An Sportverein spenden

    • DrJimb
      DrJimb
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2005 Beiträge: 1.916
      Hi,

      hab die Tage gelesen dass man Spenden (u.a.) an Sportvereine von der Steuer absetzen kann.

      Was genau bedeutet das? Ich lass mir ne Spendenquittung ausstellen, geb dass dann am ende des Jahres bei der Steuer mit an und krieg die Kohle sogesehen vom Staat wieder?

      Was gibt es zu beachten?
  • 9 Antworten
    • DerDude18
      DerDude18
      Silber
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 205
      bei deiner Steuererklärung am ende des jahres fügst du eine Spendenquittung bei, das mindert dann deine Steuerlast und somit musst du je nach dem wie deine vorrauszahlungen waren weniger nachbezahlen oder bekommst sogar etwas wieder.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von DrJimb
      Hi,

      hab die Tage gelesen dass man Spenden (u.a.) an Sportvereine von der Steuer absetzen kann.

      Was genau bedeutet das? Ich lass mir ne Spendenquittung ausstellen, geb dass dann am ende des Jahres bei der Steuer mit an und krieg die Kohle sogesehen vom Staat wieder?

      Was gibt es zu beachten?
      Muss ein eingetragener Verein sein, also gemeinnützig (?) sein.

      Bekommst nicht Deine Spende wieder sondern die Spende wird vom zu versteuernden Einkommen abgezogen also Sonderausgaben eintragen.

      Glaube man kann bis 20% seiner Einkünfte als Sonderausgaben als Spende absetzen.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.976
      Ja, das wär ja geil. So denken aber viele, daß man das einfach vom Staat wieder kriegt. So könnte man ja ganze Vereine sanieren. :D
    • DrJimb
      DrJimb
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2005 Beiträge: 1.916
      Yo, deswegen frag ich ja.

      Mir war/ist halt nicht klar was "absetzen" mit Bezug auf die Spende bedeutet.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      sry aber spenden? coole leute KAUFEN sich einen sportverein.
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      Spenden zur Förderung mildtätiger, kirchlicher, religiöser, wissenschaftlicher, kultureller und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke sowie an politische Parteien sind als Sonderausgaben absetzbar.

      Spenden und Mitgliedsbeiträge werden einheitlich bis in Höhe von 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte anerkannt.

      Die Sonderausgaben werden im Rahmen der steuerlichen Einkommensermittlung vom Gesamtbetrag der Einkünfte abgezogen.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von DrJimb
      Mir war/ist halt nicht klar was "absetzen" mit Bezug auf die Spende bedeutet.
      Du verminderst quasi dein zu besteuerndes Einkommen um den Betrag der Spende. Effektiv bedeutet das, daß du die Steuern einsparst, die du für ein zusätzliches Einkommen in der Höhe des Spendenbetrages gezahlt hättest. Wenn du z.B. einen Einkommensteuersatz von 30% hast und 100 € spendest, sparst du 30 € Steuern. Hast also im Endeffekt immer noch 70 € weniger als wenn du nicht gespendet hättest, deshalb macht es keinen Sinn, nur aus steuerlichen Gründen spenden, sondern man sollte es nur machen, wenn man sich irgendetwas davon verspricht oder einfach etwas Gutes tun will.
    • m0rtaL
      m0rtaL
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.621
      er will sich ja obv nur ne quittung geben lassen und damit noch gewinn erzielen :D
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von m0rtaL
      er will sich ja obv nur ne quittung geben lassen und damit noch gewinn erzielen :D
      Da wäre er nicht der erste der damit auf die Nase fällt :)