87s im Livepoker

    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Hey Leutz, ich weiß nicht, ob das hier 100% richtig ist, allerdings gehe ich davon aus, dass viele von denen, die hier lesen auch Livepoker Erfahrung haben.

      Folgende Hand:

      5handed. Ich sitz im BB mit 87s. Blinds 1/2. UTG Deepstack raised entweder 15 oder 20, ich glaub es waren 20. Er kriegt 3 IP Caller und die Action ist bei mir. Ich overcalle das ganze. Dazu ist zu sagen, dass das Casino bald zumachen sollte und ich darum sowiso schonmal looser war (nicht besonders professionell but whatever), normalerweise folde ich sowas oop gegen ein so großes raise, obwohl da die Frage wäre ob der Call nicht sinnvoll war trotz allem, weil die Spieler echt schwach waren plus deep (Eure Meinung ist hier erwünscht :) ). Der Initial Raiser war auch nicht als zuu loose einzuschätzen, also ich denk so Pocket 5er up und so zwischen A7 und AT up. Vllt sowas wie KQ auch. Er war ca 3 Stacks deep (hatte ihn covered) und mindestens einer der Caller war auch so 2,5 Stacks deep.
      Bevor er preflop geraised hat, hat er gesagt: "Pocket Tens will take it down now". Wichtig ist hierbei, dass er zuvor immer gelogen hatte. Einmal "I'm not looking for a heart" und genau das hatte er aber es gab auch andere Beispiele. Dieser Read schien mir also ziemlich genau.
      Darum habe ich ihm preflop schonmal kein großes Pair gegeben.

      Flop kommt 974 rainbow mir einen Backdoor Flushdraw gebend. Der Pot war also 80 groß am Flop. Der Initial Raiser bettet 50 und es wird zu mir gefolded. An dieser Stelle gebe ich dem Typen definitiv auch Bluffs in die Range. Außerdem habe ich hier meinen Tell + dass er denkt, er rerpäsentiert ein Pocket Pair.
      Turn kommt 4 mir einen Flushdraw gebend. Ich checke und er checkt schnell behind. An dieser Stelle dachte ich er gibt einfach seinen Bluff auf und startet zwar evt am River was sinnloses, aber fühlte mich relativ safe, da er relativ sicher der Typ wäre, der ein Overpair einfach durchgeballert hätte no matter how deep. Dennoch ist diese Line auch eine typische marginales-Pair Line.
      River kommt noch eine 4 die mir ein Full House gibt. Ich seh keine Valuebet und will es runterchecken (Dabei wäre eine Valuebet evt interessant gewesen, gegen kleinere Pockets etc.)
      Aber er bettet 100 (in 180er Pot). Ich bin total iritiert, weil aus der Range die mich beat hat für mich nur A9 und 88 Sinn machen, wegen des Floptells. Als ich ihn gefragt hab wieviel er behind hat und mir die Chips für nen Shove zurecht gelegt hab, war er anscheinend seelenruhig und er war auch nicht still, wie man es sonst kennt, wenn jemand blufft. Allerdings ist das so der Typ gewesen, der garnicht drüber nachdenkt was er wirklich grad tut, von daher hab ich dem wenig Bedutung zugemessen.
      Ich hab halt auch in der Zeit in der ich Live gepsielt hab Leute in den Spots total sinnlos mit AK oder so betten sehen etc. Allerdings find ich es schwer, ohne Tell hätte ich halt den River gefolded und ich Frage mich ob ich dem Tell zu viel Bedeutung beigemessen habe. Ich hätt einfach gern mal eure Einschätzung.
      Online folde ich pre, und post vermutlich auch auf die Cbet, einfach weil der Tell fehlt.
  • 7 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich habe zwar schon Casinos von innen gesehen, würde mich aber nicht als "Live-Experte" bezeichnen.

      Dennoch meine bescheidene Meinung:

      Preflop ist das für mich ein glasklarer Call. Ihr seit 5-handed, du BB, das bedeutet 3 von 4 möglichen Spielern sind bereits eingestiegen und du bist last-to-act. Dazu ist einer der Spieler 3 Stacks deep und einer 2,5, du kannst dich also vor implieds kaum retten. Kann mir nicht vorstellen dass da jemand einen Fold herbeidiskutieren kann.

      Flop kann man sicherlich c/callen, jedoch ist klar dass es am Turn eng wird ohne guten Hit. Aber middle Pair (und dem entspr. Outs) sowie Backdoors lassen es so deep wohl für einen Call sprechen.

      Was war denn dein Plan am Turn? c/f? c/c?

      Abgesehen sprichts du am Ende immer vom "Floptell". Was war denn da? Lese nur er bettet du callst. Was hast du da für einen Tell gehabt?

      Am River sehe ich es wie du, er bettet hier light for Value (wie es immer so schön heißt, check behind Turn / bet River ist nahezu nie ein Bluff). Wenn du dazu noch siehst dass er relativ ruhig bleibt und wohl auf irgendeiner made hand sitzt, hast du halt einen Fold. Sehe auch keinen Grund, gerade aufgrund des hohen Openraises (der anscheinend kein Standard bei euch war!?) ihm hier kein starkes Pair (TT+) zu geben.

      Für mich fold River, aber ich stehe immer noch auf der Leitung welcher "Tell" dich hier in einen Call verleitet? Du sagst doch selber es sieht alles so aus als sitzt er auf den quasi-Nuts!?
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Und was hast du nun gemacht und was hat er gemacht und was hat er gehabt, falls ihr denn überhaupt was gemacht habt ?(
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Nein, der Tell war, dass er preflop gesagt hat, dass er Pocket Tens hat. Er hat davor ausnahmslos immer gelogen und hatte meist das Gegenteil von dem was er gesagt hat, dass er hat. Er war glaub ich auch schon leicht drunk, sodass er wohl kaum tricky damit war.
      mein Plan für den Turn war je nach Karte (jedes Pik kann ich easy weiterspeilen, weils mir nen Draw gibt und Lowcards wird er nicht nochmal bluffen, hatte ich gehofft) nochmal zu check callen und River halt je nach Karte auch nochmal, alles auf diesen Tell basiert, dass er nicht TT+ hat.
      Wie gesagt, normalerweise fold ich das einfach am Flop (wie du selbst schon sagst, lässt sich die Hand nur sehr schwer am Turn weiterspeieln) oder spätestens am River, weil die Line halt glasklar aussieht.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      hab schon ziemlich viel live gespielt und ich kann dir eins sagen: du gibst den leuten definitiv zu viel credit, grade preflop :D
      87s da zu folden wär imo nen dicker fehler. am river mach ich ne vbet imo.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Original von hasufly
      hab schon ziemlich viel live gespielt und ich kann dir eins sagen: du gibst den leuten definitiv zu viel credit, grade preflop :D
      87s da zu folden wär imo nen dicker fehler. am river mach ich ne vbet imo.
      Ui, du hast recht, mit der Vbet, fällt mir grad mal so auf :D . naja war schon spät^^. Würdest du so einem Tell auch viel Credit geben oder würdest du eher die Betsizepattern als ausschlaggebend für deine Entscheidung sehen?
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      yeah, bet river und nh. as played kann mans schon callen.

      diese tells sind natürlich immer etwas schwammig, aber du solltest sie nicht vernachlässigen.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Ok thx, ich lös es mal auf: Er hatte 88 und ich hab dann gecallt, weil ich dachte, dass er vllt AQ+ oder ein kleines Pocket oder KQ so bettet, weil die Leute einfach live sowas relativ oft bringen, zumindest von dem her, was ich bisher gesehen hab.
      Nächstes Mal natürlich easy Vbet am River...