Fragen zum Limitaufstieg

    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      Hallo

      ich spiele seit ca 10 Tagen NL 25 und seit 7 tagen mit einer winrate von 3.7BB/100 (samplesize in den letzten 7 tagen =6k hände)
      NL 10 hab ich eigentlich nicht geschlagen :) bin eigentlich nur dank dem Biggest Bonus ever aufgestiegen. ob ich jetzt grad in einem upswing bin, kann ich nicht sagen, hab halt noch keinen pot gewonnen, wo ich underdog war. Vielleicht hatte ich in NL 10 halt nur einen downswing xD

      mein aktuelles Bankroll beträgt 288$. mit dem nächsten Rakeback (spiele @FTP) und dem Take2bonus Ende Monats werde ich 350$ haben, und eigentlich genug für NL50.

      nun will ich mich schonmal dafür vorbereiten:

      Ich nehme an, ab NL50 brauche ich pokerstats-software.
      Der elephant geht bei mir ned so gut. Kann damit nicht mehr als 4 tablen, sonst laggt es zu sehr (ich spiele 6 tische überlappend vorne, und 4 tische hinten)

      zur auswahl stehen HM oder PT3, was empfiehlt ihr mir? freispielen oder doch kaufen?
      den HM kann man ja auf stars oder everest freispielen. wo soll ich das freispielen?
      pro stars: mehr traffic, schneller freizuspielen, contra: kann dann keine SP sammeln, falls ich mal FTP satt habe
      pro everest: ??, contra: traffic?
      kann man den PT3 auch irgendwo freispielen?

      bekommt man den First deposit bonus, auch wenn ich den HM-code eingebe ?


      auszahlen:
      netteller oder moneybookers, wo hab ich weniger gebühren?
      bei ftp muss man ja mal eingezahlt haben, damit man auscashen kann. Kann ich einfach 20$ per bank auf neteller/MB und dann auf FTP überweisen?
      ganzes BR auscashen oder nur einen teil?
      wie lange dauert das überweisen: bank-> neteller/MB, netteller/MB-> Pokerraum und umgekehrt?

      das wars erstmal, weitere fragen werden sicher noch folgen n danke schonmal


      gruss
  • 12 Antworten
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Ich persönlich bevorzuge ein tighters BRM.. so zwischen 60-75 Stacks fühl ich mich noch ganz wohl. 30 Stacks wär mir einfach zu wenig, da tägliche Swings im Verhältnis zur Roll einen schon ordentlich mitnehmen können und man gegebenfalls früher absteigen muss, obwohl man vll. sogar richtig gespielt hat nur momentan auf der dunklen Seite der Varianz ist.

      10k Hände = absolut keine Samplesize. In 10k kann man sowohl extrem nach oben oder nach unten swingen btw. auch mal Breakeven spielen.

      Ich würd dir empfehlen einfach noch NL25 zu grinden bis du ca 50 Stacks für NL50 hast und dann 5 Stacks fürn Holdemmanager opferst (freispielen würd ichs nicht.. weiß net inwiefern man sich dann den FDB btw. das Tracking über PS.de verhaut)..


      Vorteile:

      + angenehmeres Spielen mit mehr Stacks im Hintergrund
      + nicht schnell absteigen müssen, wenns mal nicht so läuft
      + NL25 sollte für dich eh kein Problem sein, bisschen mehr grinden dann bist auch schnell auf NL50


      Nachteile:

      - Limitaufstieg mit konservatien BRM dauert länger



      Ob MB oder Neteller kann ich jetzt nichts genaueres dazu sagen, als das ich selbst Moneybookers verwende und die Gebühren imho gering sind und kaum ins Gewicht fallen (atm nicht großartig am auscashen -> Roll aufbauen ;-))


      Überweisung Online Banking -> Moneybookers in 2min
    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      50 € sind halt schonmal fast 7 NL50 stacks :)
      ich tendiere immer mehr zum freispielen auf everestpoker.

      und danke für den tipp. ich werde noch warten bis ich 50 stacks habe. wenns mal gut läuft vergisst man halt die negative seite der Varianz :)
      dauert wohl nicht mehr so lange ( wieder 3 stacks up in 600 hände)

      und die wichtigste frage hab ich wohl vergessen xD
      kann man mit HM flüssig multitablen? (im Cascade modus halt, 2 jahre alter laptop, 2 gb ram)

      gruss
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Original von Kira89
      50 € sind halt schonmal fast 7 NL50 stacks :)
      ich tendiere immer mehr zum freispielen auf everestpoker.

      und danke für den tipp. ich werde noch warten bis ich 50 stacks habe. wenns mal gut läuft vergisst man halt die negative seite der Varianz :)
      dauert wohl nicht mehr so lange ( wieder 3 stacks up in 600 hände)

      und die wichtigste frage hab ich wohl vergessen xD
      kann man mit HM flüssig multitablen? (im Cascade modus halt, 2 jahre alter laptop, 2 gb ram)

      gruss
      33 € hier im Shop für die Smallstakes-Version vom HM - die geht bis NL50. Wenn du dann aufsteigst auf NL100 legste die restlichen 20€ für die Pro-Version noch drauf und bist glücklich...
      Freispielen würd ichs nicht, du verschenkst so viel Zeit und damit Geld, wenn du auf einer "unnützen" Pokerplattform spielst, da hast du das Geld für den HM wenn du ihn kaufst dreifach wieder drin.

      HM läuft auf meinem Rechner (AMD64 3 GHz, 2 GB Ram) absolut flüssig mit 24 Tables, 8 angezeigten Stats, weitere Software im Hintergrund und zwischendurch noch Camtasia. Von der Performance uneingeschränkt zu empfehlen!

      BTW: Ich würd auch erst ab 500$ auf NL50 aufsteigen. Gibt einem ein besseres Gefühl imo. Bedenke: Es kann genauso schnell wieder runtergehen, wie's grad hochgegangen ist. Das ist locker drin.

      Gruß Bloody
    • DerSentinel
      DerSentinel
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 96
      Du kannst auch einfach HM 15 Tage lang und PT3 sogar 60 Tage lang kostenlos testen. Danach haste ja dann vielleicht 5-7 stacks über.
    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      jo, werd wohl die smallstakes-version kaufen, macht am meisten sinn

      und die trial-licence hab ich leider schon verbraucht, ohne damit mal multigetablet zu haben :) damals wollte ich einfach wissen, wie mein EV-graph aussah xD
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      von der Stärke des Programms tut sich zwischen holdemmanager und tracker3 imo nicht viel

      hm geht aber weniger auf die hardware und sollte daher wohl deine erste Wahl sein


      würde auch zum Kauf tendieren
      grad als "Spieler im Wachstum" kann man die Inhalte die pokerstrategy.com anbietet wirklich gut brauchen


      und vor allem bei stars würdest du dich im Nachhinein sicher ärgern für eine einmalige Aktion lebenslang auf Strategiepoints zu verzichten
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Original von Kira89
      jo, werd wohl die smallstakes-version kaufen, macht am meisten sinn

      und die trial-licence hab ich leider schon verbraucht, ohne damit mal multigetablet zu haben :) damals wollte ich einfach wissen, wie mein EV-graph aussah xD
      Hi.

      Ich kann dir den HM sehr empfehlen. Auf jeden Fall besser als PT3. Ich hab einen alten Rechner mit 1GB RAM und es gibt bei 10 Tischen keinerlei Probleme.
    • Halaron
      Halaron
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 2
      Den Elephant gibts umsonst ?(
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von Halaron
      Den Elephant gibts umsonst ?(
      den Elephant gibt es ohne dafür Geld ausgeben zu müssen

      hab die Modalitäten grad nicht 100% im Kopf
      aber die eingeschränkte Version sollte direkt verfügbar sein
      den Code für die volle Version erhälst du kostenlos sobald du 1000 Strategypunkte erreicht hast
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.550
      Original von ThinkTank80
      Original von Halaron
      Den Elephant gibts umsonst ?(
      den Elephant gibt es ohne dafür Geld ausgeben zu müssen

      hab die Modalitäten grad nicht 100% im Kopf
      aber die eingeschränkte Version sollte direkt verfügbar sein
      den Code für die volle Version erhälst du kostenlos sobald du 1000 Strategypunkte erreicht hast
      Das ist korrekt so, kannste dann erstmal 30 Tage so nutzen.

      Ihr alten BR-Nits, aber ist vermutlich wirklich besser ein wenig BR aufzustocken. Bin glaube bei 300$ auf NL50 aufgestiegen. Das war soweit ok.
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Original von Kira89
      Der elephant geht bei mir ned so gut. Kann damit nicht mehr als 4 tablen, sonst laggt es zu sehr
      OP schreibt ja, dass er den Elephanten nicht nutzen kann. Und bei allem Respekt gegenüber der Arbeit und dem Engagement, die im Elephanten steckt - er ist alles andere als Performant....
      Wenn das in den Griff bekommen wird, ist der Elephant aber auf jedenfall eine Alternative zu jedem anderen Trackerprogramm imo!

      Gruß Bloody
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.550
      Tipp zum Homofant: Startseite aktivieren und nicht den Graph, dann geht's wesentlich besser mit der Performance.