Vom Startkapital zu NL10 - wie lang habt Ihr gebraucht ?

    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Hi zusammen,

      wollt mal so aus reinem Interesse wissen, wie lange ihr gebraucht, die 50$ aufs nächst höhere Limit zu züchten. Habt Ihr dazu auch was nachgeschossen aus eigener Tasche oder wirklich alles erspielt ?

      Hab am 21.09. den Startschuss erhalten - donke damit auf NL2 (Everest) rum und hab bis jetzt auf 9K Hände den fuffi auf 92$ gepusht, wobei ich einmal NL10 gespielt hab und da einmal verdoppelt habe.

      Ich fühl mich auf NL2 echt unwohl - zu viele CallingStations die zu oft mit Crap pushen und dann auch noch hitten. Hab mir schon überlegt, die Kohle die ich bei kleinen SnG unter Freunden gewinne, auch mit in die BR zu schmeissen, damit ich möglichst bald von NL2 weg bin.

      Lasst mal hören wie ihr das so angestellt habt.

      Gruß

      Stani
  • 20 Antworten
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Alles selbst erspielt, wie lange es gedauert hat, weiß ich nicht mehr. Ist einfach zu lange her.
      NL5 und NL10 werden bezüglich calling stations nicht besser, deswegen ist es imo besser, sich alles selbst zu erspielen um sicher zu sein, dass man das limit auch schlägt.
      Sachen wie NL10 shotten mit <10 stacks würde ich mir direkt mal abgewöhnen, BRM ist ganz ganz wichtig.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      also ich würde nicht empfehlen mit 70-80$ NL10 zu spielen (bzw sprechen wir von 100BB Stacks oder von sss?)

      und noch was gesagt: das Geld kommt auf den unteren limits hauptsächlich von den Callingstations, meinst du ernsthaft auf höheren Limits kann man leichter Geld verdienen als auf kleineren, wo gerade mit jedem crap gecallt wird?
    • Broenes
      Broenes
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 2.141
      also ich hab angefangen als shortstack auf nl10 mit den 50$, erstmal den 100$bonus frei gespielt und bis auf nl50 sss, dann mit knapp 500$ dann gewechselt auf nl10 bss fr wieder bis nl50 und dann von fr auf sh und dort mach ich auch grad die ersten shots auf nl50.
      bis ich aus den 50+100$ die br für nl10 bss hatte waren es ca 2 monate. hände kann ich nicht sagen aber ging meiner meinung nach ziemlich fix!
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      also 9k Hände und sagen wir mal 32$ Gewinn auf NL 2 (da du einen Stack auf NL 10 gewonnen hast)

      sind 17,78 Big Blinds / 100


      und jetzt sag nochmal, warum du aufsteigen willst?

      hab ich dich richtig verstanden, dass du denkst, dass deine Winrate höher ist, wenn die ganzen Calling Stations weg sind?
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      @zweiblum

      Jo ich weiß, wollte einfach nur mal wieder NL10 spielen - weil ich lieber mit mehr oder weniger anständigen Spielern spiele. Ich erwarte auch nicht, dass ich mehr + auf NL10 mache - bin mir schon bewusst, dass es immer härter wird wenn man aufsteigt. Aber gerade darauf freu ich mich ja ;) Und ja, wir sprechen von BSS..jedoch SH

      @BigAndy

      Darüber bin ich mir im klaren. Ich beschwere mich ja auch nicht wegen der winnings. Nur habe ich bis vor kurzem noch NL10 auf Stars gespielt - was auch gar nicht so schlecht lief. Habs dann aber ausgecasht, weil ich nach und nach die unglaublichsten Hände gesehen habe. Ich spiel nie wieder bei Stars - der eine behauptet jetzt vielleicht, es sei schwachsinn sich sowas einzubilden. Aber ich hatte das Gefühl, dass eine Zeitlang IMMER die schlechtere Hand gewinnt. Eincashen kann ich jetzt auch nix, da ich mit meiner Freundin gerade unsere komplette Wohnung renoviere. Da wird die Kohle wo anders gebraucht ;)


      btw.

      Kann es sein, dass es auf Everest kein NL4 oder NL5 gibt ?? Das heißt man müßte von NL2 direkt auf NL10, hmm ?

      Jedenfalls danke ich euch für eure Ratschläge. Ich hoffe in ca 2-3 Monate darf ich endlich n Limit höher klettern.

      Gruß

      Stani
    • Normahl089
      Normahl089
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2009 Beiträge: 1.177
      Hab aus 5$ in 4 Wochen 150$ gemacht.
      Denke mit 50$ würde ich bis 100$ NL2 spielen, dann NL5x und dann mit 25 Stacks NL10.
      Schaffst du in einem Monat wenn du die Basics draufhast.
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Original von Normahl089
      Hab aus 5$ in 4 Wochen 150$ gemacht.
      Denke mit 50$ würde ich bis 100$ NL2 spielen, dann NL5x und dann mit 25 Stacks NL10.
      Schaffst du in einem Monat wenn du die Basics draufhast.
      Jo wollte ich auch so machen. Nur leider finde ich auf Everest keine NL5 Tische, oder bin ich einfach zu doof ? Wollte auch ab 25 Stacks erst aufsteigen.

      Gruß

      Stani
    • mammamia89
      mammamia89
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2009 Beiträge: 571
      Original von Normahl089
      Hab aus 5$ in 4 Wochen 150$ gemacht.
      Denke mit 50$ würde ich bis 100$ NL2 spielen, dann NL5x und dann mit 25 Stacks NL10.
      Schaffst du in einem Monat wenn du die Basics draufhast.
      In einem Monat? Wieviel Hände willst du denn spielen oder hast du den Upswing schon mit einberechnet?
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Original von mammamia89
      Original von Normahl089
      Hab aus 5$ in 4 Wochen 150$ gemacht.
      Denke mit 50$ würde ich bis 100$ NL2 spielen, dann NL5x und dann mit 25 Stacks NL10.
      Schaffst du in einem Monat wenn du die Basics draufhast.
      In einem Monat? Wieviel Hände willst du denn spielen oder hast du den Upswing schon mit einberechnet?
      Das geht durchaus. Wenn man die Basics kann plus nicht jedes OP AI setzt etc. ist auf NL2 und NL5 ne schöne Winrate drin.
      Ich habe inkl. Bonus ca. 3-4 Wochen gebraucht um 100$ BR zu erspielen
    • Anzac
      Anzac
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 3.448
      Da der Anbieter für NL SH als niedrigstes Limit NL6 hat bin ich da direkt eingestiegen, mit ca. $50 BR und jeweils $6 Stack. Erst später hatte ich bemerkt dass man max. $10 an den Tisch nehmen kann, was ich dann auch gemacht habe. Mit der Konsequenz dass ich teilweise die halbe BR im Spiel hatte. :f_o: Dann nach 20.000 Händen und ca. $140-160 auf NL10 umgestiegen da hier auch das höchstmögliche Buy-In $10 ist.

      Fazit: Klar hatte ich schon kleinere Downswings, allerdings war es nie so drastisch komplett broke zu gehen. Außerdem war ich immer sehr sicher, dass es bergauf geht - und das ist klar der Fall. Mittlerweile bin ich aber schon etwas vorsichtiger geworden. :f_p:
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      Also ich hab 20$ bei nem Freeroll gewonnen, damit angefangen 3$Sngs zu grinden bis zu den 10ern. Zwischendrin MTT geshippt und dann Nl200 SSS eingestiegen ....naja auf jedenfall finde ich, dass man mit SNGs am schnellsten vorankommt
      (ausser natürlich SSS,aber damit wirst nie lernen zu pokern...),
      da Du mit den hier vorhandenen Material die Micros easy beatest.Irgendwann kann man sich immer noch überlegen auf welche Variante man sich festlegen will.
    • Normahl089
      Normahl089
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2009 Beiträge: 1.177
      Habe vergessen dazuzusagen.
      Habe mit den 5$ die 0,25$ 45er MTTs gespielt bis 25$ und dann NL2.
    • dartersdartb
      dartersdartb
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 637
      Ich habe direkt mit NL10 SSS bei Mansion begonnen und werde dort innerhalb von drei Monaten die 50 $, sowie die 100 $ Bonus clearen. 10 $ fehlen jetzt noch, dass sollte aber in den nächsten Tagen geschafft sein.

      Danach werde ich entweder auf NL20 SSS wechseln oder bei Party den 50 $ Bonus mit NL10 SSS clearen.

      Schnelles leichtes Geld lässt sich aber mit der SSS nicht verdienen. Zum Bonus clearen ist die SSS mit 6 bis 8 Tischen aber ganz gut.

      BSS habe ich mal bei Pokerstars mit NL5 probiert. Zum Bonusclearen aber wohl nicht geeignet wegen dem BRM.

      Angefangen habe ich bei Pokerstars mit 9er SNG's. Das macht auch am meisten Spass und hat den meisten Gewinn gebracht (von 5 $ Startgeld in einem Jahr auf 350 $).
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Original von ToniMontana60a
      Ich spiel nie wieder bei Stars - der eine behauptet jetzt vielleicht, es sei schwachsinn sich sowas einzubilden. Aber ich hatte das Gefühl, dass eine Zeitlang IMMER die schlechtere Hand gewinnt.
      Jo, Suckout Stars ist echt übel. Da hab ich auch bittere Erfahrungen machen müssen. Was ich da 'reingewürgt bekommen hab'...

      Naja, aber die anderen sind auch nicht viel besser ;)

      Also meine Geschichte ist: Start mit NL 10 SSS (Mansion, damals noch bei Ongame). Dann Aufstieg auf NL 25 SSS, nach insgesamt ca. 70 Tagen hatte ich dann 200$ BR und konnte endlich NL 10 BSS spielen, sprich: anfangen zu pokern. Kleinere Limits als NL 10 gab's da nicht.

      Nachgeschossen habe ich auch nichts, alles selbst erspielt (inzwischen 3,4K$) und nie broke gegangen. Mit 'nem vernünftigen BRM lässt sich das auch gut machen. Geduld ist der Schlüsselbegriff (wie hier wohl auch schon hundertemal geschrieben wurde).
      Würde da auch kein eigenes Kapital zuschiessen. Nur durch selbst erspielten Aufstieg kann man sich auch selbst zeigen, dass man ein Limit geschlagen hat und hat sich die nötige Härte für das nächsthöhere Limit erarbeitet.

      Aber: mach' Dir nicht zu viele Gedanken, wie lange es dauert. Einfach spielen und mit dem "Content" auseinander setzen. Dann kommt der Aufstieg früher oder später. Manchmal halt auch später, aber er kommt. Verlass' Dich drauf. =)
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Noch jemand hier der vor geschätzten 200 Jahren mit 5$ auf Stars 0.2/0.4 angefangen hat? :D
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich hab direkt auf NL10 angefangen.
    • heideh
      heideh
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2009 Beiträge: 1.116
      Original von Naimshakur
      Ich hab direkt auf NL10 angefangen.
      ich auch, bin jetzt 3 stacks up und shotte NL25
    • element358
      element358
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 826
      ich hab ewig braucht!!!! zuerst mit sngs angefangen: 7 monate be gespielt! dannach mit sss auf nl10 angefangen... be gespielt!!!

      dannach NL2 BSS angefangen und schwubdiwub.... nach zwei monaten br ver3facht! :D ... hat lange genug gedauert!

      eingezahlt hab ich nix! 100% ps.de geld =) ... mittlerweile sollten sie jedoch mind. 50$ rake bekommen haben :D

      greeeeetz!
    • DonnieDarko
      DonnieDarko
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2005 Beiträge: 599
      Suckouts bekommst du überall. Stars hat halt viele Tische und viele schlechte Spieler. Bin auch grad wieder am hochgrinden.
      NL2 SH BSS 43000 Hands von 50$ auf 200$
      NL5 SH BSS bis jetzt 25000 Hands für den halben Weg zu NL10 bei 500$ .
    • 1
    • 2