MTT Videos

  • 18 Antworten
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Ich denke dass ich eines der beiden Videos spätestens in der übernächsten Woche releasen werde. Kann dir aber nichts versprechen. :)
    • Gartenzwerg
      Gartenzwerg
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 1.547
      Sehr Schön
    • Mayor84
      Mayor84
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 348
      werden wohl Diamant, oder?
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      voraussichtlich. Erst wird es wohl ein Video von PokerNoob geben, was für ca. 1 Woche auch bis Bronze zugänglich sein wird. :)
    • Knoetersen
      Knoetersen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 4.356
      Original von firsttsunami
      voraussichtlich. Erst wird es wohl ein Video von PokerNoob geben, was für ca. 1 Woche auch bis Bronze zugänglich sein wird. :)
      nh sir
    • Sn4tch
      Sn4tch
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2008 Beiträge: 151
      Warum macht sich eigentlich keiner der Turnier Pros (siehe regelmäßige Reportagen zu EPT Events, muss ja genug geben!) mal die Mühe und verfasst ein bissl mehr MTT Content zum lesen? :) Musste mir schon Bücher kaufen, um weiterzukommen! :O
      Ab und an n Video ist ja nett (auch wenn ich schon regelmäßig Cashgame zocken muss, um ab und an mal Gold zu machen, weil es mit Turnieren allein, nunja, UNMÖGLICH wäre ;) ) aber mal n paar fortgeschrittene Artikel zu MTTs und nicht nur dieser Anfänger Kram wären echt hilfreich!

      z.B.:
      Paar Worte zum Bubble Factor, wie in "Kill Everyone" in Relation zum Plan: Ick will datt Ding gewinnen und nich ins Geld!
      Tipps zur Gegneranalyse an häufig wechselnden Tischen. Risikobetrachtungen in Relation zu Chipprotection (z.b.3rd Barrel mit 1/3 stack gegen nit oder lieber aufgeben), usw.
      Betrachtungen dazu, wie ein durch aufmerksames und agressives Spiel in der frühen und mittleren Phase gewonnener großer Stack hilft, durch leichteres Blindsteal häufiger mit nem großen Stack an den Final Table zu kommen, als durch sehr tightes Warten auf Push/or Fold - und wie man den Mittelweg findet!
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Der Grund, wieso keiner der Pros einen Artikel schreiben will, ist relativ simpel:

      - Ein Artikel zu schreiben ist aufwendig
      - Man gibt Wissen Preis, was man vielleicht nicht preisgeben möchte
      - Sie können wenn sie die Zeit in Poker investieren, mehr Geld verdienen.

      Ein monetärer Anreiz, der meistens der primäre Anreiz ist, ist also auch nicht vorhanden.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Original von firsttsunami
      Der Grund, wieso keiner der Pros einen Artikel schreiben will, ist relativ simpel:

      - Ein Artikel zu schreiben ist aufwendig
      - Man gibt Wissen Preis, was man vielleicht nicht preisgeben möchte
      - Sie können wenn sie die Zeit in Poker investieren, mehr Geld verdienen.

      Ein monetärer Anreiz, der meistens der primäre Anreiz ist, ist also auch nicht vorhanden.
      Wenn das alles so stimmt, dann dürften überhaupt keine Pokerbücher auf dem Markt sein.
      (Oder nur die von Alex Lauzon und Jan Meinart)
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.965
      wahrscheinz so übernächste woche wies sng update fürn elephant LOL
    • Skynet400
      Skynet400
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 86
      ah klasse wird also doch nichts mit dem versprochenen neuen MTT Content :s_confused:
      also muss man als MTT ler dann doch langsam mal nach einer anderen seite schauen.....

      scha.de

      bald gibts keinen mehr der MTTs bei ps.de spielt, weil einfach nichts hier gemacht wird das ist echt kacke.
    • Sn4tch
      Sn4tch
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2008 Beiträge: 151
      Original von firsttsunami
      Der Grund, wieso keiner der Pros einen Artikel schreiben will, ist relativ simpel:

      - Ein Artikel zu schreiben ist aufwendig
      - Man gibt Wissen Preis, was man vielleicht nicht preisgeben möchte
      - Sie können wenn sie die Zeit in Poker investieren, mehr Geld verdienen.

      Ein monetärer Anreiz, der meistens der primäre Anreiz ist, ist also auch nicht vorhanden.
      LOL! Dann will ich einfach mal die Behauptungen aufstellen, das:
      - PS.de als kommerzielle Seite für die Erweiterung seines Angebots den Artikelschreibern durchaus Geld bieten könnte (dachte, das wäre der Fall)
      - Wissen Preisgeben von vielen Profis als sekundär erachtet wird (z.B.:Gus Hansen's "Every Hand revealed"..?) Weil Poker so dynamisch ist und man sein Spiel ständig anpassen muss
      - man, egal wo man erfolgreich ist, als Teil einer Community GERN sein Wissen teilt

      Also ich will mal davon ausgehen, dass deine Einstellung, sagen wir mal ein Einzelfall und vielleicht auch noch temporär hormonell bedingt war :) Sonst wärs hier echt ne traurige Seite mit "über 2.000.000 Mitgliedern".

      Also in Anbetracht dessen, dass es zu vielen anderen Bereichen wesentlich mehr Content gibt als zu MTTs hatte ich eher mit einer Antwort gerechnet wie: "Es gibt zur Zeit leider keinen Mid/Highstakes MTT Coach/Spieler, der Zeit hat, aber wir lassen uns was einfallen [vertröstenden Satz hier einfügen]"
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Euch ist schon klar,dass bei nem Buch locker 5 stellige Geldbeträge rumkommen. Das ist was andres als die paar hundert Dollar die PS.de für nen Artikel bezahlen kann/will.
      Falls ihr Seiten mit gutem MTT Content kennt solltet ihr euch da eh Mitgliedschaften holen, so teuer sind die nicht.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Original von m4rkus23
      Euch ist schon klar,dass bei nem Buch locker 5 stellige Geldbeträge rumkommen. Das ist was andres als die paar hundert Dollar die PS.de für nen Artikel bezahlen kann/will.
      Falls ihr Seiten mit gutem MTT Content kennt solltet ihr euch da eh Mitgliedschaften holen, so teuer sind die nicht.
      Ich habe keine Ahnung, was PS für einen Artikel zahlt, aber:
      Für die anderen Varianten gibt es Artikel
      z.B
      FL 26 Gold, 16 Platin
      NLSSS 7 Gold
      NLBSS 21 Gold, 8 Platin
      SnG 6 Gold, 1 Platin

      und selbst für 7 Card Stud Hi/Low gibt es insgesamt genauso viele Artikel wie für MTT.

      Für einen guten FL-Spieler scheint sich also das Artikelschreiben zu lohnen, und für einen guten MTT-Spieler nicht? Oder verrät der gute FL-Spieler in seinen Artikeln keine Konzepte? Ist seine hourly so viel niedriger als die eines MTT-Spielers, dass es sich für ihn lohnt Artikel zu schreiben?

      Und dies sind jetzt nur Bemerkungen, die mir spontan einfallen, wenn ich firsttsunamis lapidare Begründung lese.


      Und natürlich kann ich mir Content von anderen Seiten holen, aber dann brauche ich auch kein Rake für PS zu produzieren. (ich hab da noch so einen ungetrackten Stars-Account)
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      außer hände auseinander zu nehmen kann man bei turnieren einfach keinen vernünftigen strategie artikel schreiben.

      Das spiel ist viel zu dynamisch, dauernd neue Spieler, dauernd neue Situationen und dauernd neue Stacksizes in einzelnen Phasen, wo man einfach zuviele Faktoren beachten muss, um die ideale Spielweise in der jeweiligen Situation zu finden.

      Schon alleine der finaltable ist so komplex, dass es schwer ist diesen mit einer Gebrauchsanweisung zu spielen, weil jeder finaltable einfach anders ist.

      Und ja, die wenigsten Spieler wollen hier Wissen preisgeben, weil grade Turniere noch so unglaublich fischig sind.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Eine Gebrauchsanweisung will doch keiner.

      Aber wenn man in einem Strategieartikel einzelne Hände auseinander nehmen kann, dann macht man das doch anhand von Kriterium, welche je nach Phase des Turniers, eigener stacksize, stacksize des Gegeners, jeweilige Positionen, tableimage, Zusammensetzung des Tisches, Struktur des Preisgelds usw. differieren. Da stecken doch Konzepte dahinter. Und diese Konzepte kann man doch versprachlichen. Nichts anderes wäre ein guter Artikel.

      Und ein Strategie-Artikel "Ich erkläre dir die MTT-Welt ab Platin" verlangt niemand. Aber wenn alles so komplex ist, dass das Spiel am final-table in einem Artikel nicht zu beschreiben ist, dann müsste es doch viel mehr MTT Strategieartikel geben.

      Wie in meinem ersten post schon angedeutet, es soll Leute geben, die sogar Bücher über das Thema schreiben.
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      wie auch schon angedeutet kriegen leute die bücher schreiben auch ein vielfaches mehr an kohle als strategy artikel schreiber.

      Und ich habe bücher gelesen, die hände auseinander nehmen und ich halte nicht wirklich nicht davon, weil ein vielfaches an wichtigen informationen entweder nicht gegeben sind oder vernachläßigt werden. Also geht man erstmal davon dass villain unknown ist und man fährt erstmal die Sicherheitschiene und das ist oft eh nicht das beste Spiel.

      Und die konzepte die du ansprichst richten sich erstmal sehr nach gefühl und erfahrung und andere ichtige konzepte wie ICM, der M-Faktor gibts eh schon Artikel dazu.
      Wie schon angedeutet, lassen sich advanced konzepte, die du hier verlangst nicht so einfach in Wort fassen.
      Ich habe mein Turnierspiel auch nicht über artikel oder videos verbessert sondern durch selbständiges denken und mit diskussionen mit spieler auf gleichem niveau.

      Außerdem gibt es noch ne menge SNG artikel, die man auch locker fürsmtt spiel benutzen kann.
    • Sn4tch
      Sn4tch
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2008 Beiträge: 151
      Ja, dass das MTT Spiel sehr komplex und dynamisch ist, ist mir auch klar und erscheint in der Tat als Grund, dass es sehr schwer ist, hier Artikel zu schreiben. Aber es muss doch wiederkehrende Muster geben, die man analysieren kann, vielleicht auch in mehreren Teilen zu speziellen Situationen. Oder ist hier einfach der beste Anlaufpunkt das Handanalyse Forum, weil es nicht allgemeiner zu verfassen geht?
      Das MTTs super fischig sind und es hier besonders profitabel ist, zu spielen ist mir auch schon aufgefallen ;) Aber genau das sollte doch erst Recht ein Grund sein, sich strategisch damit zu befassen.

      Naja, schade jedenfalls, dass dahingehend nichts geplant ist. Danke jedenfalls für die Analyse liverdracon! ;)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Hi Leute,

      das Thema "Wissen preisgeben" ist eher vernachlässigbar bei der Artikelfrage. Man gibt ja auch Wissen preis, wenn man Videos macht.

      Der Hauptgrund ist in der Tat der Aufwand. Viele Dinge sind schwer zu verschriftlichen und wesentlich einfacher in einem Video zu erklären.
      Oft sind Buchautoren ja auch idealisten, wirklich Geld verdienen tun damit die wenigstens. Meine FL-Platin Artikel haben mich auch bestimmt 40h each an zeit gekostet, darunter auch mehrere Stunden Brainstorming mit Korn zusammen.
      Mein Bruder zum Beispiel hat auch einige Excelbücher geschrieben, die durchaus in 5 stellige Auflagen gingen. Wenn er aber am Ende die Tantiemen in einen Stundenlohn umrechnet, hätte er auch für das Geld als Nachwächter (oder ähnliches) arbeiten können;)

      Weiterhin erfordert das Schreiben von Büchern auch Skills, die nicht jeder Mensch von Natur aus hat.

      Daher sind gute Strategieartikel von guten Autoren oft ein Glücksfall. ich möchte aber auch anmerken, dass man wir gute Artikel auch durchaus gut entlohnen.