EXCEL Noob"in" needs help

  • 3 Antworten
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Formeln wären schon nicht schlecht ;)
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Was sind denn Produkt 1 bis 5? Ist Anzahl die Stückzahl oder die Anzahl die Löcher? Und überhaupt: Was soll das sein? :)

      Außerdem: In dem Excel-Blatt soll man die gewünschte Schnittdauer und Schnittgeschwindigkeit eingeben können. Du kannst aber nur eines der beiden frei wählen.

      Weiterhin fehlen für die Berechnung die Maße: Länge, Breite, Radius usw. Mit Abitur sollte es dann auch recht einfach sein, die Schnittlängen zu berechnen. Das sind doch nur einfache Additionen.
    • housemouse
      housemouse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 61
      Hey danke für Eure Antworten.

      Anzahl = Anzahl Produkte, und jedes Produkt hat eben bis zu 50 dieser Folien....

      Die gelben Felder sind ncoh leer, aber hier werden dann die Zahlen eingegeben...

      Das ist beides unabhängig: einmal soll anhand von Geschwindigkeit die erforderliche Schnittdauer errehcnet werden. Beim andern soll bei vorgegebener Zeit die notwendige Schnittgeschwidnigkeit gezeigt werden.

      Formeln:
      Länge Kontur = (Länge+Breite)*2 - 4*Lochdurchmesser +
      Pi*Lochdurchmesser

      Perforierte Fläche = (Länge - Abstand Seite4 - Abstand Seite2) * (breite - abstand seite3 - abstand seite1)

      Lochumfang = pi*durchmesser

      Löcher/quadratmeter = (1000/Lochabstand)²

      Länge Schnittweg Löcher = perforierte fläche/1000² * löcher/m² * lochumfang


      schnittdauer = schnittweg/geschwindigkeit



      Hoffentlich hab ich jetzt kein Fehler gemacht....