Feedback: Welche Videos wünscht ihr euch?

    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Dieser Thread richtet sich an NL BSS Spieler oder an solche die es werden wollen. Welche Themen verdienen eurer Meinung nach am meisten eine Abhandlung in einem Video? Hättet ihr drei Themenwünsche frei, welche wären das?

      Gefragt sind dabei Spieler die bislang Midstakes spielen und sich weiterentwickeln wollen. Konkret also Spieler die NL400-NL1000 spielen.

      Gibt es dabei ein bestimmtes Format der Präsentation oder ein bestimmtes Detail, das euren Lernerfolg deutlich steigert?
  • 17 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      C/Raises bzw. Raises am River als thin value/bluff

      Handreading gegen starke Regulars

      Multistreetbluffs gegen starke Regulars


      In meinen Augen hängt der Lernerfolg unmittelbar von der Stärke der Argumentationslinie und der Logik dahinter ab. Aussagen die man häufig in Pokervideos zu hören bekommt (in deinen glücklicherweise kaum) wie:

      "Ja da müsste man sehen ob man da mit Reads irgendwas machen kann" helfen keinen Meter weiter, da die relevanten Entscheidungskriterien (welche Reads notwendig sind) nicht beleuchtet werden.
    • BellyBusterStraight
      BellyBusterStraight
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 701
      Ich spiele zwar nicht die angesprochenen Limits, aber ich die normalen Videos / Sessionreviews bringen mich meistens nicht wirklich viel weiter.
      Am besten finde ich wenn es um ein Thema geht und ausführlich darüber geredet wird, Bei Cardrunners etc. gibts super Serien von denen ich bei weitem mehr wie bei den ps.de Videos gelernt habe. Ich würd mich freuen wenn es solche Videos vermehrt hier geben würde.

      Als Beispiel Die Blindsteal & Defense Serie von Ed Miller, das sind 10 Teile und inzwischen verstehe ich Dinge, die ich allein über Video/Handbewertung/Stratgieartikel nie herausgefunden hätte.
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.700
      ich fände die sachen die ghostmaster anspricht auch interessant. wirklich realisieren lässt sich dass imo einzig im hand-replayer format da die spots so speziell sind dass man glück hat wenn davon 2 in einer normalen live-session vorkommen.

      so nen mittelding zwischen "dear FWF" und den philosophy videos von galfond, das fänd ich super interessant. auch wenn das schon ziemlich hoch gegriffen ist :D
    • JTtotheD
      JTtotheD
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.551
      -Livevideo an 4 deep tables gegen regulars mit denen man schon History hat und auf die gute Reads vorhanden sind.

      -Analyse von Verhalten in 3bet pots von Villains und was für einen Nutzen wir daraus für unser Spiel ziehen.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      a) Das Erstellen von Reads. Hier sehe ich bei mir noch ein Hauptleak. Ich würde gerne sehen, wie du aus den gegebenen Infos in einer Livesession (1-3 Tische) Reads erstellst und welche Schlussfolgerungen du ziehst. Welche Hände beobachtest du und welche Hände notierst du dir? Wie abstriert man aus einzelnden Händen dann allgemeiner Reads, die man, wenn möglich, auch auf mehr spots anweden kann? Macht es einen unterschied, ob du siehst, wie villian eine Hand gegen einen anderen Gegner spielt oder ob er sie gegen dich spielt? Wie lässt du history mit in die reads einfliesen? etc.pp

      a) Secondbarrelspots als PRF im raised pot mit loosem Image.


      Zwei Vorschläge müssen reichen.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.809
      gute vorschläge von ghostmaster und peter, kann ich nur unterstützend #2 schreiben
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Die alte Leier und trotzdem ein weiterhin großes Leak vieler:

      3betting, das Spielen in 3bet Pötten usw.

      Also: How to adjust gegen 3bets. Wann ist ein Call mit welcher Hand (Range) gut. Welche eignen sich eher zum 4betten usw.
      Das Thema ist wohl gerade deshalb so schwer, weil es einen sehr großen Informationspool zur Verfügung hat. Man kann dort nicht alle TAGs über einen Kamm scheren.
    • Arcanis23
      Arcanis23
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.011
      Original von YoungBuck311
      Die alte Leier und trotzdem ein weiterhin großes Leak vieler:

      3betting, das Spielen in 3bet Pötten usw.

      Also: How to adjust gegen 3bets. Wann ist ein Call mit welcher Hand (Range) gut. Welche eignen sich eher zum 4betten usw.
      Das Thema ist wohl gerade deshalb so schwer, weil es einen sehr großen Informationspool zur Verfügung hat. Man kann dort nicht alle TAGs über einen Kamm scheren.
      #2

      Finde auch gerade 3bet Pots am schwersten
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      1. wie gegen welche gegnertypen adapten..
      2. wie werde ich der beste pokerspieler der welt
      3. wie werde ich der allerbeste pokerspieler der welt

      :f_p:
    • halfmoon
      halfmoon
      Gold
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.512
      Original von Arcanis23
      Original von YoungBuck311
      Die alte Leier und trotzdem ein weiterhin großes Leak vieler:

      3betting, das Spielen in 3bet Pötten usw.

      Also: How to adjust gegen 3bets. Wann ist ein Call mit welcher Hand (Range) gut. Welche eignen sich eher zum 4betten usw.
      Das Thema ist wohl gerade deshalb so schwer, weil es einen sehr großen Informationspool zur Verfügung hat. Man kann dort nicht alle TAGs über einen Kamm scheren.
      #2

      Finde auch gerade 3bet Pots am schwersten
      Eine Sessionreview dazu wäre sicherlich was feines.
      Die Vorschläge von Ghostmaster sind aber auch sehr intressant :)
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von RegBuster90
      gute vorschläge von ghostmaster und peter, kann ich nur unterstützend #2 schreiben
      this! #3
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Am interessantesten wäre wohl eine (Live-)Session gegen regs bei der genauer auf deren leaks eingegangen wird und die leaks auch dementsprechend ausgenutzt werden. Man hört halt irgendwie oft, "hier muss ich nu mit A high betten, den ich bette hier auch meine sets", aber es wird nicht darauf eingegangen das Villain das höchstwahrscheinlich gar nicht weiß.
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Mir würde ein Format sehr gut gefallen, in dem du mit einem Partner zusammen coachst. So wie in der "coaching tree" Reihe mit Baluga. Gerne kann dein Kollege auch "schlechter" sein oder die Midstakes spielen. Ich finde dabei entstehen immer die interessantesten Dialoge und wertvoller Content, da unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen aufeinandertreffen. Da kann es auch ruhig eine Sessionreview sein, da die Diskussion oftmals mehr Zeit brauchen.

      Ansonsten mag ich die Live videos gegen Regs am liebsten, dort ist mir die Thematik eigentlich egal. Der gute Content ergibt sich bei einem kompetenten Produzent dann schon von alleine.
    • SIMBamBam
      SIMBamBam
      Black
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 333
      Spielen gegen aggresive 3Better
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.436
      Original von Ghostmaster
      Handreading gegen starke Regulars
      this and

      Das Erstellen von Reads. Hier sehe ich bei mir noch ein Hauptleak. Ich würde gerne sehen, wie du aus den gegebenen Infos in einer Livesession (1-3 Tische) Reads erstellst und welche Schlussfolgerungen du ziehst. Welche Hände beobachtest du und welche Hände notierst du dir? Wie abstriert man aus einzelnden Händen dann allgemeiner Reads, die man, wenn möglich, auch auf mehr spots anweden kann? Macht es einen unterschied, ob du siehst, wie villian eine Hand gegen einen anderen Gegner spielt oder ob er sie gegen dich spielt? Wie lässt du history mit in die reads einfliesen? etc.pp
      this

      edit: und bitte als livevideo, in sessionreviews tun wir uns alle leichter. am table ist das oft halt noch mal ne ganz andere geschichte.
    • TheLegend142
      TheLegend142
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 2.220
      Adaption und Lines gegen c/raises am Flop gegen Regs mit hohem c/raise Wert mit mittelstarken, und schwächeren Händen in Verbindung mit verschiedenen Boardtexturen. Welche Reads sind hier notwendig um +EV weiterspielen zu können? Komme mir in diesen Spots häufig extrem verloren vor.
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      -Multistreet Bluffs
      (finde ich auch sehr interessant)

      -adaption an gewisse Gegner
      (bsp. wie adapten wir aufgrund von gewissen Mustern, Aggr. Verlauf über die 4 setzrunden zB, am besten Villain x)

      -gebalancte c/r Range am Flop
      (wieso balancen und um welche Hände zB. Also weg von der polarisierten Range die die meisten Spieler erstmal haben)


      Die Themen lasse sich denke ich mit einem hand-replayer auch am ehesten durchsprechen