NL 50 FR Stats. was meint ihr dazu

  • 13 Antworten
    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      ;( ;( noch keine antwort
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      3665 hände sind viiiieeeeelllll zu wenig um was vernünftiges draus schließen zu können
    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      kann man da auch noch keine aussagen ühber Vpip und Pfr sagen. zu hoch zu niedrig? wts ?
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      find dein vpip verdammt niedrig ... spielst du nie wenn zb viele leute in der hand sind suited 1-gappers im CO oder so ?
    • MrBanane
      MrBanane
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 593
      Du solltest dir wirklich angewöhnen erst einmal nach chart zu spielen. dann ist dein preflopspiel schonmal in ordnung und du kannst erst einmal deine postflop-skills verbessern. so wie du jetzt spielst, bist du viel zu tight, fast schon ein rock...
    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      doch schon aber ich hab das gefühl dass diese situationen mir so selten über den weg laufen. aber wahrscheinlich mach ich das zu wenig
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      spielst du bigstack oder small? mit fullstack musst du mehr limpen, sei es mit suited connectors, suited aces/kings und allen pockets
    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      full stack. also ich einfach mal ein bisschen mehr rein limpen. Vielen dank für die antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      hab mal das bigstack coaching von hasenbraten gelauscht. du kannst mit pockets auch aus early position limpen und gegen andere fullstacks auch kleine raises callen (call15 regel, beide stacks müssen je größer sein als der zu callende betrag*15), bei 100 BB und mehr solltest du genug am tisch haben um dein set auch ausbezahlt zu bekommen.
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Für 6-max gilt folgendes: VpIP/PFR - als aggressiver Preflopspieler rockig 12/7 - nicht empfehlenswert richtig tight 17/13 tight 20/15 semitight 24/16 laggy 30/20 sehr laggy 40/10 oder 40/27 - nicht empfehlenswert Hier meine Schätzung für FR: rockig 7/4 tight 14/10 semitight 18/14 lag 25/17 Wichtig ist ihmo folgendes: 1) Es ist ok loose zu spielen. Es ist auch ok tight zu spielen. Man sollte die Randbereiche aber vermeiden. Wenn du dich mit einer tighten Spielweise wohlfühlst, dann ist das ok. Deine Werte sind meiner Meinung nach deutlich zu tight, aber wenn du Gewinn erzielst kannst du auch so spielen. 2) Du callst zuviel preflop. Deine preflop Aktion zeigt, dass du zu 6,5% preflop callst und zu 4% raist. Für meinen Geschmack zu passiv. Man müsste jetzt genauer wissen woher diese werte kommen, aber vielleicht machst du einen dieser typischen Fehler: -Du callst aus dem SB/BB mit mäßigen Händen. Ist ein Fehler da du die Hand OOP spielst. Nur mit PP wirklich zu empfehlen. -Du limpst hinter anderen Limpern mit Händen wie KJ, AQ, KQ etc. Besser ist es zu raisen 3) Deine 4% PFR ist natürlich verdammt tight, sollte man schon etwas auflockern. Allerdings nicht allzuviel wenn du nicht willst. Ich würde vorschlagen mehr zu stealen. In early und mid tight zu sein hält dich aus Problemen raus, aber spät ist es nötig liberal zu sein. Kann natürlich sein, dass auf deinem Limit nie zum CO durchgefoldet wird, dann ist der Vorschlag sinnlos. Würde einfach mal folgende tighte first-in Raise Range vorschlagen: UTG: TT+, AK, AQs UTG+1- UTG+2: TT+, AQ+ MP1: 99+, AQ+, KQs, AJs MP2-MP3: 77+, AJ+, KQ CO: 22+, AT+, KJ+, SC BU: 22+, A8+, KJ+, SC, SG Bei dieser Range würde ich die meisten Limper einfach raisen (ausgenommen die Hände im CO oder BU, hier kann man nach vielen Limper die Raiserange von MP3 nehmen) Hoffe diese Range kommt etwa auf 7% PFR 4) Dein Aggressionfaktor ist postflop gut. Auch die Aktions sind postflop gut. Du c-Bettest anscheinend sehr viel, aber auf kleineren Limits ist das erfolgsversprechend.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      es gib FR auch UTG+2 und MP3. deine range ist auch sicher mehr als 7% ... ich würde mich bei den raises am SSS SHC orientieren in den microlimits, weil du dann etwa die gleiche range hast wie die tightesten spieler (bis auf vereinzelte rocks)
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von dhw86 ich würde mich bei den raises am SSS SHC orientieren in den microlimits, weil du dann etwa die gleiche range hast wie die tightesten spieler (bis auf vereinzelte rocks)
      Das ist zu tight. Mit deepen Stacks kann und sollte man mehr spielen als mit shallow Stacks. Auch ist es zu wenig positionsgebunden. Bei deepen Stacks muss man mehr IP spielen, da Position wichtiger wird. Ist auf jeden Fall falsch eine Shortstack Strategie einfach zu übernehmen.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      bigstack kann man mehr limpen und auf value auch raises callen ... wie wärs mit dem bigstack chat und das halt an den tisch anpassen, dh bei bedarf tighter? http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/18/ http://www.pokerstrategy.org.uk/download/NL_SHC.pdf