Zu tight für SH?

    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Hi! Wollte mal fragen, ob meine Spielweise (VPIP 16.23; PFR 7.8; WSD 21.5; Total AF 1.40) nicht etwas zu tight bzw. auch zu passiv für Shorthanded tische is? Spiel momentan NL 50, am Anfang liefs ganz gut, aber mittlerweile merke ich, dass ich bspw. in den Blinds verdammt viel Kohle verliere. Kann das auch daran liegen, dass ich marginale Hände wie KJo nach nem Miniraise sofort folde (lt. dem Strtinghandsartikel sollte man ja Miniraises preflop als Call behanden.). Das is auch gleich meine 2. Frage: Wie geht ihr mit miniraises preflop um? Wirklich als Call behandeln und hände, die ihr "normal" callen/raisen würdet auch callen bzw. raisen? Danke im Voraus für konstruktive Kritik!
  • 31 Antworten
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      etwas tight finde ich das schon, außerdem relativ passiv mit PFA von 1.0. Die meisten haben Shorthanded wohl ein PFR so hoch wie dein VPIP :) Zu dem KJo-Beispiel. In der Situation hab ich ehrlichgesagt viel lieber 45 in Pik als KJo. Aber KJo kann man da mitspielen. Mit juten Starthanden, mit denen man auch schonmal Squeezen kann, wird hier auch nochmal geraised. Aber ich mucke vermutlich auch zu viel und suche gute Spots... vor allem auf Co und Bu. (auch nur VPIP von 18 und PFR von 9 :( alles SH) Bin mal gespannt, wie das andere halten.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      naja, ich bin zwar in NL noch nicht so erfahren, aber ich halte allgemein nichts davon, den VPIP oder PFR künstlich/zwanghaft hochzutreiben... wie loose du preflop spielen kannst, hängt nun mal davon ab, wie gut du postflop spielen kannst. es bringt halt nichts, auf einmal 20%+ seiner hände zu spielen und dann postflop mehr zu verlieren... ich denke, bei sowas muss man sich als pokerspieler schritt für schritt steigern. hängt auch stark von erfahrungen etc ab... ich hab zb am anfang von NL SH auch einen VPIP von 15-16% gehabt, inzwischen bin ich nach ~30k händen bei 19-20% und ob das nun sooo ein gewaltiger unterschied ist, lass ich mal so stehen...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      intressant wäre auch die anzhal der hände - vllt bist du ja loose genug aber es gab einfach nit genug zum spielen, solls auch geben^^
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      40k Hände sind glaub ich schon etwas aussagekräftig.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      joa, dafür sollts reichen
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Ich find das schon arg wenig. Ich hab derzeit auch noch recht niedrige Wert mit 22VPIP und 12PFR, allerdings ist mein AF auch hoeher. Du solltest vom BU und CO auf jedenfall viel, viel mehr spielen. Du scheinst den Vorteil der Position dort nicht zu nutzen.
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Interessant wären deine Position Stats, um ein paar konkretere Aussagen machen zu können. Ich fahre atm mit 19-22 VPIP, 15-18 PFR, ~22WSD und 3,x AF ganz gut, was ja auch noch ziemlich tight ist. :)
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      hab nen AF von 1.88 bei >60k hands auf nl SH wie bekomm ich den hoch ? Muss ja irgendwo leaken wie nen Scheunentor :X
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Ne muss nicht sein. Beispiel: c/c und b/f sind in vielen Situationen fast gleichwertig vom Value, aber wirken sich natürlich stark unterschiedlich auf die AF Werte aus. Wie schon weiter oben erwähnt es kommt nicht auf die einzelnen Stats an, sondern das Gesamtbild. D.h. man muss die Overall Stats und Position Stats zusammen analysieren. Große Samplesize wäre dabei natürlich von Vorteil. Aber normalerweise bringt Beispielhände analysieren mehr fürs eigene Spiel. :)
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Wie bring ich dan meinen PFR in die Höhe? Sollte ich Hände wie KTo, QJo,etc... und kleine Pocketpairs also immer raisen am CO und BU, auch wenn schon Limper in der Hand sind? Ich weiß schon, dass man seinen Spielstil nicht von heut' auf morgen umstellen sollte, aber longterm muss ich eindeutig aggressiver werden. FlopAggression is bei mir bei 4, Turn und River 2, was ja angeblich im grünen Bereich is, aber preflop bin ich für SH eindeutig noch zu tight.
    • EddyEagle
      EddyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 220
      pfr hoch mit connected suiters 67s+ und one-gapper z.b. ab J9s+ und alle pockets, auch die kleinen zumindest 3bb raisen, fällt eh nicht auf dass du nur geld im pott haben willst, teilweise aber auch normal raisen ab 66 oder late posi KTo, QJo raise ich hingegen eigentlich nur wenn kein limper da is und dann auch nicht UTG (alles SH, nl50)
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Die größte Samplesize hab ich für NL25SH, [18/11/1.8/22] auf 25k hands Damit bin ich ganz gut gefahren, auch wenn ich tight und nicht besonders aggressiv spiele. Bis jetzt musste ich mein Spiel auch für NL50 und NL100 nicht groß umstellen, hab auf meinen ersten 8k hands NL100 [17/11/2/22]. Wenn ich mir die Beispielhände durchsehe, seh ich oft Situationen, wo Spieler raisen oder pushen, in denen ich aber vllt nur callen würde. Durch meine (in diesen Situationen) eher passive Spielweise verschenke ich evtl longterm value, aber imo sinkt die Varianz auch dadurch. Wie gesagt, bis jetzt musste ich mich noch nicht umstellen; dafür spiel ich auch recht stressfrei und die Downswings halten sich in Grenzen - möglicherweise durch nicht allzu aggro spielen ;) Belehrt mich, wenn das bullshit ist (bzw ihr es dafür haltet)!!
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      NL 50 und NL 100 ist das auf jeden Fall komplett in Ordnung weniger PFR zu haben, da die Gegner zum größten Teil eh super schlecht sind. Hatte auf den Limits auch noch so um die 18/12. Nur auf NL 200 hab ich zu wenig Action bekommen. ^^
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      hab manchmal auch nen vpip von 16 wenn ich 9 tables oder so spiele, AF sollte imo aber schon über 2 liegen. PFR is auch sehr niedrig, solltest evtl. mal probieren suited connectors, Pockets etc zu raisen und firstin anstatt zu limpen zu raisen. Vom Button und Co deutlich looser werden etc ;)
    • Hugh57
      Hugh57
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 10.627
      Mich würde mal interessieren was ein solider Turn AF Wert ist? Hab dort einen Wert auf 19k Hände auf NL50 von 1.64. Kann den Wert aber irgendwie nicht wirklich einschätzen.
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      hab auf 47k hands nen turn AF von 1,89 (flop AF: 2,46; river AF: 1,83) ka ^^
    • Thond
      Thond
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.730
      wow, wie bekommst du so nen niedrigen flop af hin? ich hab am flop nen af von >6 glaub ich, dank der ganzen conti-bets
    • despo16
      despo16
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.018
      hab auf nl 25 sh bei 35 k händen werten von 22/9.7/1.05/27.4 des weicht ja schon ziemlich von dem ab was ihr so schreibt vorallem der AF woran kann das liegen auf nl 25 liefs damit relativ erflorgreich bei mir war mittlerweile umgestiegen auf nl 50 da gings ganz schön daneben (swing?????) mit ähnlichen stats.... fällt jemand was auf oder ne idee was net passen könnt ?
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.166
      Original von despo1604 hab auf nl 25 sh bei 35 k händen werten von 22/9.7/1.05/27.4 des weicht ja schon ziemlich von dem ab was ihr so schreibt vorallem der AF woran kann das liegen auf nl 25 liefs damit relativ erflorgreich bei mir war mittlerweile umgestiegen auf nl 50 da gings ganz schön daneben (swing?????) mit ähnlichen stats.... fällt jemand was auf oder ne idee was net passen könnt ?
      Joa, bei solchen mach ich ne Notes - "TPA" PFR im Vergleich zum VPIP um ca. 8% zu niedrig AF um 1 - 1,5 zu niedrig Woran das liegt? Du bist nicht aggressiv genug, Preflop und Postflop. Ich poste heute abend mal meine Stats.
    • 1
    • 2