auf-ab-auf-ab-auf-ab

    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Hi,

      habe mit NL10 begonnen und mich nach 3000 Händen von 34$ auf 55$ hochgearbeitet.

      Leider stecke ich seit Tagen bei 55$ fest, mal gehts auf 65 hoch, dann wieder auf 45 runter und wieder rauf, runter usw....

      ist jetzt schon die fünfte Berg- und Talfahrt die ich um die 55$ mach...

      1. ist das ein Zeichen für doch größere Leaks bei mir, normal für sss auf dem limit oder einbildung oder ist meine samplesize noch zu klein um wirklich ne aussage machen zu können?

      2. habe bemerkt, dass ich nach anfänglichem gutem spielen und gewinnen dazu neige, öfter als offenbar gut ist die blinds anzugreifen oder im BB freeplay meine hände zu overplayen.... Tipps, wie ich das am besten angehen könnte?


      grüße
  • 13 Antworten
    • michlveit
      michlveit
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 679
      spiel auf NL10 etwas tighter, da kriegst auch tight dein payout.
      3000 hände sind keine samplesize
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      ok, also wie ich vermutet hatte...


      habe das gefühl, dass z.b. resteals auf dem limit einfach nicht respektiert werden und die leute einfach alles callen, was einem über den weg läuft...
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      also, dass 3k hände keine samplesize sind, ist wohl klar ;)

      ansonsten wirst du mit sicherheit leaks haben. halt dich einfach erstmal an den content. wichtig ist imo am anfang nicht zu viel rumzumoven, obwohl man davon nur bedingt ahnung hat. dann lieber erstmal an die standardstrategie halten :)
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Habe gerade ein Verständnisproblem, wenn ich mir den AllinPerformanceGraphen mal anschaue...




      Was sagt der mir jetzt eigentlich genau aus, wenn die blaue Linie kontinuierlich nach unten geht? Dass ich immer schlechter spieler? immer looser?
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.117
      deine blaue Linie sagt wieviel Geld dir rechnerisch zustehen würde und die grüne wieviel du tatsächlich gewonnen hast.

      Dies hat nichts mit deinen Stats oder deinem Spiel zu tun, zumindest nicht direkt, wenn du zb mit KK erhöhst und wirst preflop All-In gesetzt und callst hast du diese Hand richtig gespielt.
      Läufst du in dem Beispiel gegen AA geht dein Equity auf 20% da man mit KK gegen AA nur in 20% der Fälle gewinnt. das heißt die blaue Linie geht nach unten (und normalerweise auch die grüne, außer du gewinnst mal gegen AA).

      Gruß AK
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Ergo hattest du mehr Glück als Verstand. Freu dich ;)

      SSS geht prinzipiell immer rauf und runter, gewöhn dich dran und spiel einfach weiter!
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      und wenn die blaue gar ins minus geht?


      könnte es sein, dass der abschwung der blauen damit was zu tun hat, wann ich mit steals/resteals begonnen habe?
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Ist möglich, muss aber nicht.
      Varianz und so. Mal trifft man, mal trifft man nicht.

      Steals und Resteals sind auf den Micros nicht so praktisch, ich würds lassen und nach SHC spielen. Da kommt mehr raus (mach dir halt mehr Tische auf, wenn du fit in der Materie bist).
      NL25 kann man drüber nachdenken und ab NL50 geht's dann los mit der modifizierten SSS (meine Meinung).

      Falls dir das was hilft:
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      hm, ok. danke! :)
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Wenn die blaue Kurve konstant sinkt, hast Du nicht nur Pech, sondern legst unprofitable pushes und calls hin.

      Ideralerweise steigt die blaue Kurve stark an und die grüne nochmal doppelt so dolle :D
    • elmo87
      elmo87
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 70
      Oder die Grüne rennt der Blauen hinterher und versucht sie zu fangen, und jedesmal wenn du denkst "Gogo Grün, gleich hast du sie!", dann haut die Blaue wieder nach oben ab :D
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Original von Bierb4ron
      Wenn die blaue Kurve konstant sinkt, hast Du nicht nur Pech, sondern legst unprofitable pushes und calls hin.

      Ideralerweise steigt die blaue Kurve stark an und die grüne nochmal doppelt so dolle :D
      ah, ok, das wars was ich hören wollte! danke ;)
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Musst das eben langfristig betrachten.
      Selbst der schlechteste Spieler kann ne Zeit lang AA und KK am laufenden Band bekommen. Damit steigt die blaue Kurve fast zwangsläufig.

      Genauso kann ein guter Spieler einige Zeit lang Pech bei der Kartenvergabe haben.

      Über mehrere 10k Hände zeichnt sich dann aber ab, ob man profitabel spielt oder nicht.