BAföG

  • 12 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Für gewöhnlich hat die Internetseite deines Studentenwerks/Der Uni eine Unterseite mit BaFÖG zum Thema. Eigentlich dürftest du dort alle Formulare und Unterlagen als .pdf vorfinden. Sollte inzwischen jede Uni doch anbieten.

      Kontrolliert werden afaik:
      -Einkünfte (Kontoauszüge) von dir, Eltern und Geschwister, sofern sie ein Einkommen haben
      -Arbeitsverhältnisse
      -ob Geschwister schon BaFÖg beantragt haben
      -vollständige Immatrikulation im Studiengang...ggf auch Nachweise (später) über Studienleistungen...darüber weiß ich aber noch nix genaueres

      Hängt auch davon ab wie deine Lebensumstände sind. Verheiratete und/oder Eltern als Antragsteller und so weiter haben nen Extrabogen zum ausfüllen, das spielt alles mit rein.

      Ob es sich lohnt kann man pauschal nicht sagen. Berücksichtigt werden die Einkommensverhältnisse von vor 2 Jahren. Wenn ihr also vor 2 Jahren steinreich ward und jetzt pleite, haste n Problem. Deine Eltern dürfen im Prinzip nicht zuviel verdienen.
      Kannst mal nach 'BaFÖG Rechner' googlen. Da kann man ausrechnen mit welchen Daten man vorraussichtlich wieviel bekommen könnte.

      Dabei muss man es je nach Laufzeit eh jedes Semester oder alle 2 neu beantragt werden. In meinem ersten Studienjahr bekam ich zB nur 95€ pro Monat. Im zweiten warens plötzlich 300€.

      Hoffe das hilft dir ein bisschen weiter x) Viel Spaß schonma, wer BaFÖG beantragt brauch sich über Datenschutz hier auch keine Platte mehr machen ;D
    • mrsjojo
      mrsjojo
      Black
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.800
      aber es stimmt, dass man nicht 100% zurück zahlen muss ?!
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Ich weiss nur, dass es in NRW zb so ist, dass du nur bis 10.000€ zurückzahlen musst. Alles was darüber ist ist free. Afaik muss man aber eh nur 50% zurückzahlen, weiss ich aber nicht genau.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Ja, 50% sind Zuschuss/Förderung und 50% unverzinsliches Darlehen^^

      Ich poker lieber schonma fleißig um das dann zurückzuzahlen xD
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      anträge kannste im internet runterladen. hab meinen heute ausgefüllt. würde den antrag so schnell wie möglich bearbeiten und abschicken, sonst gibts erstmal kein geld.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Joa, würde aber dann nachgezahlt werden. War letztes Jahr etwas spät dran (Oktober) und hab dann zu Weihnachten ne fette Nachzahlung von 3 Monaten bekommen ^^
      Da fällt mir ein, ich müsst ma wieder :f_eek:
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von Romeryo
      Joa, würde aber dann nachgezahlt werden. War letztes Jahr etwas spät dran (Oktober) und hab dann zu Weihnachten ne fette Nachzahlung von 3 Monaten bekommen ^^
      Da fällt mir ein, ich müsst ma wieder :f_eek:
      es wird aber nur bis zu dem zeitpunkt nachgezahlt, an dem der antrag bei ihnen ein gegangen ist. geht er nach dem 1 oktober ein, so bekommmst du für den oktober nichts.

      ist es so schwer auf die seite deines studentenwerkes zu gehen und sich dort zu informieren?

      ps: ist ein bisschen spät damit an zu fangen :rolleyes:
    • Sid86
      Sid86
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 409
      Original von BurningIce
      Original von Romeryo
      Joa, würde aber dann nachgezahlt werden. War letztes Jahr etwas spät dran (Oktober) und hab dann zu Weihnachten ne fette Nachzahlung von 3 Monaten bekommen ^^
      Da fällt mir ein, ich müsst ma wieder :f_eek:
      es wird aber nur bis zu dem zeitpunkt nachgezahlt, an dem der antrag bei ihnen ein gegangen ist. geht er nach dem 1 oktober ein, so bekommmst du für den oktober nichts.

      ist es so schwer auf die seite deines studentenwerkes zu gehen und sich dort zu informieren?

      ps: ist ein bisschen spät damit an zu fangen :rolleyes:
      das ist nicht korrekt. ;)
      man muss bis ende des monats den antrag stellen... wenn du ihn erst am 1. november abgibst kriegste nichts mehr für oktober.
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.109
      Original von Sid86
      Original von BurningIce
      Original von Romeryo
      Joa, würde aber dann nachgezahlt werden. War letztes Jahr etwas spät dran (Oktober) und hab dann zu Weihnachten ne fette Nachzahlung von 3 Monaten bekommen ^^
      Da fällt mir ein, ich müsst ma wieder :f_eek:
      es wird aber nur bis zu dem zeitpunkt nachgezahlt, an dem der antrag bei ihnen ein gegangen ist. geht er nach dem 1 oktober ein, so bekommmst du für den oktober nichts.

      ist es so schwer auf die seite deines studentenwerkes zu gehen und sich dort zu informieren?

      ps: ist ein bisschen spät damit an zu fangen :rolleyes:
      das ist nicht korrekt. ;)
      man muss bis ende des monats den antrag stellen... wenn du ihn erst am 1. november abgibst kriegste nichts mehr für oktober.
      true,du kriegst ab dem monat geld ab dem antragseingang is,d.h. ob 1. oder 30. oktober is egal - kriegst für oktober kohle.

      zurückzahlen 50%,max 10k euro
      gibt noch bonus für vorzeitiges komplettrückzahlen,ansonsten in 150 euro (glaub ich) raten. je höher der gesamtbetrag umso mehr rabat. ich hatte bei 9.4k circa 2,8k rabatt bekommen.
      zusätzlich noch leistungsrabatt und schnellstudierrabatt,aber da bitte http://www.gidf.de

      kontrolliert werden u.U. Konten wenns bei dir zuviel kapitalerträge gibt. Weiss nich ob Höchstgrenze jetzt anders ist deswegen wieder http://www.gidf.de, Kriterium für eine genauere Überprüfung ist (bzw war früher) wenn deine Banken zusammen in einem Jahr mehr als 100 Euro Kapitalerträge dem Finanzamt melden. Dann musste von den betreffenden Jahren Kontoauszüge etc einreichen was btw bei mir 7 Jahre nach Antragsstellung ziemlich viel Arbeit war.
    • Nlike
      Nlike
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 23
      Wie sieht das denn aus, wenn ich Bafög beantragt habe und nun jeden Monat so ca. 200 Dollar winnigs auscashen will? Wird das überprüft, oder gibst ne Möglichkeit an das Geld anders ranzukommen?
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      um bafög zu bekommen, müssen deine eltern schon wenig verdienen
    • Soulcatcher
      Soulcatcher
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 1.435
      Original von Nlike
      Wie sieht das denn aus, wenn ich Bafög beantragt habe und nun jeden Monat so ca. 200 Dollar winnigs auscashen will? Wird das überprüft, oder gibst ne Möglichkeit an das Geld anders ranzukommen?
      Du müsstest es angeben. Allerdings gibst du zu Antragsstellung dein Vermögen an und deine regelmäßigen Einkünfte. Die gucken da nicht nochmal regelmäßig auf dein Konto drauf, oder wollen Kontoauszüge haben. Es kann dir halt passieren, dass du zufällig mal kontrolliert wirst. Da gehts dann aber eher um Gesamtvermögen. Die Pokerwinnings düften egal sein.