tilt! was tun?

    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      hey, bin echt total am verzeifeln X(

      ich habe viel theorie gelernt, videos reingezogen etc., daher bin ich mir ziemlich sicher, dass ich locker den skill habe die 50er zu schlagen, wenn ich sehe, was da für vollfische rumschwimmen, aber ich kann einfach nicht den tilt abstellen.
      ich schaffe es nichtmal, wenn ich mir feste regeln setze:
      jeder spielzug wird innerlich kommentiert und es werden mindestens x sekunden abgewartet, bis ich eine entscheidung treffe.
      plötzlich befinde ich mich wieder im tilt und habe in diesem zustand mehrere hu sngs gespielt. wie kann ich mein hirn dazu bringen rational zu denken. ich weiss ja, dass glück/pech auf lange sicht scheissegal ist aber ich kann irgendwie meine instinkte nicht überlisten. ich dachte, das mit den festen regeln würde funktionieren, aber es ist mir echt ein rätsel, wie ich mich selber so verarschen kann.

      wäre echt nett, wenn jemand der halbwegs tiltfrei ist mir irgendwie helfen kann, denn ich möchte die hu sngs nicht an den nagel hängen, dazu bringen sie zu viel spass, wenn es läuft ;)
  • 16 Antworten
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Ich glaub die wenigsten sind tiltfrei.
      Wenn ich merke, dass ich nicht mehr ordentlich spielen kann, leg ich ne Pause ein um mich wieder zu beruhigen. Danach kann es dann normal weitergehen.
      Innerhalb eines Spiels tilte ich recht selten. Da muss schon ne Serie von Badbeats kommen.
      Mein Tipp ist also: Abkühlpause einlegen. Wie lange die sein muss, wirst du wohl selbst merken.
    • mendosa
      mendosa
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 265
      Mein Tipp ist also: Abkühlpause einlegen. Wie lange die sein muss, wirst du wohl selbst merken.


      jup, sehe ich genauso. so ne pause ist auch ganz ganz ganz wichtig für mich :f_p:
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      das ist halt so: ich spiel wirklich super diszipliniert mehrere sngs am stück und plötzlich fang ich an mist zu bauen, von einer sekunde auf die anderen und dann denke ich erst garnicht mehr an eine pause. glaube ich bin nicht diszipliniert genug.
      vielleicht sollte ich mir nach 2-3 sngs immer ne feste pause setzen, ich halte es wahrscheinlich nicht länger aus mich nicht über die gegner aufzuregen, oder verlier den fokus, weil ich vorher schon 8 stunden gearbeitet hab.
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      Vielleicht würde es Dir helfen, gegen deine "Disziplinlosigkeit", sprich Tilt vorzugehen, indem du nach jedem SNG 5 Minuten Pause machst. Geh doch einfach in die Küche oder räum kurz auf oder so :D

      Denke wenn man kurz vom Rechner weg ist bekommt man einen ganz anderen Blick aufs Spiel.
    • Nosferatu89
      Nosferatu89
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 1.278
      Sobald du merkst, dass du dich irgendwie aufregst sofort ne pause einlegen! Alles andere hat keinen Sinn.. Schau dir in der Pause am besten im BBV irgendwelche lustigen Threads an.. lachen ist immer gut.. dann bist du vll sogar nach kurzer zeit wieder in der lage zu spielen ;)
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      spiel nur 3 hu´s pro session und mach dann ne pause. schau dir die gespielten hände nochmal durch (verbessert auch den skill) und brech bei tilt sofort ab und bestrafe dich... zB 20 liegestützen oder was auch immer... klo putzen^^

      hf und gl
    • DasNiveau
      DasNiveau
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2009 Beiträge: 1.420
      Wenn das was für dich ist meditiere etwas. Nicht groß "ohmmmm" machen.

      Einfach auf ein Bett setzten und mit allem fertig werden was du so am Tag erlebt hast. 10 Minuten einfach entspannen.

      Dann läuft so eine Session auch besser. Konzentration ist besser und du bist ruhiger.

      Denn in keiner Variante ist es schlimmer auf Tilt zu sein als beim HU.

      Gruß DasNiveau
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      achja was ich vergessen habe... eine frau gebrauchen oder pornhub.com lol
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      So genau wollten wir deinen Tagesablauf gar nicht wissen Kevin :D
    • JangoFett77
      JangoFett77
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 78
      ahhh so bestrafst du dich also kevin lol , nach 3 games nen netten porno reinziehn hehe
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Sport machen is gut! Geh Joggen oder sowas. Klingt für mich so als ob dir vielleicht einfach nen Ausgleich fehlt... Kauf dir von dem Geld das du sonst sinnfrei verbrätst einfach n paar Laufschuhe und losgehts ;)

      Das is zudem sogar noch gut für die Gesundheit und man übersteht den Winter bisschen besser...

      Und der tipp von DasNiveau ist auch nicht schlecht. Wenn du das kombinierst biste glaub ich schonmal nen Schritt weiter! Immer schön entspannt und locker bleiben das hilft immer.

      Und Kevins Tipp ist auch sehr sehr gut. Wenns über längere Zeit nicht klappt einfach kürzer spielen. Das ist doch sowieso der Grund #1 um auf 1v1 um zu steigen (zumindest wenn man SNGler ist)!!!!
    • xMaxPowerx
      xMaxPowerx
      Global
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 326
      mir bringt es ziemlich viel wenn ich meine hus, die ich durch badbeats verloren hab, im holdemmanager nochmal revue passieren zu lassen. denn dann weiss ich genau ich bin besser als es das ergebnis vermuten lässt. das baut mich wieder auf.

      ausserdem ist nicht der skill für ein level das du spielen kannst entscheidend sondern deine bankroll. ich glaub nämlich nicht das man bei ner bankroll von 1 million, bei badbeats auf den 2$ limits wirklich tilten kann (ich weiss krasses bsp) aber vielleicht ist ein tighteres bankrollmanagment für dich besser.

      @kevin
      super idee sich für bewusstes "auf tilt spielen" mit kloputzen zu bestrafen, werd ich mir aneignen.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Ich hab Hus wieder gequittet, weil ich einfach zu tilty dafür bin. Wenn du was anderes auch gut kannst, versuch dich lieber daran. Tilt im Hu kostet einfach so viel.
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      @Teddy wieso spielst du dann nicht einfach immer mal wieder eins nebenher? Ich mein wenn man einfach immer mal ein oder zwei spielt kommt das Blut doch ehr selten in wallungen, oder nicht?
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      Bin auch guter Tilter! Habe mir angewöhnt wirklich viele Pausen zu machen! Und den Stressball von Stars werfe ich regelmässig durchs zimmer! Habe früher auf den Tisch geschlagen aber der fällt bald auseinander ;)

      Aber die Dinger sind einfach zu profitabel um wegen dem kleinen tiltproblem damit aufzuhören!
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      War in meiner Laufbahn ziemlich erfolgreich was SNGs und MTTs angeht, aber Fullring SNGs sind ja kaum noch profitabel, zudem müsste ich nach meinem letztem cashout wieder die 10er spielen, da ich 150 buy ins bevorzuge.
      mittlerweile bin ich auf den 50ern und das tilten wird immer weniger, hab mich irgendwie an die swings gewöhnt.
      hu sngs bringen einfach total viel spass und sind halt sau profitabel, das ist echt schade, wenn man sich das durch den tilt kaputt macht.