SSS - QQ preflop folden ?

    • ahlee
      ahlee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2006 Beiträge: 24
      Hallo, habe in der Strategiesektion gelesen, dass man QQ preflop folden soll, wenn man zwei raiser vor sich hat. Sollte man das auch auf den niedrigeren Levels machen oder kann man da direkt all in gehen, da die gegner fishiger spielen und meist mit any pocket pair raisen bzw. auch reraisen ? Wie macht ihr das ?
  • 8 Antworten
    • smellycat
      smellycat
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 347
      ich habe es so verstanden das man mit QQ raist bzw. reraist. d.h. wenn einer vor dir raist und einer callt, machst du einen 4fach raise. wenn einer vor dir raist und einer vor dir reraist foldest du, weil du nur noch hände mit dem eintrag RAISE spielen solltest. so ist es zumindest bei der SSS, weiss jetzt nicht genau was du spielst...
    • Kud3
      Kud3
      Gold
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.508
      als sssler immer cappen dich pushen so eine scheisse auf den niedrigsten limits also möglichst verscuhen all in zu gehn
    • smellycat
      smellycat
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 347
      ja kommt auf den gegner an. klar versuchen einige beispielsweise mit einem anderen pocket pair (lower) zu pusehn, aber wenn ich ein bild von meinem gegner habe kann ich QQ auch durchaus folden. sonst gebe ich dir allerdings recht...ab ins all in
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wenn die stats dir sagen dass einer von beiden ein overpair hat kannst du ruhig mal folden, aber dann müssen die leute vor dir schon absolute rocks sein
    • zosch
      zosch
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 724
      Halte ich so für totalen Quatsch. Wenn ich mit QQ mit 2 raised konfrontiert werde, dann würde ich niemals all in pushen. Als SS hat man kaum FE und dann ist das beste was einem passieren kann ein Coinflip, in vielen fällen wird man aber auch in AA KK rennen und wie dann die chanchen sind ist ja bekannt. ich würde lediglich callen und am flop neu entscheiden.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.571
      das ist noch viel größerer quatsch, 2 raises callen, damit erstmal gesandwiched sein und dann nen riesen pot am flop mit mickrigem reststack sehen und genauso schlau wie vorher sein ob jemand aa/kk hällt, top^^ Wenn dann push oder fold.
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Original von zosch Halte ich so für totalen Quatsch. Wenn ich mit QQ mit 2 raised konfrontiert werde, dann würde ich niemals all in pushen. Als SS hat man kaum FE und dann ist das beste was einem passieren kann ein Coinflip, in vielen fällen wird man aber auch in AA KK rennen und wie dann die chanchen sind ist ja bekannt. ich würde lediglich callen und am flop neu entscheiden.
      Ist einer der beiden ein Maniac, dann klarer Push. Sind beide solide und einer oder beide sogar in früher Position, dann Fold erwägen. Kommen beide Raises aus später Position, dann wieder klarer Push. Sind immer noch Zweifel da, dann Limit- und Uhrzeitabhängig. (An Jackpot-Tischen z.B. im Zweifelsfalle immer Push, da Jackpot-tauglich) BTW, ein Coinflip ist in so einer Situation nicht schlimm, sogar gut! Nicht nur, weil man etwa 5%-Favorit ist, sondern weil durch den Dritten und die Blinds soviel dead money drinne ist, dass er dick +EV ist. Du musst einen der beiden schon ziemlich genau auf KK-AA setzen können, um einen Push hier zu verweigern. Nach dem erst zweiten Raise halte ich das im allgemeinen für zu weak. Und natürlich hat Dustwalker recht: Push Or Fold. Edit: Der Grund, warum in der Strategie-Sektion hier ein Standard-Fold steht, ist m.E. der, dass dort die SSS beschrieben wird, die mathematisch nicht ausnutzbar ist, selbst, wenn Deine Gegner sie exakt kennen. Es ist also in dem Sinne kein Fehler, QQ hier zu folden, den wenn Deine Gegner ebenfalls unausnutzbar optimale Strategien spielen, musst Du folden. Da sie das aber meist nicht tun, ist es korrekt von der nicht ausnutzbaren zu einer profitableren Spielweise überzugehen. Man tauscht also einen "kleinen theoretischen" Fehler gegen den groben Fehler der Mehrzahl der Gegner, die zu loose spielen (vorausgesetzt, sie tun es tatsächlich)
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      push