Medion Surf-Stick und poker

    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      hallo zusammen,

      ich wollte mal fragen ob jemand erfahrung hat mit den Medion Surf-Stick von aldi und wenn ja wie es aussieht wenn man damit pokert, spiele im ipoker netzwerk, lohnt es sich oder ist die verbindung zu langsam?
  • 29 Antworten
    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      Hallo,

      medion würd ich nicht empfehlen. Ist eplus Netz. Das ist von der verbindungsstärke und Qualität am schwächsten. Wenn mit Stick pokern muss es D1 sein!
      Ich hab beides versucht. Eplus hatt ich dauernt Internet Tilts. Mit D1 gehts wuderbar. Ich wohne in der übelsten Provinz, gibt also kein HSDPA... damit würds wohl dann anders ausehen. Ich kann aber Problemlos überalll pokern. zwischen 18 und 22 kanns manchmal bisschen laggen. Dann einfach icq und Brwoser schließen und es funzt.
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      erstmal danke für die schnelle antwort.

      auf welcher seite spielst du und wieviel tische spielst du max?
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      ich hab den Medion stick, da mein Mitbewohner ausgezogen und Inet mitgenommen hat, für 15 Tage jetzt in Betrieb :)

      Funktioniert eigentlich ganz gut. Hab mal nebenbei gesurft (beim 8 tablen) und dann nen kleinen Download angeschmissen
      Das war ein FAIL
      zack , netz weg. aber ansonsten keine probleme...

      (bossmedia)
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      mhhh jetzt habe wir eine stimme für ja und eine für nein :f_confused:
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      hab ihn auch mal genutzt. wenns mal läuft dann gehts eig rech gut (umts)..also surfen, downloads (~40kb/s), pokern (stars bis 20 tabling, ipoker 6 tische laggen..kann aber auch an der software/ dem pc liegen), usw...

      wenn du aber ne flatrate (zb. monatsflat für 15€) buchst und über deine 5GB kommst sperren sie dir umts...dann kannste mit gprs und vielleicht 6kb/s rumkrebsen...dann wirds hässlich ;-)

      außerdem gibts tage an denen die verbindung alle 5min abbricht bzw. man sich garnicht verbinden kann.

      mein rat: vorrübergehend oder wenn du es nur selten brauchst -> ok! wenn du es als normalen internet-ersatz willst -> finger weg!
    • Skunk44
      Skunk44
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2008 Beiträge: 2.049
      also meim Freund sein Bruder nutzt den inner Kasserne... obwohl das Netz dort kacke ist funktionierts für Internet und Poker eigentlich gut.... Pokerstars läuft flüssig aber bis jetzt nur 6 Tabling ausprobiert..... aber ohne Probleme
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      ich kann dir nichts zum medion sagen aber rein nach daten is er schrott. ich hab den von tschibo, der ist glaub noch billiger. es gibt dort so tages flats wie bei medion (bisschen teurer), 500mb traffic für 10€ ohne zeitlimit, zum pokern reicht der locker für einen monat, oder monats flat für 20€ dort wird nach 5gigabyte traffik aber deine geschwindigkeit gedrosselt auf 56k modem geschwindigkeit, des is aber bei jedem anbieter so. diese kosten sind keine abos sondern monatsweiße buchbar und is auch prepaid. des gute bei tschibo is, dass es o2 is und das netzt nah an die quallität von D1 ran kommt (vergleichbar mit D2) und falls wirklich mal der fall eintreten sollte dass das netz abbricht bekommst du automatisch kostenfrei D1. Bei mir hat es immer 1A geklappt. ich hatte noch nie nen netzabruch auch nicht im zug und die übertragungsrate ist eigentlich immer HSDPA (ich glaub ist ca. so wie DSL 2k leitung, wenn du aber nicht in größeren städten bist bekommst aber nur ca. die hälfte)

      eplus kannst aber auf jeden vergessen. wenn ich mich an mein handy mit eplus erinnere, wo man einfach nirgends empfang hatte ^^

      hier nen link zur netzabdeckung. nach angaben ist bis 2010 (is ja bald) haben sie nach angaben 70% deutschlands mit hsdpa ausgebaut und sollte dann das beste netzt sein: http://portal.o2online.de/nw/support/mobilfunk/netz/netzabdeckung.html?o2_type=goto&o2_label=netzabdeckung&partnerId=ppaff00000496810 diese statistik zeigt den momentanstand

      hier nen vergleich: http://www.surfstickvergleich.com/netzabdeckung-t-mobile-vodafone-o2-und-e-plus


      ich hoffe ich konnte helfen.
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      vielen dank euch allen!!!!

      ich glaube das was Aerox88 geschrieben hat, hat mir die entscheidung sehr einfach gemacht und ich werde morgen mal zum tchibo-shop fahren.
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Ich hab lange Zeit nen Vodafone Stick benutzt.
      Lief super, fast überall gute UMTS Signalstärke, Vodafone hat nach wie vor das beste Netz aller Mobilfunkanbieter.
      Die Vodafone Verträge sind aber traditionell sau teuer.
      Daher hab ich jetzt den ZTE MF626 Stick, das ist m.W. der den Medion vertreibt. Hab ihn für 20€ bei Ebay gekauft.
      Funktioniert ebenfalls super und er hat kein Netlock, man kann Simkarten aller Anbieter benutzen.
      Ich benutze eine von Aldi / Medion (= Eplus Netz), das ist mit Abstand das günstigste momentan.
      ABER: damit hat man aufm Land meistens kein UMTS Netz, sondern nur GPRS. In Städten ist es egal, dort sind die UMTS Netze aller Mobilfunkanbieter gleich gut. Telekom / D1 würd ich never nehmen, viel zu teuer und scheiße, schlechtester Anbieter in Deutschland! O2 würd ich normal auch nicht nehmen, ist nicht besser als Eplus, aber teurer.
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      ihr macht mich fertig :s_biggrin: :s_confused:

      jetzt stehe ich wieder am anfang. ich komme aus hamburg also wird der von aldi jetzt doch reichen? wollte ihn eigendlich nur für die arbeit nutzen wenn nichts los ist, das ich spielen kann.
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von Skyhand
      Ich hab lange Zeit nen Vodafone Stick benutzt.
      Lief super, fast überall gute UMTS Signalstärke, Vodafone hat nach wie vor das beste Netz aller Mobilfunkanbieter.
      Die Vodafone Verträge sind aber traditionell sau teuer.
      Daher hab ich jetzt den ZTE MF626 Stick, das ist m.W. der den Medion vertreibt. Hab ihn für 20€ bei Ebay gekauft.
      Funktioniert ebenfalls super und er hat kein Netlock, man kann Simkarten aller Anbieter benutzen.
      Ich benutze eine von Aldi / Medion (= Eplus Netz), das ist mit Abstand das günstigste momentan.
      ABER: damit hat man aufm Land meistens kein UMTS Netz, sondern nur GPRS. In Städten ist es egal, dort sind die UMTS Netze aller Mobilfunkanbieter gleich gut. Telekom / D1 würd ich never nehmen, viel zu teuer und scheiße, schlechtester Anbieter in Deutschland! O2 würd ich normal auch nicht nehmen, ist nicht besser als Eplus, aber teurer.
      ^^ eplus hat zwar umts aber nur des standart (es wird nicht der daten beschleuniger hsdpa verwendet, also ist das umts von eplus um ein vielfaches langsamer wie bei den anderen anbietern). o2 is genauso billig und die 500MB option sollte für op göttlich sein. da er es nicht häufig benutzt und so wenn er nur spielen sollte die 500MB für mind. 3 monate reichen. er sollte halt keine vids kucken, dann is schnell vorbei. aber vids kucken könnte er mit eplus eh nicht, da des so grotten langsam ist
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      umts eplus = max. 384 Kbit/s, tatsächlich 200Kbit/s in Hamburg (nicht viel schneller wie nen 56k modem)
      umts (mit hsdpa) o2, d2, d1: max. 3,6 Mbit/s; ereichbar tatsache eher 1Mbit/s, in hamburg wahrscheinlich mehr als 2Mbits/s
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      ok ok Aerox ;) ich werde mal morgen beim tchibo-shop einwandern und mir so ein stick besorgen. vielen dank für deine mühe und auch allen anderen.
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      sorry wenn ich so penetrant darauf bestehe dass du nicht des eplus netzt nimmst, aber des is einfach schrott und das schlächte preisleistungs verhältnis einfach nicht zu rechtfertigen
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      hier is noch nen link zum stick. des einzig schlechte ist dass der stick nen simlock hat http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start?ProductSKU=0018094
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      nein finde ich gut das du mich so beraten hast ist völlig ok und nochmal danke
    • kowloonbar
      kowloonbar
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2008 Beiträge: 194
      @ Aerox88 ich habe nochmal eine frage habe zuhause w-lan der stick und mein w-lan kommen sich nicht in die quere?
    • slangoz
      slangoz
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2005 Beiträge: 814
      kann man mit dem medion-stick oder dem von tchibo sofort lossurfen oder muss man noch tagelang warten, bis man surfen kann?
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      bei mir kommt sich wlan und der umts stick nicht in die quäre (es kann sein dass es irgendwie geschwindigkeits einbusen gibt keine ahnung, bei mir ist des netz auf jedenfall noch nicht abgebrochen)

      at slangoz: bei tchibo: du musst dich online registrieren. geht recht schnell. dann musst du noch geld auf die karte bringen (schnellstes wohl o2 auflad karte kaufen, banküberweißung oder so dauert nen bissl) und dann noch die option (500MB, Monats flat, tages flat) auswählen und auf bestätigung warten. Müsste noch am gleichen Tag machbar sein. bei medion (eplus) keine ahnung
    • 1
    • 2