Hero-Position im ICM-Trainer

    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Hey,

      ich habe eine Frage bezüglich des ICM-Trainers.

      Wieso ändert sich die Pushing Range so extrem, wenn ich die Position des Heros verändere?

      Ich habe mal aus Spaß eine Situation aus dem Handbewertungsforum eingegeben:

      SB (t5045)
      BB (t7685)
      Hero (Button) (t770)

      wenn der Hero im Buttion sitzt, hat er einen Push-Bereich von 49,02%.
      Ändert man die Position von Hero auf BB so hat der Button nur noch ne range von 12,22%.

      Wie kommen solche extremen Unterschiede zustande?
      Es gibt zwar die Einstellung Unser Vorteil in %, aber die dort eingestellten 3% können doch keinen Unterschied von fast 40% in den ranges ausmachen.

      Ist das irgendwie ein Fehler, oder geht man bei den gegnern dann einfach von solchen Riesenleaks aus?

      Oder interpretiere ich die Ergebnisse irgendwie falsch?
  • 5 Antworten
    • Bjoerniboy
      Bjoerniboy
      Black
      Dabei seit: 15.06.2008 Beiträge: 5.130
      ohne jetzt rechnungen anzustellen: Denke es hängt damit zusammen, dass du ultrashort bist und wahrscheinlich any2 callst (blind lvl steht da zwar nicht aber sollte ja hoch genug sein) und vor allem, dass der 2nd in chips hier über den chipleader im SB drüberpushen muss. Das ist halt ein großes Risiko, da er so quasi den 2. sicher hat, anders aber gefahr läuft 3. zu werden.

      wie gesagt, keine mathematikaments, aber die begründung passt hoffentlich :f_p:
    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Ich glaube ich habe mich etwas unklar ausgedrückt.

      BB war btw 400.

      Die Chipstände bleiben unverändert, nur die position des Heros wird verändert, also so:

      SB (t5045)
      Hero (BB) (t7685)
      Button (t770)

      In dieser Konstellation kann der Button nur noch 12,22% pushen, während in der Situation aus dem ersten Post (Hero=Button) der Button 49,02% pusht.
      Geht das Programm also davon aus, dass die Gegner so schlecht sind?

      Falls ja, ist das Programm auf höheren Buy-Ins überhaupt noch anwendbar?
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Original von Niniveh
      Ich glaube ich habe mich etwas unklar ausgedrückt.

      BB war btw 400.

      Die Chipstände bleiben unverändert, nur die position des Heros wird verändert, also so:

      SB (t5045)
      Hero (BB) (t7685)
      Button (t770)

      In dieser Konstellation kann der Button nur noch 12,22% pushen, während in der Situation aus dem ersten Post (Hero=Button) der Button 49,02% pusht.
      Geht das Programm also davon aus, dass die Gegner so schlecht sind?

      Falls ja, ist das Programm auf höheren Buy-Ins überhaupt noch anwendbar?
      in dem beispiel das du hier postest hat doch hero einen viel größeren stack, da ergibt sich das doch von selbst. Du brauchst du chips nicht umbedingt, da ist ein extremer shorty am tisch und hier gegen den BB ein gößeres risiko einzugehen ist unnötig.

      edit: ist doch also klar das du in der situation viel weniger riskieren musst/darfst.
      bei Blinds von 400 ist der shorty eh in der nächsten hand weg.
    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Irgendwie versteht mich hier niemand ?(

      Jetzt nochmal so genau wie nur irgend möglich:

      Es gibt 2 Situationen:

      1. Hero sitzt im Button:

      SB (t5045)
      BB (t7685)
      Hero (Button) (t770)

      Um missverständnisse zu vermeiden, sag ich nicht, Hero kann hier laut ICM 49,02% pushen, sondern BUTTON kann hier 49,02% pushen.

      (damit ihr korrekte Zahlen im ICM Trainer rauskriegt: der Ante war 20, bei Blinds von 200/400)

      2. Hero sitzt im BB (Chipstände bleiben für alle Positionen gleich):

      SB (t5045)
      Hero (BB) (t7685)
      Button (t770)

      Und in dieser Situation kann der BUTTON (nicht Hero) nur 12,22% pushen.


      Folglich gibt es eine riesige Differenz was Hero und was Villain in der exakt selben Situation pushen kann. Wie kommt das zustande und können das dann überhaupt noch sinnvolle Werte sein, die ICM mir hier liefert?


      Ich hoffe diesesmal war es etwas eindeutiger.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      du hast recht, macht irgendwie keinen sinn. die calling range des BB ist jeweils any2, nur die SB ranges differieren.

      ?(