      Sicher darfst du das. Gibt ja hier in der Umgebung jeden Tag mehrere wo dies der Fall ist.
      dann sag mir mal wo das sein soll??? du darfst in deutschland außerhalb einer spielbank definitiv keine pokerturniere veranstalten, bei denen bargeld ausgeschüttet wird. oder wieso denkst du, daß es in ganz deutschland noch keine ccc - pokerclubs gibt und alle deutschen nach österreich oder die tschechei fahren, um um geldpreise, bzw. geld zu spielen??
    • RaverXXL
      RaverXXL
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 9
      @ Bayeslaw: vielleicht hab ich dich auch falsch verstanden, in dem Fall entschuldige mich.

      Musste nach schauen was ESBK ist und da hab ich gewfunden das die nur für die Schweiz zuständig sind. Deshalb dachte ich das du mich veralbern willst.

      @BreitiS1974: also muss man solch ein Tunier doch anmelden? Werd mich bei mir in der gegend mal schlau machen.

      Komme aus Brandenburg, weiß jemand ob ich meine mühen gleich sein lassen kann?

      Lg
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      du darfst AFAIK in geschlossener gesellschaft machen was du willst, du musst es nirgendwo anmelden und kannst auch geldpreise ausgeben, auch nur geld und überhaupt keine Sachpreise

      wenn du es öffentlich machst musst du es anmelden und darfst NUR Sachpreise ausgeben

      so ist es halt meine ich aber 100% kann ich es nicht sagen
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      guter rat: geh zu einem anwalt PUNKT.

      du fragst doch auch keinen drogendealer ob es in ordnung ist drogen zu nehmen bzw zu verkaufen...

      objektiv + hintergrundgrundwissen= anwalt beste line obv...
    • hagix
      hagix
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 277
      Original von Snoke
      du darfst AFAIK in geschlossener gesellschaft machen was du willst, du musst es nirgendwo anmelden und kannst auch geldpreise ausgeben, auch nur geld und überhaupt keine Sachpreise

      wenn du es öffentlich machst musst du es anmelden und darfst NUR Sachpreise ausgeben

      so ist es halt meine ich aber 100% kann ich es nicht sagen
      seh ich auch so wobei es mMn auch bei privaten tunieren ne buyin grenze gibt
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von noobyfish
      guter rat: geh zu einem anwalt PUNKT.

      du fragst doch auch keinen drogendealer ob es in ordnung ist drogen zu nehmen bzw zu verkaufen...

      objektiv + hintergrundgrundwissen= anwalt beste line obv...
      ich denke aber ma er will kein geld für nen anwalt ausgeben?

      aber müsste man bei sowas nicht auch einfach die polizei anrufen können und da einfach fragen ob man darf? geht ja auch anonym...
    • 1
    • 2