Nabend' zusammen!

Über meine Vergangenheit möchste ich vorerst gar nicht mal allzu ausführlich berichten, da es früher oder später sowieso ans' Licht kommen würde, was ich an Fischigkeit bewiesen habe :D . Auf Nachfrage bzw im Laufe dieses Tagebuchs wird sich meine Laufbahn eh' darbieten und kann dann kommentiert werden.

Schon seit langem habe ich mit dem Gedanken gespielt ein Tagebuch zu führen um einfach mehr Kontrolle über mich und mein Spiel zu erhalten. Aber wie es so ist, im up benötigt man keins' und im down sind es eben die suckouts. So geht es schon einige Zeit. Mittlerweile bin ich an einem Punkt angelangt, an dem ich Poker nicht mehr wie bisher als Mittel zum Zweck (just more monniz', rb und FTPs ) sehen will, sondern einfach besser pokern will (viele wissen es wohl, aber an der Umsetzungs haperts...., I know). Das Handbewertungsforum sowie die Strategie- und Videos- Sektion sind mir bisher leider fremd gewesen. Viel lieber habe ich meine Zeit mit "sinnlosem" grinden und zuviel poker-fremden Dingen während des Spielens verbracht. Der Tropfen der nicht das Fass, sondern eher den Stausee (Me @ 007 Bungee Jump [220m] , wenn ihr meinen nicht-Stausee-bungee sehen wollt, bitte mit strategy 4 upload von DVD) , zum Überlaufen gebracht hat, war der Vorfall, dass ich gestern ein Marktplatzopfer war. Geld für Amazon Gutscheine überwiesen und tjo ....
(er hatte zwar 4 positive Bewertungen , aber hat sich vor seinem Abgang scheinbar nochmal bereichert).... und vielleicht sogar chicks 4 free, naja.... . Diesem ex-user wünsche ich hiermit noch alles erdenklich Schlechte auf dieser Welt. Pest, Cholera, Aids, was auch immer...unglücklich soll er mit meinem (wenigen) Geld werden! Ich weiß, liebe mods und anders Denkende, dass mir das das Geld nicht wiederbringt. Bin auch sonst keinster Weise ein Mensch der anderen schlechtes wünscht (Neid, ... ), aber dennoch möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich Betrug in dieser Form absolut verabscheue. Eigentlich sollte mir dieser Mensch Leid tun, aber aufgrund der eigenen Betroffenheit bin ich emotional heute immer noch recht "aufgewühlt". Vielleicht bzw wahrscheinlich war sein "move" für mich sogar +ev, da er mich initial dazu bewogen hat dieses Tagebuch zu eröffnen und mich somit weiterzuentwickeln.

Der thread soll auch nicht täglich mit Graphen und Händen zugepflastert werden, sondern gemäß des subjects mich einfach nur in meinem "Sinnlospoker" / Tilt begrenzen und einfach nur mein "Tagebuch" werden. Auch sollen meine privaten Ziele, Fitness und Ausdauertraining hier festgehalten werden.

Momentan spiele ich 0815 BSS SH NL100 auf FTP. Geplant ist dann eine Neue DB anzufangen, mit max 6-tabling aktiv(!) zu pokern und meinen Werdegang von Anfang an hier zu dokumentieren. Für konkrete Ziele werde ich dann challenges starten.

Danke fürs' lesen, Kommentare erwünscht!

Bis dann,
caiba

p.s.: wer an U2U coaching interessiert ist, bitte melden!