Buchkaufempfehlung: "Phil Gordon's"

    • eats2211
      eats2211
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 15
      Hi Leute,

      da ich "The Pokermindset" nun fast durch habe, bin ich auf der Suche nach einen neuen Buch. Die Bücher von Phil Gordon sind mir dabei ins Auge gestochen.

      Hier die Auswahl:
      [URL=http://www.amazon.de/Phil-Gordons-Little-Green-Book/dp/1416903674/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1253096611&sr=1-1"Phil Gordons Little Green Book"]"Phil Gordons Little Green Book"[/URL]
      [URL=http://de.shop.pokerstrategy.com/products/Buecher/Phil-Gordons-Die-besten-Pokertipps-für-Einsteiger.html]"Phil Gordon's Die besten Pokertipps für Einsteiger"[/URL]
      "Phil Gordon's Die Poker-Erfolgsformel"

      Im Moment spiele ich BSS NL5 FR und will mir erstmal eine solide Bankroll aufbauen bevor ich mir den Moshman hole und mich an SNG's wage.

      Taugen die Bücher was? bzw.: generell Phil Gordon Bücher?
      Welche würdet ihr mir empfehlen?
      Was habt ihr für Erfahrungen damit?
      Was gibt es für gute Alternativen?

      (SuFu zu den Thema war leider kein Erfolg :f_cry: )

      Grüße,
      eats.

      ps.
      Ich hab keine Angst vor englischen Büchern :f_biggrin:
  • 7 Antworten
    • Cyberzonk
      Cyberzonk
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 854
      soweit ich mich entsinne waren little green und little blue book von ihm auch eher richtung Turniere ausgelegt ...

      HoH 1-3 sind auch Turnierbücher aber Harrington hat nun auch 2 Bücher zum Cashgame...wie die sind kann ich dir aber nicht sagen

      Problem an den Büchern ist meistens das es nicht für Mikrolimits gedacht ist und du durch die Tipps meistens besser pokerst, aber der 0815-Mikrolimitgegenspieler es nicht versteht und nicht reagiert wie er sollte ... und es deshalb wenig bringt ...

      aber im Forum hier findest du sicher Buchtipps ...
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Ich habe das Green Book, da sind zwar ein paar gute Empfehlungen,das habe ich aber, nachdem ich es durchgelesen habe, nicht mehr angefasst. Wenn du Nl spielst, wie wäre es dann mit Professional No-Limit von Matt Flynn und co? Ich persönlich fand das besser. Ansonsten wäre noch das ebook von Ed Miller (Small stakes holdem (NL)) empfehlenswert.
    • MrNike
      MrNike
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.826
      Green Book ist nice .. wenn du keinen Plan hast als erstes Buch zu lesen :)
      Sonst eher die oben vorgschlagenen.

      Greetings,
      MrNike
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Die Phil Gordon Bücher sollte man nicht als Pokerlehrbücher sehen. Es steht zwar hier und da ein ganz netter Tipp drin aber das wars dann auch. Trotzdem sind sie angenehm zu lesen und sind paar lustige Geschichten.
    • eats2211
      eats2211
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 15
      Thx für die Tipps!

      Werd mich mal nach den Büchern umsehen die pokezilla genannt hat.
      Ansonnsten -> erstmal bankroll pushen, limits aufsteigen und dann weitersehen :)
    • aikira
      aikira
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 918
      das ed miller ebook kostet allerdings auch 100$ und ist zudem auf nl 200 shausgelegt. halte ich für ungeignet für nen nl 5 fr spieler.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      also ich sage mal: Harrington on cashgame ist müll. wenn du cashgame spieler bist, dann gibt es durch videos etc. viel viel mehr zu lernen als durch solche bücher. professional nl holdem fand ich sonst ganz gut und NL: theory and practice von sklansky ist auch einigermaßen brauchbar