Sklansky-Chubukov-Push: Eure Erfahrungen?

    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Hallo zusammen,

      ich beschäftige mich gerade erstmal mit Sklansky-Chubukov-Pushs; wenn ich das richtig verstanden habe, basiert das Chart aus EV aufgrund Equity und Foldequity. Foldequity stimmt, aber wenn die Gegner mich callen, verliere ich eigentlich immer.
      Da das jetzt natürlich nur subjektiv ist, würden mich Eure Erfahrungen mit dieser Spielweise interessieren.

      Geht es Euch ähnlich oder anders?
      Habe ich etwas falsch verstanden?
      Liegt es an NL$50?

      Btw, ich spiele auf Cake und daher fast immer gegen unknown.
  • 37 Antworten
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Man sollte sogar noch viel looser als Sklansky Chubukov pushen.
      Sklansky Chubukov geht davon aus, dass der Gegner die eigene Hand kennt - was nicht der Fall ist. Wenn du die ganz unexploitable Range pushen willst, musst du nach Nash pushen.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen. Gegen die liegst du mit deiner Pushing-Range natürlich hinten. Da sie aber sehr häufig folden, ist die Aktion longterm eben doch +ev. Bei tighten Gegnern steale ich aber eher ganz normal, weil ich von denen eh nur Gegenwehr bekommen wenn sie eine starke Hand haben während ein Fish eben auch schon mal mit T9s callt.
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Original von NiceToMeetYou
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen.
      I loled hard. Wo spielst denn du und auf welchen Limits?
      In der Regel werde ich von any2 gecalled. Setvalue, Equity, Potodds und spielbare Hände sind alles große Unbekannte in der Pokerwelt bis NL200.
    • David1428
      David1428
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 348
      Original von Apriorisuperior
      Original von NiceToMeetYou
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen.
      I loled hard. Wo spielst denn du und auf welchen Limits?
      In der Regel werde ich von any2 gecalled. Setvalue, Equity, Potodds und spielbare Hände sind alles große Unbekannte in der Pokerwelt bis NL200.
      ...call push auf setvalue? Er redet hier von nem Openpush vom SB
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Original von David1428
      Original von Apriorisuperior
      Original von NiceToMeetYou
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen.
      I loled hard. Wo spielst denn du und auf welchen Limits?
      In der Regel werde ich von any2 gecalled. Setvalue, Equity, Potodds und spielbare Hände sind alles große Unbekannte in der Pokerwelt bis NL200.
      ...call push auf setvalue? Er redet hier von nem Openpush vom SB
      Hab nur ein paar Begriffe innen Raum geschmissen. Ich meinte das Fish genrell ned weis was er tut und wie man pokert und dementsprechend zumindest auf FT und Stars auf den mir bekannten Limits hier nicht nur mit sehr starken Händen called.

      BTW redet OP hier von Sklansky Pushes. Und das heisst ned nur SB sondern auch BU und CO. Ich würde dir empfehlen nochmal alle Artikel dazu zu lesen xD
    • David1428
      David1428
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 348
      [quote]Original von Apriorisuperior
      Original von David1428
      Original von Apriorisuperior
      Original von NiceToMeetYou
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen.
      I loled hard. Wo spielst denn du und auf welchen Limits?
      In der Regel werde ich von any2 gecalled. Setvalue, Equity, Potodds und spielbare Hände sind alles große Unbekannte in der Pokerwelt bis NL200.
      BTW redet OP hier von Sklansky Pushes. Und das heisst ned nur SB sondern auch BU und CO. Ich würde dir empfehlen nochmal alle Artikel dazu zu lesen xD
      Das die SC Pushes auch von Btn und CO machbar sind weiss ich ;) , ich wollte mit dem expliziten openpush vom SB nur deutlich machen, dass sich die situation von einem Caller nicht noch durch ggf. weitere Calls/Action nach mir ändert.
      (bspw. ein call v. einem deepen Btn, dann könnte der BB evtl wirklich einen Setvalue Call finden, sofern er auch deep ist und wir als SSSler weniger als 20BB haben)
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Ja ^^ tut mir leid ich wollte nur den Satz "du solltest ... artikel ... blablubb..." mal verwenden ;)
    • David1428
      David1428
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 348
      Original von Apriorisuperior
      Ja ^^ tut mir leid ich wollte nur den Satz "du solltest ... artikel ... blablubb..." mal verwenden ;)
      ..und ich das wort explizit :D
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Original von Apriorisuperior

      BTW redet OP hier von Sklansky Pushes. Und das heisst ned nur SB sondern auch BU und CO. Ich würde dir empfehlen nochmal alle Artikel dazu zu lesen xD
      Leider falsch. Der Sklansky-Chubukov-Push bezieht sich nur auf SB vs. BB Situationen. Alles andere sind mehr oder weniger genaue Umrechnungen.
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Original von primorac
      Leider falsch. Der Sklansky-Chubukov-Push bezieht sich nur auf SB vs. BB Situationen. Alles andere sind mehr oder weniger genaue Umrechnungen.

      Wenn das so ist, war meine Frage falsch formuliert... ich wollte über das Chart "Slansky-Chubukov-Ranges" aus der Strategiesektion insgesamt diskutieren, also auch CO und BU.


      Gibts denn hier jemanden, der *immer* nach dem Chart pusht? Oder nur manchmal?

      Ich habe den Artikel jetzt nocheinmal gelesen, er sagt ja eindeutig: Eine aufgeführte Hand sollte man first in niemals folden, also entweder normal spielen oder pushen.
      Ich habe allerdings noch nie in einem der Videos gesehen, dass der Coach oder Videomacher gesagt hat: Jetzt pushe ich eine Hand nach Chart first in.
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Original von primorac
      Original von Apriorisuperior

      BTW redet OP hier von Sklansky Pushes. Und das heisst ned nur SB sondern auch BU und CO. Ich würde dir empfehlen nochmal alle Artikel dazu zu lesen xD
      Leider falsch. Der Sklansky-Chubukov-Push bezieht sich nur auf SB vs. BB Situationen. Alles andere sind mehr oder weniger genaue Umrechnungen.
      Korrintenkacker. ^^ Wir reden hier natürlich über euer Chart. :rolleyes:
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Die sklanskypushes am BU/CO macht niemand, der einen Hauch von Ahnung hat
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Hach Ingol, das ist so ungewohnt, du im Diamond-Gewand.... :f_cry:
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von Apriorisuperior
      Original von NiceToMeetYou
      Die Gegner callen dich ja in der Regel nur mit sehr starken Händen.
      I loled hard. Wo spielst denn du und auf welchen Limits?
      In der Regel werde ich von any2 gecalled. Setvalue, Equity, Potodds und spielbare Hände sind alles große Unbekannte in der Pokerwelt bis NL200.
      Hab doch geschrieben, dass ich das vom Gegner abhängig mache und gegen. Spiele NL50- NL100 auf Stars, da laufen ziemlich viele Nits rum. Und natürlich auch viele Fishe. Daher halt abhängig vom Gegner. Was ist daran so lustig?

      Die einzige Aussage, die ich gemacht habe - und sorry falls ich mich da uneindeutig ausgedrückt habe - ist dass du halt (theoretisch) ne menge Foldequity hast und wenn du gecallt wirst, ist es nicht so unwahrscheinlich, dass du die Hand verlierst.
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Original von IngolPoker
      Die sklanskypushes am BU/CO macht niemand, der einen Hauch von Ahnung hat

      Und warum empfiehlt der Artikel dann so eindeutig, es doch zu tun?
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von DerIrreIvan
      Original von IngolPoker
      Die sklanskypushes am BU/CO macht niemand, der einen Hauch von Ahnung hat

      Und warum empfiehlt der Artikel dann so eindeutig, es doch zu tun?
      Keine Ahnung, aber Equity und Foldequity gegen 2 bzw.3 potenzielle Caller sinken zu sehr als dass es sich noch lohnen würde. Und wenn du dann eh nur noch gute Hände spielst, kannst du sie auch normal spielen.
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Original von IngolPoker
      Die sklanskypushes am BU/CO macht niemand, der einen Hauch von Ahnung hat
      Ich mach auf NL100 - NL200 gar keine. Wenn ich vom SB raise bekomme ich den BB in 8 von 10 Fällen auch so geschenkt. Sehe keinen Anlass das zu ändern.
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      del plz
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von IngolPoker
      Die sklanskypushes am BU/CO macht niemand, der einen Hauch von Ahnung hat
      Was wenn man sich bei Regs nicht sicher ist ob sie einen derzeit loose restealen oder tight? Man erspart sich doch, im Falle von solchen Unsicherheiten, einige schwierige und eventuell teure Entscheidungen. Gegen unthinking Leute im BB ist raise/fold natürlich besser. Doch was spricht dagegen Problemen gegen Regs so aus dem Weg zu gehen?
    • 1
    • 2