Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Plazierungen, wenn 3 Spieler an der Bubble allin sind

    • gmido
      gmido
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2007 Beiträge: 406
      Bin gerade etwas durcheinander.
      Wenn bei einem DON bei 6 left 3 spieler all-in sind und die Chipstände wie folgt sind:
      A: 2000
      B: 1000
      C: 200

      Rangfolge der Blätter am Showdown: A>B>C

      Wer wird dann 6.?


      Ich dachte, dass dann Spieler C auf Platz 6 kommt und B auf 5. Aber wieso war das nicht der Fall?
  • 4 Antworten
    • ginger7
      ginger7
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2009 Beiträge: 413
      Es ist der Fall; wenn Du B warst und rausgefolgen bist, hatte C 100% ein besseres Blatt, andernfalls OnlinePoker = rigged. Welche Plattform?
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von ginger7
      Es ist der Fall; wenn Du B warst und rausgefolgen bist, hatte C 100% ein besseres Blatt, andernfalls OnlinePoker = rigged. Welche Plattform?
      solange spieler A das beste blatt hielt ist es egal ob B am ende gegen C vorne lag. wenn sowohl B als auch C gegen A verlieren, entscheidet die größe des stacks
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Jo einzige Möglichkeit zu bubbeln ist C>A>B
    • ginger7
      ginger7
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2009 Beiträge: 413
      Original von shakin65
      Original von ginger7
      Es ist der Fall; wenn Du B warst und rausgefolgen bist, hatte C 100% ein besseres Blatt, andernfalls OnlinePoker = rigged. Welche Plattform?
      solange spieler A das beste blatt hielt ist es egal ob B am ende gegen C vorne lag. wenn sowohl B als auch C gegen A verlieren, entscheidet die größe des stacks
      Jaja, war schon spät, aber die Konklusio war richtig: Wenn er B war, war er ITM. :D