Verharmlosung der NPD

    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von SlannesH
      Zur NPD: Die NPD ist nicht prinzipiell schlecht (ich wähle sie nicht, seht dies als Statement für meinen Post ab hier), ihr Problem ist nur das Laster was Ihnen vom WWII in Richtung Extremismus anhängt. Sicherlich bringt denen das Wähler, allerdings nicht für die "richtigen" Gründe. Die NPD steht für ein Autarkes Dtl, was vom Grundprinzip her keine schlechte Idee ist, auch wenn es niemals klappen wird. Das die Wähler allerdings prinzipiell die NPD mit Nazi-Dtl in Verbindung bringen regt mich auf. Ich wähle die NPD zwar nicht, da ihr Parteiprogramm in meiner Ansicht nicht wirtschaftlich durchgesetzt werden kann und ich mir auch nicht vorstellen kann, das sie einer Koalition effektiv fungieren würden (oder in einer Opposition....), sollte diese Partei dennoch imo mehr respektieren als diese dämlichen Nazivergleiche. Nur durch die Abschaffung dieser Vorteil wird es nämlich möglich sein, diese Partei überhaupt in unser Parteisystem zu integrieren. Und so sehr ich es nicht mag und ihren Idealen nicht Zustimme, glaub ich, das dies irgendwann nötig wird.
      Quelle: hier

      Mir ist bekannt, dass die NPD (leider noch) nicht verboten ist, aber IMO ist eine solche Aussagen von einem (halb-) Offiziellen unerträglich!!

      discuss!!!
  • 169 Antworten