Bronze Artikel "Draws im Freeplay"

    • Baembel
      Baembel
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 208
      Hi,

      in diesem Artikel wird anschaulich das Thema Odds Outs etc. gut verdaulich dargestellt nur bin ich ein wenig über diesen Satz am ende des Artikels irritiert:

      Wenn du das kannst, dann hast du dir hiermit eine neue, recht profitable Möglichkeit erarbeitet, mit der Shortstackstrategie Gewinn zu generieren.
      Ich dachte für mein SSS Spiel nehme ich mein SHC zu Hilfe. Was interessieren mich in diesem Fall Odds und Outs ?(
  • 10 Antworten
    • poxa
      poxa
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 505
      Ja SHC fürs Spiel vor dem Flop. Und dann? Wenn du im BB sitz sagen wir du hälst J :spade: T :spade: vor die 3 Limper + SB completed. Du checkst und dann der Flop: 8 :spade: 9 :spade: 3 :heart:

      Multiway Pott mit nem Monsterdraw! In über 50% der Fälle triffst du ein Out von den vielen. Und du willst das wegwerfen? Gegen so viele Gegner? Ok! Mach das einmal oder zweimal auf 1000 Hands, was aber wenn du 70000 - 100000 Hands gespielt hast und du foldest immer die Situationen? Dann kannst auch gleich dein Geld aus dem Fenster werfen.

      Also gut durchlesen verarbeiten und ins Spiel integrieren.
    • Baembel
      Baembel
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 208
      hmm

      erstens spiele ich nach SSS kein JT preflop und zweitens ist doch im SHC genau vorgegeben nach dem Flop was ich zu machen habe (so von wegen 2/3 des Potts oder All-in....usw)
    • snotboogie
      snotboogie
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 5.851
      Freeplay = du checkst im BB, weil keiner erhöht hat.

      Oder wo liegt das Problem ?(
    • CyberTox
      CyberTox
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2009 Beiträge: 868
      Daher heißt es auch "Draws im Freeplay".

      Wenn du im BB also die Möglichkeit hast zu checken und daraufhin den Flop siehst.

      edit: da war jemand schneller ;D
    • H4lfBaked
      H4lfBaked
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2009 Beiträge: 489
      Außerdem kann man odds und Outs nicht nur im Freeplay gebrauchen.
      Kann genauso passieren dass man mit z.b. KQ erhöht und am Flop hält man nur irgendeinen Draw.
      Dann Donkt ein Gegner rein und du kannst berechnen obs sichs lohnt mitzugehen oder nicht.
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von Baembel

      Ich dachte für mein SSS Spiel nehme ich mein SHC zu Hilfe. Was interessieren mich in diesem Fall Odds und Outs ?(
      Noch sind sie nicht so immens wichtig, da Situationen in denen du sie brauchst selten sind, wenn du dich strikt an das SHC hälst, aber schon sehr bald kommst du ohne nicht mehr zurecht. Fang möglichst früh an, dich damit zu beschäftigen.
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von Herbamix
      Original von Baembel

      Ich dachte für mein SSS Spiel nehme ich mein SHC zu Hilfe. Was interessieren mich in diesem Fall Odds und Outs ?(
      Noch sind sie nicht so immens wichtig, da Situationen in denen du sie brauchst selten sind, [...]
      ?(

      Der Artikel ist nicht umsonst für Bronze zugänglich. Ich weiss ja nicht, wie/wo Du spielst. Ich bekomme oft genug auf meine conti nen (check/)raise. Da ist es schon interessant zu wissen, ob ich da nach odds&outs noch callen kann....

      Mal ganz abgesehen von den freeplays, die insbesondere auf den unteren masslimp-Limits durchaus nicht unprofitabel sein können.

      Gruß alpie
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von alpie
      Original von Herbamix
      Original von Baembel

      Ich dachte für mein SSS Spiel nehme ich mein SHC zu Hilfe. Was interessieren mich in diesem Fall Odds und Outs ?(
      Noch sind sie nicht so immens wichtig, da Situationen in denen du sie brauchst selten sind, [...]
      ?(

      Der Artikel ist nicht umsonst für Bronze zugänglich. Ich weiss ja nicht, wie/wo Du spielst. Ich bekomme oft genug auf meine conti nen (check/)raise. Da ist es schon interessant zu wissen, ob ich da nach odds&outs noch callen kann....

      Mal ganz abgesehen von den freeplays, die insbesondere auf den unteren masslimp-Limits durchaus nicht unprofitabel sein können.

      Gruß alpie
      Zitier doch mal zuende. So hab ich das mal in der Schule gelernt :)

      Ich habe geschrieben, wenn du strikt nach SHC spielst. Dort steht dann geschrieben, was man mit Draws macht.

      Dass sie schon bald wichtig sind, steht auch dahinter... :rolleyes:
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von Herbamix
      [....]
      Zitier doch mal zuende. So hab ich das mal in der Schule gelernt :)

      Ich habe geschrieben, wenn du strikt nach SHC spielst. Dort steht dann geschrieben, was man mit Draws macht.

      Dass sie schon bald wichtig sind, steht auch dahinter... :rolleyes:
      Ich hab gelernt, das Wesentliche zu zitieren. Und SHC und odds&outs haben mal gar nix miteinander zu tun: SHC ist PREflop und odds&outs sind POSTflop.
      Und das "...bald wichtig..." interpretiere ich als "Auf höheren Limits" und nicht als "postflop".... ;)

      Gruß alpie
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Ok hab mich nicht perfekt ausgedrückt. Mit SHC mein ich den Fahrplan, den man als Anfänger hat und der einem für JEDE Situation sagt, was man machen soll.

      Mit bald wichtig meine ich, sobald man Anfängt sich davon zu lösen.

      Hast du eigentlich zuviel Zeit? =)