Wo am billigsten € in $ tauschen?

  • 14 Antworten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      du wirst wohl überall keine guten kurse bekommen wenn du us$
      in den händen halten willst
      wieso machste das nicht über neteller?
    • ALaSGmbH
      ALaSGmbH
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 908
      Neteller ist nun wirklich der Laden, wo ich nicht tauschen würde.
      Da haste über Moneybookers deutlich niedrigere Kosten - Ich finde ehrlichgesagt die 1,99% ganz ok weshalb ich dann dort tausche.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von ALaSGmbH
      Neteller ist nun wirklich der Laden, wo ich nicht tauschen würde.
      Da haste über Moneybookers deutlich niedrigere Kosten - Ich finde ehrlichgesagt die 1,99% ganz ok weshalb ich dann dort tausche.
      und wie bekommst du dann die dollar von moneybookers in deine hände?
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Das beste waere ein Casino in den USA...
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      wieviel willst du? und brauchst du sie in D oder fuer einen Urlaub
    • 666mafia
      666mafia
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 1.327
      brauchen tu ich sie erst nächstes jahr für usa aufenthalt, am besten cash. ich spekuliere halt das ich den dollar ggf. bald teurer kaufen muss, daher will ich vorsorgen
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von 666mafia
      brauchen tu ich sie erst nächstes jahr für usa aufenthalt, am besten cash. ich spekuliere halt das ich den dollar ggf. bald teurer kaufen muss, daher will ich vorsorgen
      Du bist so unlogisch, da findet man fast keine Worte.

      1) Um wieviel $ handelt es sich in etwa?
      2) Kurschwankungen für diese (geringe) Summe?
      3) Warum soll der US$ schwächer werden? Ziehen die ihre US$ vom Markt zurück?
      4) I lol'd.
      5) Wenn USA, dann dort direkt über DKB auscashen am Automaten.
    • 666mafia
      666mafia
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 1.327
      Original von DerExec
      Original von 666mafia
      brauchen tu ich sie erst nächstes jahr für usa aufenthalt, am besten cash. ich spekuliere halt das ich den dollar ggf. bald teurer kaufen muss, daher will ich vorsorgen
      Du bist so unlogisch, da findet man fast keine Worte.

      1) Um wieviel $ handelt es sich in etwa?
      2) Kurschwankungen für diese (geringe) Summe?
      3) Warum soll der US$ schwächer werden? Ziehen die ihre US$ vom Markt zurück?
      4) I lol'd.
      5) Wenn USA, dann dort direkt über DKB auscashen am Automaten.
      1) 10k
      2) passable summe imo
      3) steht eigentlich garnicht zur debatte und du hilfst mir kein schritt weiter
      4) schön für dich
      5) wieso?

      wenn du so gut bescheid weisst, kannst es ja mal näher erläutern statt soviel nutzloses zeug zu schreiben. warum dkb und wie ist es mit gebühren? man kann auch vom deutsche bank konto kostenlos von der boa abheben, aber ich will halt jede alternative checken. ich denke halt das sich der dollar bald erholen wird und deswegen will ich jetzt dollar kaufen, was ist daran so unlogisch?
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      ich glaub eher wird der euro noch stärker sodass du bald für einen euro 1,7 dollar bekommst ;)

      besten kurs bekommst du direkt in den usa am automaten geld holst...das gilt für alle währungen ...
    • b0n3z88
      b0n3z88
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 509
      Original von DerExec

      5) Wenn USA, dann dort direkt über DKB auscashen am Automaten.

      This. Mach ich gerade. Aber dann kannst auch einfach so mit CreditCard alles bezahlen.

      Und falls du das nicht willst:
      Stars Acc machen Euro eincashen und Dollar auf Konto haben, bis du auscashst und dann vll n besseren Kurs hast.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Ich wollte doch nur helfen :(
      Viel Spaß beim Tauschen, besser wär's gewesen du hättest Anfang des Jahres getauscht. :rolleyes:
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      Original von DerExec
      Ich wollte doch nur helfen :(
      Viel Spaß beim Tauschen, besser wär's gewesen du hättest Anfang des Jahres getauscht. :rolleyes:
      ?? Der Kurs ist aktuell so gut wie noch nie in diesem Jahr? (also um von € in $ zu wechseln)

      Müsste man nciht eigendlich bei der Hausbank zum original kurs wechseln können ohne irgendwelche gebühren?

      Sonst halt in den usa nen konto machen und deine euros da einzahlen, da gibts dann originalkurs
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von Bluejanis
      Original von DerExec
      Ich wollte doch nur helfen :(
      Viel Spaß beim Tauschen, besser wär's gewesen du hättest Anfang des Jahres getauscht. :rolleyes:
      ?? Der Kurs ist aktuell so gut wie noch nie in diesem Jahr? (also um von € in $ zu wechseln)

      Müsste man nciht eigendlich bei der Hausbank zum original kurs wechseln können ohne irgendwelche gebühren?

      Sonst halt in den usa nen konto machen und deine euros da einzahlen, da gibts dann originalkurs
      Deshalb ja auch die :rolleyes: (war also ironisch gemeint)

      Also die Hausbank will immer Gebühren, das ist ganz normal bei Devisengeschäften.
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      hmm ich bin grad in den usa und wollte hier 300€ eintauschen und da ham die mir bei der bank of america gesagt ich müsste nen account machen(kostet nix) und dann würde das geld zum aktuellen kurs halt aufs konto eingezahlt, also ohne gebühren!

      ist aber obv. was anderes da das geld dann ja aufs konto fließt und ich keine fremdwährung haben will