Wie mit "brutalstem" Downswing bis jetzt Umgehen?

    • Sechzger1337
      Sechzger1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2009 Beiträge: 51
      Hallo,

      ich spiele seit ca 2 Monaten nun auf Fulltilt Poker mit dem 50$ Bonus. Ich habe mich auf 80 $ hochgespielt und nun heute die 50$ der Take 2 Aktion erhalten.

      Aber zur Zeit läuft es einfach nicht. Ich habe in den letzten 4 Tage 23 $ verloren in 1,20er SnGs und heute 9 $ in 2.25 SnGs.
      Ich habe mich schon coachen lassen und auch spiele ich noch fast genau nach den Pokerstrategy Richtlinien und die Leute meinen ich kann Pokerspielen. Ich habe ja auch anfangs Geld gewonnen usw. Aber z. Z werde ich einrach nur ausgesuckt...kurzes Beispiel der Session heute:
      4 Tuneire
      AA vs QK
      AK vs AQ
      99 vs 77
      A10 vs QJ

      3 davon waren Bubble All ins ich habe alles verloren...

      Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll oder wie ich es handhaben soll? Pause? Analysiert habe ich gerade ich habe fast keinen Fehler in meinem Spiel gefunden/meiner Meinung nach.

      Es ist schade ein Limit aufzusteigen und gleich mal nicht zu cashen...
  • 63 Antworten
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      sowas kommt vor, egal bei welcher pokervariante. 20 buy ins down ist sicher nichts besonderes, am besten gewöhnst du dich dran und machst eventuell ein konservativeres brm.
    • entstellter
      entstellter
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 444
      joah weiß nich wie das bei sng`s so is aber ich spiele sss ^^ nd habe 2 ma bei nem limit aufstieg ca jeweils 12 stacks gedroppt :) ^^ läuft halt nich immer wie man will einfach die 1$ sng`s weitergrinden und los gehts und ich mein 15 bi denke ich sind im rahmen das man mal droppen kann immer versuchen a-game zu spielen und hoffen das klappt :)

      lg :)
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Stell dich schon mal darauf ein das noch brutalere Downswings kommen werden, durch die Glückskomponente die dem Spiel nicht genommen werden kann kannst du trotz perfektem Spiel Phasen haben in denen du einen längeren Zeitraum verlierst oder nicht gewinnen wirst.
    • CopyMaster
      CopyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 419
      Kann mich da den Vorrednern nur anschließen. Gerade was das BRM angeht solltest du evt. vorsichter vorgehen.
      Bin jetzt auch 50 buy ins down. Aber man darf sich davon nicht beeinflussen lassen. Ist zwar leichter gesagt als getan, aber wenn du dein Spiel konsequent weiterverfolgst, evt nochmal Artikel lesen, Videos schauen dann wird es auch wieder besser.
      Und halt das Handbewertungsforum nutzen. Mach ich jetzt zwar noch nicht, aber bevor es nach mir jemand postet mache ich das lieber ;)
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      Original von Sechzger1337
      Aber zur Zeit läuft es einfach nicht. Ich habe in den letzten 4 Tage 23 $ verloren in 1,20er SnGs und heute 9 $ in 2.25 SnGs.
      Ich hab dir mal das Problem markiert. Auf FullTilt keine SNGs unter 2,25$ zocken wegen der Rake!
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.046
      Richtig, und darum geht es in erster Linie. Ich bezweifle sehr stark, dass ein Anfänger ohne Erfahrung und nur mit Pokerstrategy-Tabellen bewaffnet Rakes von 20% oder sogar 25% profitabel spielen kann. Viele sind dann eben um jene 20 oder 25 % besser als ihre Mitspieler, gehen dennoch leer aus, und der Pokerraum gewinnt als einziger. Da reicht es nicht besser zu sein als der Rest. Du musst denen um einiges überlegen sein um wirklich deine Bankroll zu pushen. Kommt da ein einziger Mini-Downswing oder der eine oder andere Spielfehler dann guckt man dumm aus der Wäsche.
    • noelte
      noelte
      Silber
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.205
      playing poker since two month...... >>>>"brutalstem" Downswing<<<<

      looooooooooooooooooool

      sry, aber ehrlich, nicht dein Ernst oder? Nach zwei Monaten bist du halt immer noch ein noob.

      Nicht das du mich hier falsch verstehst, ich gönne dir Erfolge, aber in zwei Jahren wirst du selbst über dein Post lachen.... ;)
    • celerity
      celerity
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 129
      Gewöhn dich dran... mein größter Down, als ich noch SSS gespielt hatte, waren 75 Stacks... ;)

      Btw... 25 davon auf FTP... :D
    • jackruby666
      jackruby666
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 83
      So ein Downswing kann auch ganz schön lange andauern! besonders bei SNG´s

      "Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken"
      Zitat: Lothar Matthäus

      Gruss JACKRUBY
    • Blahd
      Blahd
      Silber
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 713
      schau mal in einen sorgenhotline und frustabbau, sowie etliche XYZpoker is rigged thread.



      Poker is 20%luck, 30%skill und 50%pain!
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Sechzger1337
      Aber zur Zeit läuft es einfach nicht. Ich habe in den letzten 4 Tage 23 $ verloren in 1,20er SnGs und heute 9 $ in 2.25 SnGs.
      24 buyins sind bei sngs wirklich standard. damit solltest du frühzeitig umgehen zu lernen. gibt auch einige artikel zur varianz, einen von unam und ein paar in den hilfreichen sng links.

      analysiere deine entscheidungen mit sng wiz (anpassen der ranges ist oft erforderlich), schau dir coachings an, zieh dir videos rein und poste schwierige hände. zusätzlich würde ich mir den icm trainer downloaden und damit üben.

      als 60er (fan vorausgesetzt) solltest du leidensfähig sein ;)
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.238
      Die 60er stehen ja auch oft vor der insolvenz :D
    • Tatagreis
      Tatagreis
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 398
      Ein paar Dinge die mir gerade aufgefallen sind...



      AQ aus UTG+1 raisen und dann gegen einen Gegner die Conti weglassen,sehe ich als ziemlich falsch an.Hättest du da 2/3 Potsize gebettet hätte ich AK gemucked.AQ zu raisen finde ich völlig iO gegen die Donks,auch wenn ich es nicht mehr tun würde.


      2,5 bb Blindsteal aus dem SB bei 25/50 in den loosen Aggrofisch der im 1. Blindlevel 2 mal mit TT Preflop broke geht halte ich auch für keine gute Idee.(Kann sein das ich die Situation falsch einschätze und du ne Hand hattest)


      Bet mit Trips innem unraised Pot am River(Turnbet=Wins Pot)-in 2 Gegner-mit dem Flushdraw auf dem paired Board + den call meines(Ich = Nit mit einer gespielten Hand)Pushs fand ich jetzt auch nicht heldenhaft.

      BTW sind das nur kleine Eindrücke aus einem Sng!Ich sehe mich selber nicht als guten Spieler an,aber die Sachen sind mir halt aufgefallen.Lg Packst das schon. :D
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Gab echt schon sauviele threads, dass Leute sich beschweren, dass sie die 1er sngs nicht schlagen. Sollte man vielleicht echt mal als sticky Thread machen, dass man die 1er nicht spielen sollte wegen Rake. Oder in der Anfänger Strategieartikeln.
      Ist halt normal, dass Anfänger bei den 1ern anfangen. Da müsste Pokerstrategy meiner Meinung nach was machen.
      BTW. ich weiss garnicht, ob es vielleicht in den Bronzeartikeln steht. Bin grad zu faul nachzuschauen. Wenn ja hab ich nichts gesagt :)
    • ST0N3D
      ST0N3D
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 840
      bestraf mich selbst mit nichtpokern, wenn einmal der gedanke aufkommt zu pokern um zu gewinnen und nicht um mein bestes spiel abzuliefern..
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      Original von Maniac81
      Gab echt schon sauviele threads, dass Leute sich beschweren, dass sie die 1er sngs nicht schlagen. Sollte man vielleicht echt mal als sticky Thread machen, dass man die 1er nicht spielen sollte wegen Rake.
      öhm, nö.

      du brauchst dir nur n anbieter suchen der n normalen rake auf den micros hat. davon gibts genug.
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      Original von ST0N3D
      bestraf mich selbst mit nichtpokern, wenn einmal der gedanke aufkommt zu pokern um zu gewinnen und nicht um mein bestes spiel abzuliefern..
      zu pokern um das a game abzuliefern und nicht um zu gewinnen ist ja wohl mal der beste ansatz den ich je gehört habe!


      danke dafür.
    • stocki1328
      stocki1328
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2009 Beiträge: 977
      Hi, ich spiele nur 90 Mann SNGs und MTTs. Vielleicht hilft es Dir einfach mal so einen Monstervarianzgraphen mit 100 BI Swings zu sehen ^^.

    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Willkommen im Club.

      Ich bin zur Zeit auch in einen für mich nie dagewesenen Downswing. (Hab nur winzige Samplesize im Vergleich zu anderen, etwa 200 SNGs, ganz wenig CG und ein paar MTTs)

      Hatte auch mit den 50 $ Startkapital begonnen, bin mit den 1$ 45 SNGs rauf auf max. 132 $ nach etwa 100 Turnieren.

      Seit diesem Punkt gings runter bis 115$ innerhalb von 30/40 Turnieren, danach hab ich mich stabilisiert und bin wieder rauf auf 127$ ca 20 Turniere später.

      Nun bin ich bei 97$ angelangt.

      Habe das letzte mal AA KK und konsorten vor vielleicht 100 SNGs gewonnen.

      Beispielhafte hand:

      Ich: KJs raise vom Button 4 BB
      BB: geht mit

      Flop: Rainbow AKJ

      ich: raise Potsize
      BB: called

      Turn: Rainbow AKJ 8

      kein Flush mehr möglich, ich habe Two pair, setze den gegner auf ein kleines Ass, aber nicht auf die 8. Weil zu passiv.
      Setze Potsize.

      River: AKJ "88"

      Ich wusst, dass er das A hat und die 8 oder das A waren das einzigste, dass mich hätte schlagen können (hab den ja auf ein kleines Ass gesetzt)

      ich: Checke
      BB: checkt

      790 meiner 1500 Chips wandern rüber an den Affen.

      Sowas passiert mir ständig. auch gefloppte Full House werden mir durch Turn und river madig gemacht, dass der andere mein Full House mit seinem auf den River gebastelten eigenen Full House schlägt. USW.... ich kann machen, was ich will, momentan bin ich nur am kotzen.

      Meine Statistik hat sich aber nicht verändert. Ich dachte erst, nach den anfänglichen Erfolgen spiele ich vielleicht unbewusst anders und looser. Habs aber genau beobachtet. Tue ich nicht.

      Das Problem bei den kleinen Levels ist ja auch, dass sich die meisten, sobald die irgendwas (und mags nur die 2 sein) getroffen haben, nicht aus dem Pot vertreiben lassen. Wenn man dann eben pech hat, basteln sich die sich was bis auf den River.

      Im Livepoker, was ich nach meiner Onlinepechstäne angefangen habe, läufts bei mir ganz anders.
      Ich denke, ich bin relativ gut bei den reads.
      ein Reraise gegenüber jemandem im Livepoker macht wesentlich mehr Eindruck als Online. Irgendeiner geht das Reraise immer mit.
      Im Livepoker läuft das wieder ganz anders. Ich bin da nahezu jedes Spiel im Geld. Online bin ich froh, wenn ich nur irgndwie den Final Table erreiche.
      Das ich Live gewinne, Online aber verliere, bestätigt mich nur, dass ich korrekt spiele, aber online einfach z.Zt. "Pech" hab.

      Ich schiebs der Varianz zu. Kommen auch wieder andere Zeiten. Sagt jedenfalls jeder, mit dem ich meine verlorenen Hände durchgehe.

      Bist nicht allein ;)