Überweisung zu neuem Arzt

    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      hi, ich bin bald in einer neuen stadt und muss dort dann einen facharzt aufsuchen.
      ruf ich da einfach an und mach einen termin, zahle die praxisgebühr und zeig meine krankenkassenkarte? oder brauch ich da eine spezielle überweisung von meinem alten hausarzt?
  • 11 Antworten
    • Robie84
      Robie84
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 581
      kannst du so oder so machen
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.460
      Du brauchst keine Überweisung, es steht dir frei, zu welchem Arzt du gehst, aber wenn du 10 Euro sparen willst, solltest du sie dir holen...
    • dasMonstah
      dasMonstah
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 44
      Original von kappe69
      Du brauchst keine Überweisung, es steht dir frei, zu welchem Arzt du gehst, aber wenn du 10 Euro sparen willst, solltest du sie dir holen...
      Die kann er nur sparen, wenn er dieses Quartal schon 10 Euro beim Hausarzt bezahlt hat.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.460
      Original von dasMonstah
      Original von kappe69
      Du brauchst keine Überweisung, es steht dir frei, zu welchem Arzt du gehst, aber wenn du 10 Euro sparen willst, solltest du sie dir holen...
      Die kann er nur sparen, wenn er dieses Quartal schon 10 Euro beim Hausarzt bezahlt hat.
      Jo, das hab ich ma vorrausgesetzt, weil das ja grundsätzlich so ist...
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.977
      LOL_kassenpatienten :P
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.579
      Für den Facharzt brauchst Du m.E. immer eine Überweisung vom allgemeinen Arzt. Ich weiss nicht ob es da Ausnahmen gibt, aber z.B. zum Chiropraktiker kannste nicht einfach so gehen.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.445
      wenn ich was im ohr hab geh direkt zu nem hno und nicht zu meinem hausarzt.
      musst dann ohne überweisung halt noch 10 euro bezahlen.

      zum glück steht es dir in DE aber noch frei zu welchem arzt du gehst
    • FiroX
      FiroX
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 698
      Original von PaulPanter
      LOL_kassenpatienten :P
      :s_love:
    • loewi82
      loewi82
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 34
      Original von Rubnik
      Für den Facharzt brauchst Du m.E. immer eine Überweisung vom allgemeinen Arzt. Ich weiss nicht ob es da Ausnahmen gibt, aber z.B. zum Chiropraktiker kannste nicht einfach so gehen.
      ne chiropraktiker ist ja nicht zwangsläufig nen arzt! grundsätzlich kann man jeden arzt aufsuchen, auch ohne überweisung. einige ärzte hinterfragen nur oft den sinn, da sie hochspezialisiert sind und eine grundlegende Entscheidungsfindung bezüglich des weiteren prozederes durch den hausarzt erfolgen sollte.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.460
      Original von Rubnik
      Für den Facharzt brauchst Du m.E. immer eine Überweisung vom allgemeinen Arzt. Ich weiss nicht ob es da Ausnahmen gibt, aber z.B. zum Chiropraktiker kannste nicht einfach so gehen.
      Mhm, ziemlich schlechtes Beispiel... Das Gegenteil ist bei mir der Fall.
      Ich gehe zu meinem Chiropraktiker, der ein richtiger Arzt ist, immer ohne Überweisung.
      Es sei denn, ich war in dem Quartal schon bei einem anderen Arzt (kann auch Facharzt wie. z.B. Allergologe sein), dann hol ich mir da kurz ne Überweisung ab oder lass sie mir zuschicken.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von dasMonstah
      Original von kappe69
      Du brauchst keine Überweisung, es steht dir frei, zu welchem Arzt du gehst, aber wenn du 10 Euro sparen willst, solltest du sie dir holen...
      Die kann er nur sparen, wenn er dieses Quartal schon 10 Euro beim Hausarzt bezahlt hat.
      oder den hausarzttarif der gek ;)
      wer zahlt heute schon noch praxisgebühr :D