simple spieltheorie aufgabe

    • Grinsemann1
      Grinsemann1
      Silber
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 88
      folgende aufgabe:
      es gibt 2 karten könig und ass.das ass gewinnt. jeder packt einen dollar in den pot. dann zieht ein spieler eine karte und entscheidet sich entweder auf 2 dollar pro kopf zu erhöhen oder auszusteigen, so das der andere den pot kriegt. hat er erhöht kann der andere mitgehen oder aussteigen.
      daraus machen die nu folgende tabelle:
      hält mit passt
      blufft 0 1
      blufft nicht 1/2 0

      1/2 weil er halt in 50% der fälle einen dollar mehr gewinnt.
      ist das richtig so? kann mir jemand erklären warum bei der oberen spalte nicht berücksichtigt wird das er auch das ass halten kann?
      is mir alles nicht klar.
      ok und jetzt steht da folgendes:
      x ist die bluffrequenz
      x*0+(1-x)/2=(1-x)/2 ist die mittlere auszahlung wenn der andere spieler immer mitgeht. stimmt das? wegen der oben genannten sache mit dem ass kommt mir das komisch vor.
      bitte um erklärung warum das so gehen soll.
      edit:ich versteh nicht warums geht aber es haut wohl hinXD
      edit2: omg das nächste kann aber nicht sein da sagen die das die auszahlung wenn er nicht mitgeht =x*1+(1-x)*0=x ist wtf????
      edit3: damn haut echt alles hin aber WARUM???
  • 4 Antworten