Eigene Rechtschreibung verbessern! Wie?

    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Hallo! ;)

      Gibt es im Internet irgendwo eine Seite bzw. ein Programm, das mir zum Beispiel einen mittellangen-Text ansagt, ich ihn dann nachschreibe und mir dann automatisch die Fehler, welche ich gemacht habe, angezeigt werden?

      z.B.: Programm sagt: "... und sie wussten nicht was sie machen sollen...", ich schreib das Ganze in ein dafür vorgesehenes Textfeld und wenn ich damit fertig bin wird mein Text automatisch korrigiert.

      Könnt ihr euch ungefähr vorstellen was ich meine?

      Wäre echt super wenn irgendjemand soetwas in die Richtung kennt!

      Falls ihr irgendwelche anderen Hilfen kennt, die mir in Bezug auf Rechtschreibung hilfreich sind, postet hier bitte alles rein! :)

      Vor allem in folgenden Bereichen hab ich Probleme:
      - Groß- und Kleinschreibung
      - Beistrichsetzung
      - Bei manchen Wörtern Getrennt- und Zusammenschreibung

      Danke! ;)

      Lg,
      SonnyPeda
  • 7 Antworten
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Ich war früher auch ein totales Rechtschreibopfer :D Aber es hat mir sehr geholfen viele viele Bücher zu lesen. Keine Comics oder der gleichen, sondern richtige Romane. Wenn man die mit Verstand liest, hilft das mMn schon ein ganzes Stück.

      Ein Programm mit den von dir angesprochenen Funktionen ist mir nicht bekannt.
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Google

      sowas?
    • tiblawa
      tiblawa
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 275
      Also ich finds ja respektabel das du deine Rechtschreibschwäche hier offen kund tust. Viele andere, einschließlich mir, hätten sicher nicht den Mut dazu.

      Ob es ein besagtet Programm gibt, weiß ich leider auch nicht. Aber evtl. gibt es ja an einer Volkshochschule oder ähnlichem irgendwelche Kurse die in diese Richtung gehen? Vielleicht mal in diese Richtung schlau machen, ich denke da bekommt man das dann auch professioneller beigebracht als durch ein Computer Programm.
    • HuNtaYo
      HuNtaYo
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.560
      Wie bereits erwähnt, ist Bücher lesen die wohl beste Line
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      jau. wobei in büchern auch oft fehler stecken, die wirst du dann aber nach deinem 200. buch erkennen.
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Original von PokerPaulMainz
      jau. wobei in büchern auch oft fehler stecken, die wirst du dann aber nach deinem 200. buch erkennen.
      Fehler sind halt einfach menschlich ;) Aber ich denke nicht, dass die wirklich viel ausmachen. Wenn man eine Rechtschreibschwäche hat, ist das glaube ich egal, wenn unter 2000 Wörtern mal eins falsch ist :) Und wenn man nur Bücher mit lauter Rechtschreibfehler hat, dann macht man irgendwas beim Kauf falsch ;)
    • theBliTz
      theBliTz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 277
      Original von tiblawa
      Also ich finds ja respektabel das du deine Rechtschreibschwäche hier offen kund tust. Viele andere, einschließlich mir, hätten sicher nicht den Mut dazu.
      Die Fehler, die Hero meint, sind keine wirkliche Rechtschreibschwäche, sondern damit haben viele Leute Probleme:

      Wann schreib ich morgen, gestern etc. groß/klein, Wörter wie zum Einen, zum Anderen

      Getrennt/zusammen: mitbekommen, mit zu bekommen

      Das ist alles "normale Härte".

      @Sonny: Falls Du wirklich mit speziellen Dingen Probleme hast, würde ich Dir jedoch empfehlen, dass Du Dir ein Grammatik Buch käufst und lernst, warum was wie geschrieben wird.