tiphöhe im casino

  • 24 Antworten
    • Jakomo
      Jakomo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 1.498
      3%? :D

      Mehr als 1% ist völlig übertrieben. Auf höheren Stakes würde wohl niemand auf die Idee kommen 3 % zu tippen....keine ahnung, warum die ganzen spinner auf NL200 immer ihren halben Stack wegtippen.
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 529
      OMG 3%, rechne Dir mal aus wieviel Du dann in ner 8Std Session zahlst oder in 100Sessions, davon bauen andere Leute Häuser...

      Ausser bei wirklich grossen Pöten, gebe ich zwischen 1SB und 1,5BB, was ich für angemessen halte.
    • t181241
      t181241
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2009 Beiträge: 693
      sind nicht 10% normal? Im inet sind ja 5% schon wenig
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von t181241
      sind nicht 10% normal? Im inet sind ja 5% schon wenig
      es geht nicht um rake sondern um trinkgeld
    • Frufru007
      Frufru007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 921
      Original von t181241
      sind nicht 10% normal? Im inet sind ja 5% schon wenig
      verwechselst du Trinkgeld mit rake?
    • VeganProgRock
      VeganProgRock
      Black
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 484
      1 % sind Standard, wobei es üblich ist, großzügig aufzurunden, sodass es nicht weniger als 1 % sind. D.h. bei einem 250€-Pot gibt man dann eher 4€ als nur 2€, bei knapp 500€ bereits 6€ usw.. Und auch schon ab einem Pot von 50 bis 60 € sollte man 2€ geben. Deutlich mehr als 1% sind aber meiner Meinung nach völlig übertrieben.

      Eigentlich sollte es auch eine Art Cap geben. Wird man wirklich komisch angeschaut, wenn man "nur" 20 € Trinkgeld für einen 3000€-Pot gibt? Was sind da eure Erfahrungen?
    • t181241
      t181241
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2009 Beiträge: 693
      Wie läuft das eignetlich mit rake dann?

      Wenn da nen 3k Pot in der mitte liegt, nimmt der dealer dann 300€ und dann tippst du noch 2700€ ?
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von t181241
      Wie läuft das eignetlich mit rake dann?

      Wenn da nen 3k Pot in der mitte liegt, nimmt der dealer dann 300€ und dann tippst du noch 2700€ ?
      [ ]oh das war ja lustig

      Original von VeganParadise
      1 % sind Standard, wobei es üblich ist, großzügig aufzurunden, sodass es nicht weniger als 1 % sind. D.h. bei einem 250€-Pot gibt man dann eher 4€ als nur 2€, bei knapp 500€ bereits 6€ usw.. Und auch schon ab einem Pot von 50 bis 60 € sollte man 2€ geben. Deutlich mehr als 1% sind aber meiner Meinung nach völlig übertrieben.

      Eigentlich sollte es auch eine Art Cap geben. Wird man wirklich komisch angeschaut, wenn man "nur" 20 € Trinkgeld für einen 3000€-Pot gibt? Was sind da eure Erfahrungen?
      ey wenn ich sowas lese..............am besten auch noch n euro für nen 10 euro pot? :rolleyes:
    • wool85
      wool85
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 1.886
      Original von t181241
      Wie läuft das eignetlich mit rake dann?

      Wenn da nen 3k Pot in der mitte liegt, nimmt der dealer dann 300€ und dann tippst du noch 2700€ ?
      In Deutschland gibt es üblicherweise einen Rakecap bei 5-10€. In anderen Ländern (z.B. Frankreich) gibt es den nicht, dort tippt man dann aber auch deutlich weniger.
    • VeganProgRock
      VeganProgRock
      Black
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 484
      Original von Kerri1
      ey wenn ich sowas lese..............am besten auch noch n euro für nen 10 euro pot? :rolleyes:
      Das natürlich nicht, es bezog sich auch alles auf NL400. Was hälst du denn für angemessen und was ist deinen Beobachungen zufolge üblich?
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Original von MickLarson

      Ausser bei wirklich grossen Pöten, gebe ich zwischen 1SB und 1,5BB, was ich für angemessen halte.
      this

      bei nem 2-3k Pot geb ich dann auch schonmal bis zu 5bb (nl400->10€), das ist aber absolute Obergrenze, bei uns ist allerdings auch der rake recht niedrig (1sb bei 10bb, noch ein 1sb bei 20bb, da is dann cap), daher tippe ich halt jeden Pot ab ca 15-20bb (je nach dealer/in und gesamtverlauf der Session, nimm mir auch keiner übel wenn ich einfach mies runne dass ich dann nicht auch noch großzügig tippe, hab schon genug k € an rake und tip dagelassen)
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von VeganParadise
      Original von Kerri1
      ey wenn ich sowas lese..............am besten auch noch n euro für nen 10 euro pot? :rolleyes:
      Das natürlich nicht, es bezog sich auch alles auf NL400. Was hälst du denn für angemessen und was ist deinen Beobachungen zufolge üblich?
      zunächst: wie gut und oder sympathisch is der dealer/die dealerin, da gibts dann schonmal bonus

      dann:
      - bis 100 euro gewinn! 1-2 euro
      - bis 300 2-4
      - drüber: bis 10 max
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      hm, hab mich wohl nicht deutlich genug ausgedrückt :-P
      ich meinte nicht die potgröße, sondern den gewinn :-)

      und in anbetracht der tatsache, dass das gehalt der dealer zum teil überwiegend durch den tip finanziert wird (vom rake gehen ja ~70 oder ~80%(?) ans finanzamt), erscheint mir das als völlig angemessen.

      bisher habe ich das etwa so gehandhabt
      (natürlich variiert das auch je nach kompetenz/freundlichkeit der dealer/meiner laune...).
      ~60 euro pot (30 gewinn): 1-2 (bzw. 2.5)
      120 = 2
      200 = 4-5
      500 = 10-15
      1k (hatte ich bisher nur 2 mal mal im casino) = 20-25
      und bei meinem 2k pot hab ich 50 getippt (wobei 35-40 sicherlich vollkommen i.o. gewesen wären)

      comments? eure richtlinien?
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.665
      tippe bitte nur die hälfte und sende die andere hälfte auf mein konto!
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      90% geht momentan an das Land ab...

      1% des Pottes oder 3% des gewinns ist vollkommen in Ordnung... wenn man das dann bei kleineren Pötten nichts so einhält wird dich auch keiner dumm anmachen... Roulette ist der eigentliche Gewinnbringer, deswegen wird darauf nicht ganz so großen Wert gelegt
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Original von PLSDontCallMe
      120 = 2
      200 = 4-5
      500 = 10-15
      1k (hatte ich bisher nur 2 mal mal im casino) = 20-25
      und bei meinem 2k pot hab ich 50 getippt (wobei 35-40 sicherlich vollkommen i.o. gewesen wären
      200er Pot 4-5 Euro ist schon sehr viel, ich würd da auch nur 2 geben
      500er Pot 10-15 Euro ist zu viel, ich würde 4 geben
      1k Pot 20-25 Euro ist auch vieeeel zu viel, da kannste über 10 nachdenken, aber da sollte auch cap sein
      50 Euro tip zu geben ist dann echt schon völlig verrückt, sorry.

      Kurz: Du tip`st viel zu viel, vieeeel zu viel sogar.

      Bei uns im Casino ists zB auch so, das die Dealer (fast alles studentische Aushilfskräfte, die per Stundenlohn bezahlt werden) nichts vom Tip abbekommen - warum sollte ich also dem Roulette-Croupier, Floorman oder anderen Angestellten das Gehalt zahlen obwohl Sie gar nix dafür tun - Tip ist eine Danksagung an den Dealer, nicht ans Casino und sollte auch entsprechend beim Dealer landen. Da das nicht der Fall ist kann / will ich auch nur wenig tippen.

      In Vegas wird übrigens auf NL500 oder NL1000 zum Großteil auch nur 1-4 $ getippt, unabhängig von der Potsizegröße.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich hab selber lange in der Gastrononie gejobbt und weiß daher Trinkgeld zu schätzen und geb auch großzügig wenn die Leute freundlich sind (Kompetenz ist auch nicht unwichtig aber freundlichkeit imo wichtiger) aber ich verweiger in Restaurants und Bars das Trinkgeld auch komplett wenn das Personal unfreundlich ist.

      Ich hab jetzt noch nie CG im Casino gespielt, habs aber bald vor.
      Wenn ich jetzt nen total unfreundlichen Dealer habe und beschließe den tip zu verweigern...werd ich da einfach nur vom dealer dumm angeschaut oder wie würde das laufen?

      Ich hoffe natürlich auf freundliche Dealer zu treffen und werde dann sicher net so geizig sein aber so rein theoretisch interessiert mich die Frage schon.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Wenn Du bei einzelnen Pötten kein Trinkgeld gibst wirst Du auch nicht angesprochen oder so, das ist normal. Du kannst es ja auch vergessen haben ;-). Ich gebe auch nicht immer, in letzter Zeit gebe ich bei Pötten kleiner 50 Euro gar nichts mehr.

      Wenn Du aber über längere Zeit (zB den ganzen Abend oder Tage) kein Trinkgeld gibst und es halt auffällt kann es schon sein das Du im normalen Ton drauf angesprochen wirst und Dir das System erklärt wird.

      Trotzdem ist das Thema eher zwiespältig. Ein Freund (Stammgast im Casino!) zB hat knapp 1000 verloren beim Poker, hat dann 30 Euro auf eine Zahl gesetzt und getroffen, gab halt irgendwas über 1050 Euro dann. Er hat dann 10 Euro Trinkgeld gegeben und wurde sehr doof angeschaut. Am nächsten Tag wurde er vom Floorman vom Pokertisch weg zitiert und er wurde ermahnt und gesagt, es würde mehr Trinkgeld erwartet werden.

      Das find ich halt schon sehr unhöflich, sollte Dir aber nicht passieren ;-).
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      also oft machen einen wenn man paar mal vergisst, auch die mitspieler aufmerksam^^
    • 1
    • 2