Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

EV-Berechnung korrekt?

    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Hallo zusammen,

      arbeite mich jetzt neu in die EV-Berechnung ein und habe mal eine Frage ob ich bei folgendem Beispiel richtig gerechnet habe.

      Ausgangslage ist folgende Hand:


      Stacks:
      UTG ($8.50)
      UTG+1 ($37.05)
      MP1 ($67.05)
      MP2 ($9.25)
      MP3 ($14.50)
      CO ($31.85)
      BTN ($10)
      SB ($10.25)
      Hero ($9.25)

      Pre-Flop: ($0.75, 9 players) Hero is BB A:club: J:diamond:
      2 folds, MP1 calls $0.50, 1 fold, MP3 calls $0.50, CO raises to $3, 2 folds, [B][COLOR=red]Hero? [/color][/B]

      Bin nun folgendermaßen vorgegangen. CO hat auf ne ordentliche Samplesize nen PFR von 14% vom CO. Ich gehe aufgrund der anderen Stats und der Notes jetzt einfach mal davon aus, dass wenn ich pushe er 6% der TopHände callen wird.

      Die zwei Limper lasse ich hier der einfachheithalber einfach nach meinem Push folden, in 100% der Fälle (geht hier ja nur darum ob der Gedankengang richtig ist).

      So die Formel für EV(Gewinn)/EV(Verlust) lautet nun:

      EV(Gewinn): 4/7 * $4,75 + 3/7 * 33,148% * $10,5 = ca. $4,20595
      EV(Verlust): 3/7 * 66,852% * $8,75 = ca. $2,50695

      Das macht einen EV von ca. +$1,699 und somit (wie gesagt, unter der Annahme beide Limper folden) einen +EV Spot, oder habe ich hier einen Denk-/Rechenfehler?

      Wäre sehr nett wenn da mal jemand drüber gucken würde.

      Danke im Voraus :f_love:
  • 5 Antworten