I Quit Poker, Thanks for "Serious Bussines"

    • o2loop
      o2loop
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 706
      Soderle,

      nun ist es soweit, ich gebe mich den fischen geschlagen und quit Poker!

      Grund?

      Zu Beginn meiner "Professionellen" Laufbahn mit PokerStrategy war ich immer frohen mutes an die Tische gegangen, begonnen hat das Spiel bei mir mit fixed limit, ich konnte schnell behaupten eines der untersten limits zu beaten und begann mit SnG's, auch dort ging es anfangs eigentlich recht gut voran, ich machte Täglich Fortschritte, verbesserte und verfeinerte mein Spiel, während im Hintergrund meine Bankroll immer kleiner und kleiner wurde.
      Irgendwann, also heute, war es dann so weit.
      Laut BRM muss ich nun auf die 0,25 c SnG's absteigen, da ich jedoch wirklich kaum reale chancen darin sehe dieses Limit motiviert zu spielen entschloss ich mich, aufzugeben.

      Ich kann nicht aufzählen wie oft ich nun als Favorit verloren habe, oder als underdog nie oder wirklich höchst selten mal gesuckt hab.
      Ich hatte im letzten halben Jahr 7 oder 9 Royals, schön anzusehen wenn sie da sind, aber schöner wäre es gewesen longterm auch mal winnings zu fahren.
      Ja, es gab sogar winnings die ich auscashen konnte, so ist es nicht.
      Aber ich habe es nie wirklich geschafft eine Bankroll aufzubauen die auch mal ein Down federn kann, nie bin ich wirklich nach vorne gekommen.

      Letzte Woche startete ich den nun letzten Versuch auf den 1,75ern auf stars, zu Beginn lief es wirklich sehr gut, meine pushes kamen durch und wenn ich gecalled wurde hab ich wie eigentlich immer auch dominiert und gewonnen, ein paar Tage später fing das selbe aber an, was im letzten halben Jahr Tagein und Tagaus die Regel war, ich wurde gesuckt oder habe eben immer in bessere Hände gepushed.
      Das Ergebnis ist, das ich heute broke bin.
      Natürlich ist das nur ein Spiel, doch ich habe es trotz der täglichen negativerfahrungen "gelebt", ich habe täglich gespielt wenn ich konnte, manchmal auch Freunde hinten angestellt, wenn ich etwas unbedingt noch erreichen wollte ( sps, vpps, oder pps) wie auch immer.
      Ich bereue es auch nicht, nur muss ich einen schlussstrich ziehen.
      Es freut mich zu sehen wie andere Spieler hier täglich im "Eure Erfolge" Forum posten können, so weiss ich wenigstens das es auch anders gehen kann, aber nicht unbedingt muss.
      Leider hört man auch zu wenig von Spielern die broke gegangen sind aufgrund monatelanger negativvarianz, meist nur von spielern die kein BRM betrieben haben oder einfach nur schlecht gespielt haben.


      Ich sehe diesen Post keinesfalls als "mimimi die welt ist so scheisse fred" sondern als motivation für Dinge, die vielleicht doch mir persönlich besser liegen als das kartenglück.
      Dies muss ich einfach einsehen, denn die samplesize die ich gerissen habe ist schon enorm, ich habe nicht alle, bzw weiss nicht die genaue anzahl an händen und sngs getrackt, aber ich gehe von ca. 350k+ cg hands aus und ca 6500+ sngs im letzten halben Jahr.

      Wirklich, ich habe viel an mir gearbeitet, selbst tilt war mittlerweile weniger ein Problem.
      Mit fehlte einfach immer nur das kleine pünktchen Glück um einen Schritt zu machen.

      Es Kotzt mich natürlich an, vor allem weil ich mir erhofft habe das es dieses mal endlich klappen würde, endlich mal ein sng limit zu schlagen und durch gutes Spiel in den Limits aufsteigen zu können, jedoch bin ich durch gutes Spiel und , ja, ich nenne es Pech, nicht weitergekommen.


      Ich bedanke mich für die Erfahrungen die ich hier sammeln durfte, war schon ne coole Zeit.
  • 29 Antworten
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      Es ist halt ein hartes Unterfangen mit all den Fischen.
    • Nosnibourbos
      Nosnibourbos
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 586
      Klingt wie die richtige Entschiedung!

      GLHF@RL ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Nosnibourbos
      Klingt wie die richtige Entschiedung!

      GLHF@RL ;)
      Das unterschreibe ich mal so :)
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Moment mal, warst Du nicht der Typ, der auf seinen Vater einen zweiten account aufgemacht hat wegen der 50 Dollar und dann noch ein riesen "Beschwerdefassthread" aufgemacht hat, wo er sich über die Unseriösität des PS.de Supportes beschwert hat und dass der Vater doch nur normal spielen will?

      Flame mich, wenn ich falsch liege, aber das war doch erst vor zwei Tagen und dein Nick kommt mir sehr bekannt vor.
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Ach nein, jetzt weiss ich wieder! Du bist der Spinner (sorry aber es ist so), der early mit den TT im Multiway Pot auf ein 9 BB Raise coldcalled und dann 4 handed auf eine "klitzekleine" Contibet vom Aggressor auf dem A high Board mit einem All-in durchdreht.

      Sry, ich muss grad lachen. Und du meinst nicht, dass Du ein, zwei Leaks hast?

      Soll nicht böse gemeint sein, sondern dir vielleicht helfen, echt was am Spiel zu machen.
    • Lonelysis
      Lonelysis
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2009 Beiträge: 3
      Original von amayaner
      Moment mal, warst Du nicht der Typ, der auf seinen Vater einen zweiten account aufgemacht hat wegen der 50 Dollar und dann noch ein riesen "Beschwerdefassthread" aufgemacht hat, wo er sich über die Unseriösität des PS.de Supportes beschwert hat und dass der Vater doch nur normal spielen will?

      Flame mich, wenn ich falsch liege, aber das war doch erst vor zwei Tagen und dein Nick kommt mir sehr bekannt vor.
      Du bist der größte Pfosten den ich kenne ... Wie wärs mal mit Hirn einschalten ... das war nicht O2loop sondern Icallyousoon und zudem hatte er auch recht ... Ps.de ist unseriös---
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Ja, Hirn grad eingeschaltet.... thx :f_eek:
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      wie halt alle 100 dollar br fische immer noch betonen, dass sie schon ausgecasht haben etc :P
      löl, wenigstens auf den lows sollte man angekommen sein, bevor man 20 dollar auscashed, da kostet ja die gebühr mehr etc...verstehe ich nicht.
    • o2loop
      o2loop
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 706
      Es quiten du vollhorst.
      Wenn du nicht weisst was du schreiben sollst, halt einfach deine scheiss . k?
      Ich gehe auf das Thema TT hin oder her nicht weiter ein, da ich mit aller arroganz behaupte das ich in diesem spot aus dem Bauch raus sehr gut und letzen endes Korrekt entschieden habe.
      Zudem liegt es nicht an dieser einen Hand die mich in deinen Augen als "Spinner" darstellt, sondern an deiner art wie du Pokerst.
      Wenn du damit nicht klarkommst das ich weiss wie die Fische ticken und mich wegen solch einer nennen wir es mal "leakaktion" so scheisse anlabern musst, bitte, nur tu mir nen gefallen, wenn du nicht weisst was du schreiben sollst, werte leute nicht ab.
      So leuten wie dir, den gönne ich den down den ich hinter mir habe, genau dir am liebsten jetzt sofort, glaube mir, du würdest nach nur einem monat weinen wie papis frischgepuderter.

      Du hast nicht mal den sarkasmus in der Hand erkannt, also bitte.

      @ vorredner, genau so einer ...

      ich cash nicht für 15 bucks aus, k?

      es gab ein paar nette trnys die ich zwar geshipped habe, aber nicht fürs volle preisgeld, warn mal 300 mal 800 etc, habe aber immer gesagt, solange ich ein limit nicht beat habe spiele ich auch nicht höher...

      Ich hätt auch 11er spielen können, aber der fahrplan sah anders aus !
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      edit
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Junge, Du bist ja drauf. Sarkasmus? Bu bist fast broke und beachtest nicht eine der Kardinalsregeln im SNG (niemals early broke gehen mit einer marginalen Hand). Und bei Dir muss man den Spruch mit dem broke gehen ja nun wörtlich nehmen obv.

      Wenn Du vor ein paar Tagen schon so low warst, warum spielst du dann solch einen Crap zusammen und behauptest im Eingangspost, keine Leaks zu haben bzw. keine Tiltmoves zu machen? Das war ein Tiltmove! Da kannst Du 1000 Seiten rechtfertigen. Es bleibt ein Tiltmove.

      Ja, ganz ehrlich: Wenn Du Poker aus dem Bauch heraus spielst, dann quitte.
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Und wieso haste von den 800 Dollar nicht mal ein paar davon bei unam oder steinek investiert?
    • Pokerstudent3
      Pokerstudent3
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 951
      hättest ja nicht auscashen brauchen dann hättest du auch ne BR die downs abfedern kann gehabt^^
    • o2loop
      o2loop
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 706
      Hm, ich habe vorgestern kurz den unam im skype angefragt und wäre auch beim breakevenplay noch drauf zurückgekommen, da ich aber nicht be gespielt habe und es nicht einsehe im downswing nachzucashen, finde ich es nach einem halben jahr be oder schlechter sinnvoller zu leaven, das kostet mich einiges weniger an nerven.

      €: ich habe die br auf neteller, ich habe mir 100 buy ins gesetzt und wenn es nicht läuft war quit angesagt und so ist es eben nun gekommen.
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      Original von o2loop
      Soderle,

      nun ist es soweit, ich gebe mich den fischen geschlagen und quit Poker!

      Grund?

      Zu Beginn meiner "Professionellen" Laufbahn mit PokerStrategy war ich immer frohen mutes an die Tische gegangen, begonnen hat das Spiel bei mir mit fixed limit, ich konnte schnell behaupten eines der untersten limits zu beaten und begann mit SnG's, auch dort ging es anfangs eigentlich recht gut voran, ich machte Täglich Fortschritte, verbesserte und verfeinerte mein Spiel, während im Hintergrund meine Bankroll immer kleiner und kleiner wurde.
      Irgendwann, also heute, war es dann so weit.
      Laut BRM muss ich nun auf die 0,25 c SnG's absteigen, da ich jedoch wirklich kaum reale chancen darin sehe dieses Limit motiviert zu spielen entschloss ich mich, aufzugeben.

      Ich kann nicht aufzählen wie oft ich nun als Favorit verloren habe, oder als underdog nie oder wirklich höchst selten mal gesuckt hab.
      Ich hatte im letzten halben Jahr 7 oder 9 Royals, schön anzusehen wenn sie da sind, aber schöner wäre es gewesen longterm auch mal winnings zu fahren.
      Ja, es gab sogar winnings die ich auscashen konnte, so ist es nicht.
      Aber ich habe es nie wirklich geschafft eine Bankroll aufzubauen die auch mal ein Down federn kann, nie bin ich wirklich nach vorne gekommen.

      Letzte Woche startete ich den nun letzten Versuch auf den 1,75ern auf stars, zu Beginn lief es wirklich sehr gut, meine pushes kamen durch und wenn ich gecalled wurde hab ich wie eigentlich immer auch dominiert und gewonnen, ein paar Tage später fing das selbe aber an, was im letzten halben Jahr Tagein und Tagaus die Regel war, ich wurde gesuckt oder habe eben immer in bessere Hände gepushed.
      Das Ergebnis ist, das ich heute broke bin.
      Natürlich ist das nur ein Spiel, doch ich habe es trotz der täglichen negativerfahrungen "gelebt", ich habe täglich gespielt wenn ich konnte, manchmal auch Freunde hinten angestellt, wenn ich etwas unbedingt noch erreichen wollte ( sps, vpps, oder pps) wie auch immer.
      Ich bereue es auch nicht, nur muss ich einen schlussstrich ziehen.
      Es freut mich zu sehen wie andere Spieler hier täglich im "Eure Erfolge" Forum posten können, so weiss ich wenigstens das es auch anders gehen kann, aber nicht unbedingt muss.
      Leider hört man auch zu wenig von Spielern die broke gegangen sind aufgrund monatelanger negativvarianz, meist nur von spielern die kein BRM betrieben haben oder einfach nur schlecht gespielt haben.


      Ich sehe diesen Post keinesfalls als "mimimi die welt ist so scheisse fred" sondern als motivation für Dinge, die vielleicht doch mir persönlich besser liegen als das kartenglück.
      Dies muss ich einfach einsehen, denn die samplesize die ich gerissen habe ist schon enorm, ich habe nicht alle, bzw weiss nicht die genaue anzahl an händen und sngs getrackt, aber ich gehe von ca. 350k+ cg hands aus und ca 6500+ sngs im letzten halben Jahr.

      Wirklich, ich habe viel an mir gearbeitet, selbst tilt war mittlerweile weniger ein Problem.
      Mit fehlte einfach immer nur das kleine pünktchen Glück um einen Schritt zu machen.

      Es Kotzt mich natürlich an, vor allem weil ich mir erhofft habe das es dieses mal endlich klappen würde, endlich mal ein sng limit zu schlagen und durch gutes Spiel in den Limits aufsteigen zu können, jedoch bin ich durch gutes Spiel und , ja, ich nenne es Pech, nicht weitergekommen.


      Ich bedanke mich für die Erfahrungen die ich hier sammeln durfte, war schon ne coole Zeit.
      Ciao.
    • Wayneman
      Wayneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 178
      Never wirst Du Poker quitten..... Sucht bleibt Sucht :P
    • chiller666
      chiller666
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 292
      Original von o2loop
      Wenn du damit nicht klarkommst das ich weiss wie die Fische ticken...
      Kllingt für mich nach anfängertypischem unmathematischem ich-reade-euch-alle-kaputt-poker. Was denkst du denn was es is was die Fische tun? Die denken auch nicht 'ich spiel jetz ma mit Absicht schlecht'
    • JosChiMaNiaC
      JosChiMaNiaC
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2009 Beiträge: 692
      Original von o2loop

      Ich sehe diesen Post keinesfalls als "mimimi die welt ist so scheisse fred" sondern als motivation für Dinge, die vielleicht doch mir persönlich besser liegen als das kartenglück.
      Dies muss ich einfach einsehen, denn die samplesize die ich gerissen habe ist schon enorm, ich habe nicht alle, bzw weiss nicht die genaue anzahl an händen und sngs getrackt, aber ich gehe von ca. 350k+ cg hands aus und ca 6500+ sngs im letzten halben Jahr.

      Wirklich, ich habe viel an mir gearbeitet, selbst tilt war mittlerweile weniger ein Problem.
      Mit fehlte einfach immer nur das kleine pünktchen Glück um einen Schritt zu machen.

      Es Kotzt mich natürlich an, vor allem weil ich mir erhofft habe das es dieses mal endlich klappen würde, endlich mal ein sng limit zu schlagen und durch gutes Spiel in den Limits aufsteigen zu können, jedoch bin ich durch gutes Spiel und , ja, ich nenne es Pech, nicht weitergekommen.


      Ich bedanke mich für die Erfahrungen die ich hier sammeln durfte, war schon ne coole Zeit.
      loooooooool
      also wenn du poker als "kartenglück" bezeichnest, dann erkennt man schon dass du größere leaks als pokerwissen hast...bist noch schlechter als die 1$ Regs (falls es 1$ Regs gibt) also das 1$ Limit ist ja mo so easy zu beaten, da kann man locker 18+tabling betreiben, weil du einfach nur reines ABC Poker brauchst. Meiner Meinung nach entscheidet nur die persönliche Einstellung über Erfolg oder Misserfolg, wenn es nicht klappt, versuche deine leaks aufzuspüren und sie zu beseitigen und wenn dir ps.de content nicht genüg holste dir halt colin moshman sng expert advice oder andere pokerlektüren oder wechselst dein pokerformat.

      aber aufgeben ist ja wohl die einfachste lösung
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      Original von chiller666
      Original von o2loop
      Wenn du damit nicht klarkommst das ich weiss wie die Fische ticken...
      Kllingt für mich nach anfängertypischem unmathematischem ich-reade-euch-alle-kaputt-poker. Was denkst du denn was es is was die Fische tun? Die denken auch nicht 'ich spiel jetz ma mit Absicht schlecht'
      Richtig. Die denken nämlich gar nicht. ;D
    • 1
    • 2