24 Coin Flips in Folge verloren, Standard?

    • MadMops
      MadMops
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2008 Beiträge: 1.052
      Aloha! Bin auf 80 BI down auf 45er SNGs, und konnte nichts dagegen tun
      außer nicht zu spielen.

      - 24 Coin Flips in Folge verloren
      - 4xAK in AA gepusht innerhalb 10 Minuten
      - danach 2x mit AA ein AK-Push gecallt, diese male halten die Asse nicht.
      - 12 von 14 mal AK vs. Ax all-in verloren.


      Kurzum, spielerisch hätte ich die 500 $ up sein müssen, die ich jetzt down bin!

      Plattform: Pokerstars...
  • 6 Antworten
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      hmm sind aber keine coinflips, trotzdem schade man
    • ultimantorca
      ultimantorca
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 905
      must be rigged!

      was willsten jetzt hören?
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      vielleicht würde ich an OPs stelle mal schaun was coinflip bedeutet.

      wenn er das getan hat und sich immernoch wundert dann evtl mal sehn was fürne equity seine hände hatten und mit dem begriff coinflip vergleichen :D
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
      wer sagt denn, dass die aufgeführten AA und AK hände zu den 24 coinflips gehörten???

      Mal davon abgesehen, wären die hände darin enthalten, wärs ja noch extremer, da er b ei den meisten (also AK vs AX, AA vs XX etc) ja noch höherer favorit wäre und 24 mal in folge zu verlieren damit noch unwahrscheinlicher wird.

      ist aber auch nicht wirklich so wichtig und im endeffekt könnte man sich das aber wohl auch selber überlegen, bevor man seinen hater-einzeiler runterrattert und stumpf auf absenden klickt.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Hi, nein nicht normal.

      -Von den 24 Flips hättest du 12 gewinnen sollen.
      -Innerhalb von 10 Minuten AkvsAA ist schwer zu beurteilen, Tischzahl? Bei 30Tabling standard, beim 1 Tablen sehr sick,
      -Ist das danach wörtlich zu nehmen? Also erst 24 Flips, dann AKvsAA und direkt dannach deine Aces?
      -12/14 Ak vs Ax, auch hier müßtest du nochmal sagen, ob evtl noch andere Hände dabeiwaren um dein Pech richtig beurteilen zu können.

      Also wenn dem echt so ist wie dus schildest bist du
      1) sehr unlucky und
      2) zu tight
    • MadMops
      MadMops
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2008 Beiträge: 1.052
      Original von m4rkus23
      Hi, nein nicht normal.

      -Von den 24 Flips hättest du 12 gewinnen sollen.
      -Innerhalb von 10 Minuten AkvsAA ist schwer zu beurteilen, Tischzahl? Bei 30Tabling standard, beim 1 Tablen sehr sick,
      -Ist das danach wörtlich zu nehmen? Also erst 24 Flips, dann AKvsAA und direkt dannach deine Aces?
      -12/14 Ak vs Ax, auch hier müßtest du nochmal sagen, ob evtl noch andere Hände dabeiwaren um dein Pech richtig beurteilen zu können.

      Also wenn dem echt so ist wie dus schildest bist du
      1) sehr unlucky und
      2) zu tight
      Zu tight spiele ich auf jeden Fall auch.
      Die 24 Flips beziehen sich auf reine Coinflips, Preflop Pocket gegen Overcards.
      Die AK vs Ax kamen nicht nacheinander, waren während der 24 Flips verteilt, und das ganze passierte beim 10-Tabling, sonst hätte ich es schwer gehabt mitzuzählen.

      Naja, wie dem auch sei, musste mal raus, fand es nur extrem, dieses Gefühl, dass jede Hand über längere Zeit verliert, wenn der Gegner nicht foldet.

      Da ich mit "Hi, nein nicht normal." schon ne Antwort hab, close please...