Strategiewechsel/-switsch sinnvoll? Wenn ja, wann?

    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      Hallo zusammen, da ich durch die Suchfunktion nichts passendes fand, poste ich meine (ernstgemeinte) Frage mal hier. Sicherlich stehe ich noch am Anfang einer hoffentlich erfolgreichen Poker-"Karriere", doch eine Frage schwirrt mir seit einigen Tagen durch den Kopf. Ich bin als Neuling jetzt mit der SSS angefangen und frage mich gerade, wie eine Zukunft mit sinnvoller Weiterentwicklung aussehen sollte. Die Frage stellt sich ja schon im Bronze-Strategie-Teil. SSS oder BSS !? Was macht wann, wie, wo Sinn? - einmal SSS, immer SSS? - SSS solange, bis man ein bestimmtes Limit schlägt und dann mit BSS wieder vom kleinen Limit von vorne anfangen? - SSS bis zu einem bestimmten Limit und dann mit BSS auf hohem Limit anfangen? (denk ich mal nicht, oder?) - SSS und BSS von Anfang an irgendwie paralell probieren? Also mein persönliches Ziel ist es schon, irgendwann an die 6er bis 10er Live-CashGames-Tische gehen. Nur wie gestaltet sich so ein Weg? Im Groben meine ich. Freue mich über eure Ansichten dazu.
  • 6 Antworten
    • roenipoeni
      roenipoeni
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.498
      Original von blackA23 Hallo zusammen, da ich durch die Suchfunktion nichts passendes fand, poste ich meine (ernstgemeinte) Frage mal hier. Sicherlich stehe ich noch am Anfang einer hoffentlich erfolgreichen Poker-"Karriere", doch eine Frage schwirrt mir seit einigen Tagen durch den Kopf. Ich bin als Neuling jetzt mit der SSS angefangen und frage mich gerade, wie eine Zukunft mit sinnvoller Weiterentwicklung aussehen sollte. Die Frage stellt sich ja schon im Bronze-Strategie-Teil. SSS oder BSS !? Was macht wann, wie, wo Sinn? - einmal SSS, immer SSS? - SSS solange, bis man ein bestimmtes Limit schlägt und dann mit BSS wieder vom kleinen Limit von vorne anfangen? - SSS bis zu einem bestimmten Limit und dann mit BSS auf hohem Limit anfangen? (denk ich mal nicht, oder?) - SSS und BSS von Anfang an irgendwie paralell probieren? Also mein persönliches Ziel ist es schon, irgendwann an die 6er bis 10er Live-CashGames-Tische gehen. Nur wie gestaltet sich so ein Weg? Im Groben meine ich. Freue mich über eure Ansichten dazu.
      Am Anfang die SSS um die BR aufzubauen. BSS ist nicht wirklich zu empfehlen, da dafür die BR nicht reicht. Also erst SSS bis die BR stimmt und dann kann man auf BSS wechseln und dort natürlich mit dem kleinsten Limit anfangen.
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Ich würde einfach alles erlernen und dann das spielen, was am meisten Spaß macht.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von Boku Ich würde einfach alles erlernen und dann das spielen, was am meisten Spaß macht.
      !
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      switsch 4 fun ;)
    • Salokin
      Salokin
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.002
      Auf jeden Fall mal SSS bis du eine Bankroll von mindestens 100$ hast, denn die brauchst du für das niedrigste Limit wenn du Big Stack spielst (20 Buyins). Dann kannst du BSS ja mal ausprobieren und das spielen, was dir besser gefällt.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      also ich bin mit 60$ auf NL umgestiegen, hab SSS bis ca. 90 gespielt und dann BSS gespielt, macht mir wesentlich mehr spass. ausserdem fühl ich mich wie der derbe mac wenn ich nen 200BB pot mitnehme :D