EV-Berechnung korrekt?

    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Hallo zusammen,

      arbeite mich jetzt neu in die EV-Berechnung ein und habe mal eine Frage ob ich bei folgendem Beispiel richtig gerechnet habe.

      Ausgangslage ist folgende Hand:


      Stacks:
      UTG ($8.50)
      UTG+1 ($37.05)
      MP1 ($67.05)
      MP2 ($9.25)
      MP3 ($14.50)
      CO ($31.85)
      BTN ($10)
      SB ($10.25)
      Hero ($9.25)

      Pre-Flop: ($0.75, 9 players) Hero is BB A:club: J:diamond:
      2 folds, MP1 calls $0.50, 1 fold, MP3 calls $0.50, CO raises to $3, 2 folds, [B][COLOR=red]Hero? [/color][/B]

      Bin nun folgendermaßen vorgegangen. CO hat auf ne ordentliche Samplesize nen PFR von 14% vom CO. Ich gehe aufgrund der anderen Stats und der Notes jetzt einfach mal davon aus, dass wenn ich pushe er 6% der TopHände callen wird.

      Die zwei Limper lasse ich hier der einfachheithalber einfach nach meinem Push folden, in 100% der Fälle (geht hier ja nur darum ob der Gedankengang richtig ist).

      So die Formel für EV(Gewinn)/EV(Verlust) lautet nun:

      EV(Gewinn): 4/7 * $4,75 + 3/7 * 33,148% * $10,5 = ca. $4,20595
      EV(Verlust): 3/7 * 66,852% * $8,75 = ca. $2,50695

      Das macht einen EV von ca. +$1,699 und somit (wie gesagt, unter der Annahme beide Limper folden) einen +EV Spot, oder habe ich hier einen Denk-/Rechenfehler?

      Wäre sehr nett wenn da mal jemand drüber gucken würde.

      Danke im Voraus :f_love:
  • 5 Antworten