Stats - Erklärungen

  • 11 Antworten
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Hallo nitram87,

      2-Bet -> Raise
      3-Bet -> Re-Raise
      4-Bet -> Re-Re-Raise

      Squeeze hast du schon richtig interpretiert.
    • nitram87
      nitram87
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 18
      ok,

      bleibt nur noch die Frage was er unter einem Raise und Reraise versteht.

      wenn ich beispielsweise bei Blinds 0.10/0.25 auf 0.50 raise, nach mir einer auf 1,50 reraist und ich danach auf 4,50 rereraise zählt dann das 0.50er Raise als 2-Bet? oder ist mein 0.50 Raise eigentlich nur eine Bet und das 1.50er Reraise die 2-bet?
    • fabi8913
      fabi8913
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 6.299
      Hi,

      Preflop ist 0,5 das Raise von den ursprünglichen 0,25 , also hier die 2-Bet. Das 1,50 ReRaise die 3bet, 4,50 die 4bet usw.
    • nitram87
      nitram87
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 18
      und eine "Bet" ist dann lediglich der erste Einsatz am Flop,Turn und River?
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Richtig.
    • nitram87
      nitram87
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 18
      was ist denn der Unterschied folgender Statistiken:

      Mein Beispielspieler hat in dem Fall 2391 Hände gespielt.

      HANDRANGE-FLOP (285/2391) {VPIP ist in dem Falle 327/2391}
      HANDRANGE-TURN (136/285)
      HANDRANGE-RIVER (77/136)


      danke für eure Hilfe.
    • TD7000
      TD7000
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 121
      gut, dann häng ich mich mal da dran:

      ich such den attempt to steal CO+BU und den aus SB!!! Steht in dem Strategie-Artikel über Elephant-Stats drin, aber ich finde die nicht unter den Preflop-Stats! Kann ich als Äquivalent den Open-Raise aus LP ansehen?
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Original von nitram87
      was ist denn der Unterschied folgender Statistiken:

      Mein Beispielspieler hat in dem Fall 2391 Hände gespielt.

      HANDRANGE-FLOP (285/2391) {VPIP ist in dem Falle 327/2391}
      HANDRANGE-TURN (136/285)
      HANDRANGE-RIVER (77/136)


      danke für eure Hilfe.
      Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt, aber "Handrange" sagt im Grunde aus, mit welcher Range an Händen er a) am Flop ist, b) am Turn und c) am River.

      Ich frag da mal genauer nach.
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Original von TD7000
      gut, dann häng ich mich mal da dran:

      ich such den attempt to steal CO+BU und den aus SB!!! Steht in dem Strategie-Artikel über Elephant-Stats drin, aber ich finde die nicht unter den Preflop-Stats! Kann ich als Äquivalent den Open-Raise aus LP ansehen?
      Ja, den Wert Open-Raise Late Position kannst du dafür verwenden.
    • nitram87
      nitram87
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 18
      und gibts schon was neues zum Thema "Handrange"? Bitte um Hilfe :-)
    • nitram87
      nitram87
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 18
      also nach doch einigen Nachforschungen weiß ichs jetzt. VPiP = %aller Calls+Raises Preflop ... HANDRANGE FLOP = %aller Calls+Raises+Checks Preflop

      d.h. der Unterschied ist die Häufigkeit eines Checks am BB.

      nach weiteren Überlegungen komme ich jedoch zu dem Ergebnis dass es keinen Sinn macht HANDRANGE AVERAGE zu berechnen. Und die anderen HANDRANGE xxx Statistiken sind auch nicht wirklich sehr sinnvoll, da sie unspezifiziert sind. Also auf eine gewisse Aktion eines Gegners ist dieser Wert ungenau da ich Raise oder Call eines Gegners nicht beachte. sollte ich jedoch OOP agieren kann ich den Wert nutzen um meine Bet-Frequenz an jeder Street anzupassen