Hilfe NL2 BSS ?!?

    • parasiempre6
      parasiempre6
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 112
      Also erstmal kurz zu mir: Ich poker seit März letzten Jahres für Ps.de. Seit März diesen Jahres poker ich hauptsächlich untracked auf Stars. Und hab overall 29,000 getracked. Zuletzt hab ich NL10 SH gespielt. Irgendwie war mir das ganze mit meiner Minibankroll zu swingy und nach BRM hätte ich gar nicht so spielen sollen. Nachdem ich nach MTT und SNG Ausflügen (ohne lernen) noch 50$ auf Stars hatte dachte ich mir fang doch mal ganz neu an mit NL2 FR und der dazugehörigen Theorie.

      Da ich mir ja schon immer nebenbei was gelernt hab und auch knapp 30k Hände gespielt hab bin ich nicht ganz unerfahren. Aber was gerade auf NL2 passiert ist absolute kacke. Ich spiele seit 2k hands nur break even.

      Guck euch mal bitte meine Stats an ob da grobe Fehler drin sind. Bin ca die letzten 100-250 Hände vom Starting-Hands Chart abgewichen und es hat viel besser geklappt?!?!? Ich fühl mich irgendwie verarscht weil ich auf anderen Limits schon deutlich mehr plus hatte auch über mehr als die mini 2 k hands.

      Hab nur das Gefühl das NL2 FR einfach nicht schlagbar ist weil viel zu viele "Semi-Regs" da rumlaufen?



  • 12 Antworten
    • ruedi8
      ruedi8
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 729
      Auf NL2 wird alles gecallt, bis runter zum River.
      Hab' da auch meine Erfahrungen mit gemacht.
      Ist normal gar nicht spielbar.
      Es sei denn, du hälst dich absolut an das SHC und übst dich in Geduld, Geduld, Geduld.................
      Dann kommst du garantiert +EV.
    • BBfish
      BBfish
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 106
      vll solltest du mal mehr theorie lernen, wer bss nl2 net shclagen kannt hat massive leaks, close
    • parasiempre6
      parasiempre6
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 112
      Original von BBfish
      vll solltest du mal mehr theorie lernen, wer bss nl2 net shclagen kannt hat massive leaks, close
      Willst du mich verarschen? Ich doch gesagt das ich dabei bin und das ich gerade lernen will! Was für ein unqualifizierter Beitrag! ?(

      Kann mir einer vlt gerade sagen wie ich Bilder hierreinladen kann? Dann würd ich euch meine Stats mal zeigen.

      Danke
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Kostenlosen Bilderdienst im Internet suchen z.B. Imageshack, dort Dein Bild hochladen, die URL, die Imageshack angibt dann hier beim editieren über den Button "Bild einfügen " eintragen und los gehts.

      Ich denke in Deiner Situation ist das Handbewertungsforum erstmal nützlicher als Statsanalysen.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Stats halte ich hier auch nicht fuer sehr wichtig. Da ich selber gerade eine Session NL2 auf Stars gespielt habe hier mal ein paar cliffnotes imho:

      - auf Haende warten, diese dann aggressiv spielen-
      - Die Leute achten nicht auf potodds, wenn wir also eine made hand haben hoch betten damit die draws der gegner zu teuer bezahlt werden.
      - Generell bei BSS, mittelstarke Haende nicht ueberspielen, TPTK oder overpairs (wie AA) aggresiv preflop betten, am Flop entweder nochmal aggresiv betten oder checken zur potcontrol. Wenn es zum Turn geht pot klein halten und bei massivem Widerstand raus, sprich fold.
      - Alle sets hoch durchbetten, werden immer ausbezahlt.
      - Eigene draws nach potodds spielen, also folden wenn es zu teuer wird.
      - NICHT bluffen
      - NICHT kreativ werden, das Spiel simpel halten
      - Blindsteals bis zum abwinken, ich hatte 48% qoute. Muss man nicht so extrem machen, geht aber gut. Also first in BTN, CO quasi immer raisen, wobei man das auch auf spielbare Haende reduzieren kann, dann liegt man vllt. bei 20%-25%
      - connectors und one gapers kann man gut spielen, ggfs. auf suited reduzieren
      - wenig UTG spielen, wenn dann eher raisen damit man fuer Premiumhaende Auszahlung kriegt.
      - Wenn man den flop verfehlt fast nur noch in position spielen (sprich Du bist als Letzter dran), sonst eher raus
      - Pocket Pairs (PP) out of position (oop) nur als set aggresiv weiterspielen, sonst raus.
      - extrem wenig limpen, aus SB fast nie completen, wenn du SB spielst dann raisen

      Generell, am flop bist Du entweder dabei oder raus, aber nicht "mal gucken was kommt ich call mal".

      Gruss und viel Gluck,
      CMB

      p.s. Stats koennen extrem variieren aber so 13 vpip 10 pfr ist nicht falsch.
    • parasiempre6
      parasiempre6
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 112
      Danke für die Hilfe!

      Hier meine Stats:



    • Gewuerzgurke
      Gewuerzgurke
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 989
      Bin auch gerade erst von von FL zu NL gewechselt auf BSS2.
      Hab deshalb auch nur 2k Hands bisher in den letzten Tagen gespielt.

      CMB kann ich voll und ganz zustimmen. Vor allem auf gute Hände warten, meist wird man ausbezahlt.
      Wobei ich auch sehr oft erlebe das raises gar nicht erst gecallt werden, aber kann mir auch recht sein, immerhin 1 1/2 BB.

      Meine erste Session (243hände) habe ich mit -119bbs beendet, also doch nochmal die Bronze Artikel gelesen und weiter gings.
      s2 (175h) 81bb, s3 (523h) 97bb s4 (524h) 125bb s5 (546h) 217bb.

      Wegen meiner kanns so weiter gehen :)
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Also 2000 Haende sind nicht viel aber es koennte sein das da crap hands dabei waren die am showdown nicht mehr gut waren, VPIP von 20 ist fuer Anfaenger schon recht viel. Evtl. also etwas tighter spielen.

      Gruss,
      CMB
    • parasiempre6
      parasiempre6
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 112
      Hab aber das Gefühl das ich mir der weiteren Range wesentlich besser fahre.
      Die Contibets kommen gefühlsmäßig zu 90% an (kann ich das beim Pokertracker irgendwo nachschauen?). Bei Bets, Contibets und Preflopraise mit nicht so guten Händen achte ich auf die Stats der Gegner und komme damit meiner Meinung nach gut klar.

      Die Handrange nach SHC finde ich für mein Spiel im Moment etwas zu knapp bemessen. An tighten Tischen spiele ich gerne in middle pos. JTs usw.

      Ich mache mir also schon Gedanken zu den Händen.

      Ich hoffe ihr denkt jetzt nicht das ich n Vollfish bin =)
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      doch bist du!!!

      weil du solch ein Thread schon nach 2k Hands eröffnest
    • parasiempre6
      parasiempre6
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 112
      2 k Hands ist für mich ein Monatspensum :D
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Original von parasiempre6
      2 k Hands ist für mich ein Monatspensum :D
      Dann viel Spaß mit deinen 5+ Jahren Break Even Phasen....:f_biggrin:

      @ Topic...Du spielst viel zu viele Hände und callst auch zu viel....typisch bei Anfängern halt....mit dem SHC kommst du nie im Leben auf solche Stats ;) .
      Und NL2 FR ist sowas von easy, dass du da sagst es ist nicht schlagbar wegen Semi-Regs ist einfach nur lächerlich. Arbeite an deinem Spiel und versuch erstmal alle Artikel/Konzepte zu verstehen, dann tauchen solche Fragen auch nicht mehr auf...

      Aber wenn du nur soo wenig Hände im Monat spielst würde ich mir eh überlegen wie "ernst" du die Sache nimmst. Großartig Zeit in Theorie zu stecken macht da auch irgendwie nur zur Hälfte Sinn.

      Viel Erfolg.