Schlüsseldienst 228 € - Wucher oder Standard?

    • MyWayTTT
      MyWayTTT
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.002
      Hey,

      ich habe mich blöderweise ausgeschlossen und musste früh morgens um 7:25 einen Schlüsseldienst anrufen, um wieder in meine Bude zu kommen. Irgendwann war er dann da, werkelt ne Minute rum, Tür gehts auf, und drückt mir ne Rechnung von 228 € in die Hand. Ich war erstmal so perplex dass ich unterschrieben habe, jedoch darauf bestand, per Rechnung zu bezahlen. Später mal eben genauer angeguckt:

      Anfahrtszeit zum Kunden: 28 Minuten, ein Wegwert wird berechnet pro angebrochene 20 Minuten

      2 * Wegwert Anfahrt inkl. Rüstzeit = 2* 22,30€ = 44,60 €
      1* Arbeitswert = 24,80
      2* Wegwert Abfahrt inkl. Rüstzeit = 2* 22,30 € = 44,60 €

      Dazu noch Spätzuschlag, 100 % auf Arbeitswert= 24,80 €, sowie ein Spätzuschlag auf die Wegwerte, ebenfalls satte 100%=89,20€

      Nu ist die Firma A.D.S. laut google Maps gerade mal 5 Minuten mit dem Auto von mir entfernt, ich frage mich wie man da auf 28 Minuten kommen kann, Rüstzeiten berücksichtigt. In ner Klausel hab ich mal was von wegen "per Straßenkarte Adresse rausfinden" gefunden, aber das fällt weg weil ich auf der so zentralsten und bekanntesten Straße meiner Stadt wohne, aber ist sicher Auslegungssache

      Nu kann ich nich sagen wo der Wuchermensch losgefahren ist, weil auf dem Rechnungsbogen nur ein Vertragspartner gegeben ist, der sich aber über kein Branchenbuch finden lässt, nur die o.g. Firma

      Alles in allem finde ich es eine Frechheit, fast 180 € nur für die Wegkosten bezahlen zu müssen. Gibt es irgendeine Möglichkeit dem Preis im Nachhinein zu drücken? Ich find das einfach derbe unverschämt. Wäre er wie @ google angebeben innerhalb der ersten 20 Minuten da gewesen müsste ich ~90 € weniger zahlen. Was ratet ihr mir, irgendwelche Tipps von angehenden Juristen etc?

      mfg
  • 36 Antworten
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      http://www.schluesel.de/preise.html

      rechnung scheint in ordnung zu sein
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      also wennste zb. so ne große anzeige im telebuch angerufen hast, laufen von dort meist alle anrufe gesammelt in nem callcenter zusammen..diese firmen haben auch dementsprechende preise.

      ich hab mich letztes jahr auch mal ausgeschlossen und div. firmen angerufen. die preise gingen teilweise hoch bis 300€ ohne anfahrt! hab dann nen kleinen schlüsseldienst gefunden der mir die tür für 40€ aufgemacht hat. dafür dass er nur ca. 3sek gebraucht hat war der preis trotzdem teuer ^^
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      gut das meine eltern nen ersatzschlüssel haben, sonst hätt ich schon zwei mal latzen müssen :(
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.897
      Original von soneji
      gut das meine eltern nen ersatzschlüssel haben, sonst hätt ich schon zwei mal latzen müssen :(
      this :f_biggrin:

      Ansonsten halt nie den ersten nehmen, sondern gut rumtelefonieren bis du eben auf einen "vernünftigen" triffst.
    • Rotgud
      Rotgud
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 740
      Die Rechnung ist viel zu hoch...auf keinen Fall den kompletten Betrag zahlen!
      Üblicherweise liegt eine einfache Öffnung + Anfahrt/Abfahrt (Bundesweit üblicher Tarif) bei ca. 60€ (+ evtl. Zuschläge bei Arbeiten außerhalb der Geschäftszeiten).
      Alles über 100€ ist jedoch Abzocke, und ich empfehle dir, dich an die örtliche Verbraucherzentrale zu wenden.
    • MyWayTTT
      MyWayTTT
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.002
      Original von Rotgud
      Die Rechnung ist viel zu hoch...auf keinen Fall den kompletten Betrag zahlen!
      Üblicherweise liegt eine einfache Öffnung + Anfahrt/Abfahrt (Bundesweit üblicher Tarif) bei ca. 60€ (+ evtl. Zuschläge bei Arbeiten außerhalb der Geschäftszeiten).
      Alles über 100€ ist jedoch Abzocke, und ich empfehle dir, dich an die örtliche Verbraucherzentrale zu wenden.
      jo das ist der plan.. ich mein wayne ob standard oder nicht, es kann einfach nicht angehen dass ich für 50 minuten autofahren und eine minute tür öffnen 228 € zahlen muss, das ist einfach derbe übertrieben imo
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Wenn du dich von nem "Deutsches Rote Kreuz" via Krankentransport um den Häuserblock in 2 Minuten vom Zivi ins Krankenhaus fahren lässt, zahlt deine Krankenkasse auch 550€.


      Heutzutage gibts halt nix mehr geschenkt.


      Ich hab neulich für ne Türöffnung 128,50€ inkl. MwSt gezahlt. Bei dir ists schon bissl sehr hoch, aber immer noch im "legalen" Rahmen
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von AnnaKurnikowa
      Wenn du dich von nem "Deutsches Rote Kreuz" via Krankentransport um den Häuserblock in 2 Minuten vom Zivi ins Krankenhaus fahren lässt, zahlt deine Krankenkasse auch 550€.


      Heutzutage gibts halt nix mehr geschenkt.


      Ich hab neulich für ne Türöffnung 128,50€ inkl. MwSt gezahlt. Bei dir ists schon bissl sehr hoch, aber immer noch im "legalen" Rahmen
      bei Krankenwagen ist afaik das desinfizieren nach dem Einsatz das teure.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      als tipp für die zukunft sofern die tür nur zu und nicht abgeschlossen ist: mit jedem einigermaßen festen aber biegsamen stück plastik geht ne tür in paar sek auf, so ne mehrweg wasser flasche (die oben so geriffelt sind) eignen sich dafür z.b. super
      das drückste einfach da wo die verriegelung is zwischen tür und tür rahmen lang (ja, das geht um die ecke) dabei etwas wackeln und rütteln und dann haste die tür in nen paar sek auf

      kannst dir entweder son stück plastik vorher schon irgendwo hinlegen (obv so das es keiner weg wirft weil er es für müll hält) oder bei den nachbarn dann halt rumfragen ob mal jemand so ne flasche und ne schere hat :D
    • dynaseitz
      dynaseitz
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 428
      Original von mahoti
      http://www.schluesel.de/preise.html

      rechnung scheint in ordnung zu sein
      Impressum

      Deutsche- Schluesseldienst- Zentrale.de

      Hauptsitz der Gesellschaft

      Hamels Limited
      69 Great Hampton St
      B 18 6EW Birmingham
      United Kingdom

      Wenn die schluesel-Jungs nicht seriös sind, wer dann?
    • kronenbourg
      kronenbourg
      Black
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 6.489
      Original von elbarto132
      als tipp für die zukunft sofern die tür nur zu und nicht abgeschlossen ist: mit jedem einigermaßen festen aber biegsamen stück plastik geht ne tür in paar sek auf, so ne mehrweg wasser flasche (die oben so geriffelt sind) eignen sich dafür z.b. super
      das drückste einfach da wo die verriegelung is zwischen tür und tür rahmen lang (ja, das geht um die ecke) dabei etwas wackeln und rütteln und dann haste die tür in nen paar sek auf

      kannst dir entweder son stück plastik vorher schon irgendwo hinlegen (obv so das es keiner weg wirft weil er es für müll hält) oder bei den nachbarn dann halt rumfragen ob mal jemand so ne flasche und ne schere hat :D
      also das geht auf keinen fall bei sog. sicherheitstüren.

      es gibt wirklich viele schwarze schafe unter den schlüsseldiensten. ich hab bei meinen eltern auch mal den schlüssel drinnen vergessen und mich ausgeschlossen. hab damals auch den erstbesten schlüsseldienst angerufen, kam auch 20 minuten später, guckt sich kurz die tür an und meinte, die tür könne er nicht öffnen (biffar-sicherheitstür bliblablub) und wollte dann tatsächlich einen unverschämt hohen betrag (weiß nicht mehr genau wieviel, war aber mehr als 100€) für die anfahrt. hab natürlich zahlung verweigert und er mit hackfresse abgedampft.

      @op: ich würde mal bei der verbraucherzentrale fragen, 180€ ist eine unverschämtheit. die versuchen einfach nur deine notlage auszunutzen.
    • Marci123
      Marci123
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.953
      Hab vor ein paar Wochen 150€ für ne Türöffnung bezahlt.
      Hab aber die Befürchtung dass die da im vollen Recht sind, auch wenns ne Sauerei ist :(

      Naja, Blödheit tut eben doch weh
    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Heftige Preise. Wenn mir sowas passieren sollte, schlag ich die Scheibe ein und lass die Versicherung zahlen.
    • flutsch
      flutsch
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.583
      erinnert mich an den telekom techniker, der letztens hier war:
      wär fast in ohnmacht gefallen, als die telefonrechnung kam.
      hätte man wenigstens vorher mal erwähnen können, was so
      ein kurzer besuch kostet.

      anfahrt 40€ und 45€ je 15 minuten arbeit.
      plus mwst versteht sicht.
      180€ euro die stunde. hab echt den falschen job ^^
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Original von alcapone2000
      Heftige Preise. Wenn mir sowas passieren sollte, schlag ich die Scheibe ein und lass die Versicherung zahlen.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungsbetrug


      Gruß
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Original von venusflytrap
      Original von AnnaKurnikowa
      Wenn du dich von nem "Deutsches Rote Kreuz" via Krankentransport um den Häuserblock in 2 Minuten vom Zivi ins Krankenhaus fahren lässt, zahlt deine Krankenkasse auch 550€.


      Heutzutage gibts halt nix mehr geschenkt.


      Ich hab neulich für ne Türöffnung 128,50€ inkl. MwSt gezahlt. Bei dir ists schon bissl sehr hoch, aber immer noch im "legalen" Rahmen
      bei Krankenwagen ist afaik das desinfizieren nach dem Einsatz das teure.
      Ich saß neben ihm "vorne" drin...nächstes Mal nehm ich nen Taxi - arme AOK
    • noMercy75
      noMercy75
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 466
      Also ich hatte mich einen Sonntag ausgeschlossen und hier in Köln hat mir der Schlüsseldienst für 80 Euro die Tür geöffnet. Die meisten Firmen wollen nur absahnen.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      Original von dersl88
      Original von alcapone2000
      Heftige Preise. Wenn mir sowas passieren sollte, schlag ich die Scheibe ein und lass die Versicherung zahlen.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungsbetrug


      Gruß Eike
      fyp
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von kronenbourg
      Original von elbarto132
      als tipp für die zukunft sofern die tür nur zu und nicht abgeschlossen ist: mit jedem einigermaßen festen aber biegsamen stück plastik geht ne tür in paar sek auf, so ne mehrweg wasser flasche (die oben so geriffelt sind) eignen sich dafür z.b. super
      das drückste einfach da wo die verriegelung is zwischen tür und tür rahmen lang (ja, das geht um die ecke) dabei etwas wackeln und rütteln und dann haste die tür in nen paar sek auf

      kannst dir entweder son stück plastik vorher schon irgendwo hinlegen (obv so das es keiner weg wirft weil er es für müll hält) oder bei den nachbarn dann halt rumfragen ob mal jemand so ne flasche und ne schere hat :D
      also das geht auf keinen fall bei sog. sicherheitstüren.
      ich weiß zwar nicht was du mit sicherheitstür meinst, aber sofern sie nicht abgeschlossen ist geht die vermutlich genauso auf, und wer hat schon so ne "sicherheitstür", 90% der haustüren sind wohl 0815 standard teile und die gehen auf jeden fall so aus
    • 1
    • 2