hilfe bei adapten gegen 22/19/3bet 12 gesucht

    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Hallo,

      habe jetzt einen Gegnertypen gegen den ich nicht ganz klar komme.

      Die Werte sind 21/19/3bet 12, ich habe eigentlich kein probelm damit, aber mit der fold to 4 bet 0.

      Ich raise in der regel MP(SH) mit 3bb, und werde meistens am Bu klein auf 8bb 3 gebetet.
      Sagen wir ich habe AK und mache eine 4 bet 24 bb, die wird generell gecallt.

      Ich habe mit Ak leider auch meistens kein hit, wie spiele ich hier dann weiter?

      Ich habe 4 mal seine Hände im 3 bet pot am Showdown gesehen.
      1. Ich habe mit AK preflop direkt geshoved, er hat mit 99 gecallt, ich habe coinflip verloren.

      2. ich habe mit Ak eine 4 bet gesetzt, die er ja gecallt hat. Dann ist er auf KTx Board mit QJs am Flop broke gegangen.

      3. Ich habe AJ pre gefoldet, weil shortie am BB eine 4 bet abgesetzt hat, er hat dann die 4 bet vom shortie mit KJs gecallt.

      4. Ich habe seine 3 bet mit 55 am Co gecallt(hm, odds habe ich?). Flop dann 678, seine Conti calle ich(shove besser? keine ahnung). Turn ist die 5. Er nimmt cb, und River callt er 3/4 pot bet von mit mit A8s.

      Leider aber viele Hände ohne Showdown verloren weil ich nicht genau wusste wie ich mit seine "ich folde nicht auf eien 4 bet taktik" umgehen soll, wenn ich im 4 bet pot kein hit habe.

      Mit welchen Hände ausser AK mache ich eine 4bet, und wie spiele ich die hände ohne hit weter. Ist klar, das ich gegen ihn nur 4value 4 beten kann und nicht als bluf.
      Mit welchen händen calle ich nur die 3 bet von ihm(odds habe ich ja?) und wie spiele ich dann die hände ohne hit OOP weiter.

      Ich habe ein bisschen gestoved, es müsste eigentlich EV+ sein gegen ihn mit any poket odr AJ+ preflop zu callen und dann am Flop egal ob mit hit oder ohn zu shoven, ist das die taktik ? Ist aber zu viel Varianz.
  • 16 Antworten
    • ThisIsNotHere
      ThisIsNotHere
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 481
      Wenn er viel 3bettet, dann aber nicht folded (was bei einem 3bet % von 12 aber unrealistisch ist -> Samplesize?), dann solltest du logischerweise das 4bet Bluffen sein lassen, dafür aber deine Valueshoverange ausdehnen, sprich mit Händen wie TT, 99 oder AJo preflop broke gehen, die du gegen tightere Spieler folden würdest.

      Persönlich calle ich 3bets IP mit allem möglichen Scheiß, ganz einfach, weil die meisten Spieler einfach schlecht in 3bet Pots agieren und ihre Hand meistens 'face up' spielen. Ist natürlich eine Skillfrage. 55 gegen 'ne 3bet zu callen, um nur auf Setvalue zu spielen ist schlecht. weil einfach nicht profitabel. Wenn du aber denkst, du kannst deinen Gegner postflop ausspielen (einige Flops bluffraisen, floaten etc) dann kannst du natürlich callen.

      OOP brauche ich dagegen schon nen guten Grund um eine 3bet zu callen, z.B mein Gegner ist außerordentlich schlecht. Ansonsten 4bet oder fold.

      Wenn er sogar deine 4bets regelmäßig callt, dann macht er natürlich einen riesen Fehler und wird langfristig Geld gegen dich verlieren. Bedenke auch, dass das Stack : Pot Verhältnis in 4bet Pots natürlich sehr klein ist, und du mit zB AK auf nem Flop, wo du 2 Overcards, nen Gutshot und zB nen BD-Flushdraw hast mitunter genug Equity hast, um broke zu gehen, auch wenn du kein K oder A getroffen hast.

      Auch wenn er viel zu klein 3bettet, hätte ich mit 55 nicht gecallt. Spielt sich einfach fürchterlich in 3bet Pots, wenn man out of position ist. Gegen diesen speziellen Gegner und der History wäre ich aber gar nicht mal abgeneigt zu 4bet-callen.
    • ThisIsNotHere
      ThisIsNotHere
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 481
      ...
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      so ein move müsste doch gegen ihn EV+ sein, oder? Das war jetzt das spiel am Bu, sondern die Blinddefence, aber trotzdem.

      der muss ausser seine monster oder Q, die er bei seiner 3 bei range selten haben wird, fast alles wegschmeissen oder ? Ok, ich müsste bei call oder push dann folden

      $0.25/$0.50 No Limit Holdem
      5 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($31.04)
      CO ($50)
      Hero (BTN) ($100.56)
      SB ($48.75)
      BB ($103.50)

      Pre-Flop: ($0.75, 5 players) Hero is BTN T: A:
      2 folds, Hero raises to $1.50, SB raises to $5, 1 fold, Hero calls $3.50

      Flop: :3h: :4c: Q: ($10.75, 2 players)
      SB bets $8, Hero raises to $22, SB folds

      Final Pot: $26.50

      Hero wins $40.50 ( won +$13.50 )

      SB lost -$13
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.325
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      wenn du JJ oder TT auf einem 34Q board so spielst, dann hast du definitiv leaks ^^

      btw. raise ich hier am flop mit AQ bzw. KQ nicht, mit welcher hand die er preflop 3bettet (ja ich weiß seine range ist in dem spot groß) spielt er auf deinen raise weiter? insofern er nicht total braindead ist, foldet der da alles außer AQ, KQ, KK, 33, 44, QQ, AA... also eine super range von der wir hier value bekommen...

      :f_frown:
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      Was ich damit meinte, auf dem Dry Board raised du sicher keine Starke hand. Ein Gegner der nur einigermaßen Handreaden kann, wird hier überhaupt nichts folden.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Sei doch froh das er einen 3bet/broke wert von 12 hat, dann brauchst du dir mit deinen AK und QQ wenigstens keine Gedanken mehr zu machen.

      Aber AT,JJ,TT couldcall und so ein mist würde ich lieber lassen. ;)

      AT fold ich gege ihn auf ein 3bet.
      Mit TT geh ich auch nicht broke wohl aber eher mit JJ ,vieleicht.
      Das sind einfach zu knappe Spots, gegen einen 12er 3bet Wert, die man sich nicht antuen muss.
      Das führt nur zu Varianz und Varianz führt zu tillt und so kommt eines zum anderem ;) .

      Warte geduldig aucf gute Hände und dann geh mit ihm broke.

      So knappe Spots bekommst du auf höheren Limits noch oft genug.



      Eine andere Line die du aber sehr konsequent umsetzen müsstest ist:
      Call 3bet IP und (bet "anytwo" nach seinen Check) bzw. (rais Flop mit TT+) und geignetem Board.
      Dazu musst du aber wissen ob er folden kann und wie aggressiv bzw. passiv er 3bet Pötte spielt, ansonsten würde ich das komplette Play gegen ihn auf das Preflopspiel verlagern.

      Mal abgesehen davon das ich einen 3bet Wert von 12 nicht sooo viel finde.


      (korrigiere mich bitte jemand wenn ich was falsches sage, ich hab langsam das Gefühl das ich mich hier reinlvl :D )
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von SonnyPeda
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      wenn du JJ oder TT auf einem 34Q board so spielst, dann hast du definitiv leaks ^^

      JJ isz auf 34Q Baord kein Overpaar
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von INFLUUU
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      Was ich damit meinte, auf dem Dry Board raised du sicher keine Starke hand. Ein Gegner der nur einigermaßen Handreaden kann, wird hier überhaupt nichts folden.

      ist auch gut wenn die nichts wegschmeissen, meistens habe ich hier AQ, KQ, viel seltener hab ich hier ein Bluf, wenn er any PP oder AK callt und nichts wegschmeisst, habe ich payouts ohne ende
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von Matze4x4
      Das führt nur zu Varianz und Varianz führt zu tillt und so kommt eines zum anderem ;) .

      Scheiss auf die Varianz, hatte sschon genug 20 stacks downs innerhalb von 5k Hände und nacher 20 stacks ups innerhlab von nächsten 5k Händen. Das ist mir egal, dadurch tilte ich nicht.
      Haupsache die Winnings stimmen und BRM muss passen.
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.325
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      Was ich damit meinte, auf dem Dry Board raised du sicher keine Starke hand. Ein Gegner der nur einigermaßen Handreaden kann, wird hier überhaupt nichts folden.

      ist auch gut wenn die nichts wegschmeissen, meistens habe ich hier AQ, KQ, viel seltener hab ich hier ein Bluf, wenn er any PP oder AK callt und nichts wegschmeisst, habe ich payouts ohne ende
      les dir den post von mir nochmal durch, dann den von INFLUUU nochmal, denk eine zeit lang drüber nach und irgendwann machts dann DINGGG und dann weißt du was wir meinen!
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von SonnyPeda
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Original von Ypsi
      Original von INFLUUU
      Achso, und welche starke Hand spielst du so?
      JJ oder TT calle ich oft und gehe dann als overpaar am flop broke,

      AQ(auch hin und wieder KQs) call ich auch wenn ich IP bin, und der gegner loose 3betet und gehe beim hit am flop broke

      übrigens klappt es mittleweile mit 2, die mich verfolgen, paar mal gemoved wie hier, paar mal gestackt mit AK, ich glaube, die werde ich in ein paar tagen los.
      Was ich damit meinte, auf dem Dry Board raised du sicher keine Starke hand. Ein Gegner der nur einigermaßen Handreaden kann, wird hier überhaupt nichts folden.

      ist auch gut wenn die nichts wegschmeissen, meistens habe ich hier AQ, KQ, viel seltener hab ich hier ein Bluf, wenn er any PP oder AK callt und nichts wegschmeisst, habe ich payouts ohne ende
      les dir den post von mir nochmal durch, dann den von INFLUUU nochmal, denk eine zeit lang drüber nach und irgendwann machts dann DINGGG und dann weißt du was wir meinen!
      mir ist schon klar, was ihr meint, aber mir glaubt halt keiner eine Starke Hand, da ich viele Blufs spiele bzw bei meiner loosen Spielweise spielen muss, da wird mit Mühl runtegecallt, mindestand auf Nl50 und jetzt auf NL100
    • ThisIsNotHere
      ThisIsNotHere
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 481
      Original von Matze4x4
      Sei doch froh das er einen 3bet/broke wert von 12 hat, dann brauchst du dir mit deinen AK und QQ wenigstens keine Gedanken mehr zu machen.

      Aber AT,JJ,TT couldcall und so ein mist würde ich lieber lassen. ;)

      AT fold ich gege ihn auf ein 3bet.
      Mit TT geh ich auch nicht broke wohl aber eher mit JJ ,vieleicht.
      Das sind einfach zu knappe Spots, gegen einen 12er 3bet Wert, die man sich nicht antuen muss.
      Das führt nur zu Varianz und Varianz führt zu tillt und so kommt eines zum anderem ;) .

      Warte geduldig aucf gute Hände und dann geh mit ihm broke.

      So knappe Spots bekommst du auf höheren Limits noch oft genug.



      Mal abgesehen davon das ich einen 3bet Wert von 12 nicht sooo viel finde.


      Ich stimme dem Post überhaupt nicht zu.

      Gegen den Typen calle ich sogut wie alles was sich halbwegs spielen lässt in Position. 97s, KJo etc.
      Wo bitte ist TT ein 'knapper Spot' gegen einen der 12% 3bettet? TT = nuts. Ich würde hier auch mit 77 noch fröhlich broke gehen.

      12% ist außerordentlich hoch. TAGs auf diesem Limit haben vielleich im Durchschnitt 4-7%.

      Wir haben einen Spieler, den wir gut exploiten können (3bettet zu viel, cbettet dann wahrscheinlich auch zu viel) sowie Position. D.h wir wollen soviel Hände wie möglich gegen den spielen, und nicht auf KK+ warten.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von ThisIsNotHere
      Original von Matze4x4
      Sei doch froh das er einen 3bet/broke wert von 12 hat, dann brauchst du dir mit deinen AK und QQ wenigstens keine Gedanken mehr zu machen.

      Aber AT,JJ,TT couldcall und so ein mist würde ich lieber lassen. ;)

      AT fold ich gege ihn auf ein 3bet.
      Mit TT geh ich auch nicht broke wohl aber eher mit JJ ,vieleicht.
      Das sind einfach zu knappe Spots, gegen einen 12er 3bet Wert, die man sich nicht antuen muss.
      Das führt nur zu Varianz und Varianz führt zu tillt und so kommt eines zum anderem ;) .

      Warte geduldig aucf gute Hände und dann geh mit ihm broke.

      So knappe Spots bekommst du auf höheren Limits noch oft genug.



      Mal abgesehen davon das ich einen 3bet Wert von 12 nicht sooo viel finde.


      Ich stimme dem Post überhaupt nicht zu.

      Gegen den Typen calle ich sogut wie alles was sich halbwegs spielen lässt in Position. 97s, KJo etc.
      Wo bitte ist TT ein 'knapper Spot' gegen einen der 12% 3bettet? TT = nuts. Ich würde hier auch mit 77 noch fröhlich broke gehen.

      12% ist außerordentlich hoch. TAGs auf diesem Limit haben vielleich im Durchschnitt 4-7%.

      Wir haben einen Spieler, den wir gut exploiten können (3bettet zu viel, cbettet dann wahrscheinlich auch zu viel) sowie Position. D.h wir wollen soviel Hände wie möglich gegen den spielen, und nicht auf KK+ warten.
      Wie gesagt es gibt nun mal 2 Optionen.
      Call Anytwo IP.
      oder
      4bet/broke Valuehände.


      4%-7% sind finde ich keine Tag 3Bet Stats.
      Eher Nit Stats oder ein Tag der nie vernünftig seine Blinds defendet.
      Also: QQ+, AQs+, KQs, AQo+, KQo

      Ich 3bete (einschließlich Blinddefends ) :
      22+, AQs+, KQs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, AQo+, KQo, 32o
      das sind genau 12%.
      Aber vorsicht das ins inkl Blinddefense.

      Mit 77 broke gehen ?
      Wenn die Pos. stimmt kann man machen, kann man aber auch lassen.

      Sei doch froh das du DIE Equity hast, dann musst du dir doch nicht noch so knappe Spots antuen.
      TT+ und AQs würde ich noch mit reinnehmen und gut ist.
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      kann man mit 99+ , AQ+ broke gehen