$1/2 leichter zu spielen als microlimits ?!

    • fleerci
      fleerci
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 288
      irgendwie kommt es mir so vor - als würde ich bei 1/2 konstanter spielen pro session 10-20 USD gewinn ( natürlich mit up and downs dabei) was mir vorallem vorkommt(auch wenn SH und FL kein vergleich is) dennoch sind bei 1/2 viel weniger spieler im flop als bei den micros ?! wie seht ihr das? bzw habt ihr eine einschätzung ?!
  • 5 Antworten
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      du wirst wohl gerade n run haben.... wenn du jede session gewinn machst, nennt sich das upswing. erst recht wenn du sagst, das die tables nicht fischiger sind...
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      1/2 is definitiv nich einfach als die micros;) denk du hast grad nen kleinen upswing... aber finde 10-20 dollar im plus in fast jeder session sehr komisch...bei mir isses eher mal 50 dollar in der session im plus dann 80 im minus dann wieder 100 im plus.. glaube kam dass du schon viele sessions hinter dir hast.
    • cusith
      cusith
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.272
      viel weniger spieler am flop?? ich hab hier gerade nen tisch da sind am Showdown noch 4 leute dabei...is funny, swingt leider ziemlich (is aber FR)
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      Original von fleerci was mir vorallem vorkommt(auch wenn SH und FL kein vergleich is) dennoch sind bei 1/2 viel weniger spieler im flop als bei den micros ?!
      Wenn du es als Vorteil ansiehst, dass weniger Spieler zum Flop gehen, dann hast du das mit den Fischen und wie man sie ausbeutet noch nicht so ganz verstanden, ich bin froh um jeden Gegner mehr am Flop, vor allem wenn sie dann am Flop auch noch callen und nicht die Outs dazu haben, das ist der Hauptgrund wieso wir Gewinn machen. Dann zu sagen, dass 1/2 leichter sei, weil die Spieler tighter sind ist falsch. Du wirst lediglich meist vor weniger schwere Postflop Entscheidungen gestellt umso weniger Spieler mit dabei sind, vielleicht scheint es dir darum leichter. Und was ist an 10-20$ Gewinn so ungewöhnlich? Das sind 5-10 BB und wenn du nur 500 Hände spielst, so wäre das bereits eine völlig normale Winrate.
    • Luzi
      Luzi
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 227
      Jemand der so schreibt hat noch keinen Downswing auf 1/2 erlebt, dachte anfangs auch das es ein gutes Limit wär ehe der erste Downswing kam, da gehst du in deiner Bankroll schneller runter als dir lieb ist, spiel in der Woche 20000 Hände und erst dann kannst du ein Urteil fällen obs gut läuft oder nicht. ;)