Tqq

  • 5 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      3rd overzulimpen find ich OK bei den hohen Antes, ohne improvement fold ich dann aber meist 4th. Angesichts der toten Q wäre aber auch ein Fold möglich. In früherer Position am Tisch würd ich wohl folden.

      Auf 5th würde ich auf jeden Fall anspielen. A34 sollte mit einem Lowdraw eigentlich 4th betten in das Board, insofern geb ich ihm kein fertiges Low auf 5th. Auf 7th kannst dann wenig machen, mit einem höheren FH kannst du angesichts des ungepaarten Boards nicht rechnen, vor allem da ja auch T und A tot sind.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Original von FjodorM
      3rd overzulimpen find ich OK bei den hohen Antes, ohne improvement fold ich dann aber meist 4th. Angesichts der toten Q wäre aber auch ein Fold möglich. In früherer Position am Tisch würd ich wohl folden.

      Auf 5th würde ich auf jeden Fall anspielen. A34 sollte mit einem Lowdraw eigentlich 4th betten in das Board, insofern geb ich ihm kein fertiges Low auf 5th. Auf 7th kannst dann wenig machen, mit einem höheren FH kannst du angesichts des ungepaarten Boards nicht rechnen, vor allem da ja auch T und A tot sind.
      Das problem ist, das einige auf diesem Stake und auch noch auf 1$ auf der 4th den lo draw nicht anspielen, aber ich glaub ich muss es trotzdem auf 5th anspielen, es kann dann nur ekelhaft auf 6th und 7th werden.
    • Pitou75
      Pitou75
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2008 Beiträge: 176
      Ich folde das 3rd auf jeden Fall, weil die Q tot ist und schon ein As drin ist was dich mit einer einzigen Karte crushed haben kann und es nicht HU wird.

      5th spiele ich auch an, kannste hier auch checkraisen nachdem kein low raist.

      7th ist dann halt Pech.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Original von Pitou75
      Ich folde das 3rd auf jeden Fall, weil die Q tot ist und schon ein As drin ist was dich mit einer einzigen Karte crushed haben kann und es nicht HU wird.

      Denke bei 1/5 ante ist es so noch ok, auf 1$ würd ichs nicht mehr machen.

      5th spiele ich auch an, kannste hier auch checkraisen nachdem kein low raist.

      c/r hmm INTERESSANT, darüber hab ich nicht nachgedacht. Kannst du mal bitte sagen, warum ein "raisendes lo" da gefähllich wäre? (weil es uns freerollt?! was noch?!). Wie würdest du spielen wenn du c/r planst, das lo jedock raist? Fold nehme ich an?

      7th ist dann halt Pech.

      Jo ich hatte die beide auf lo+str8. Das bescheuerte FH war sehr gut versteckt ;)
      1 Tag später hab ich mir alles +x wiedergeholt. 3 Monster in 1 Minute beim 2-tabling ;)


    • Pitou75
      Pitou75
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2008 Beiträge: 176
      Das raisende low bedeutet 1. freeroll, also Du ziehst nur noch auf den halben Pot, und 2. kann dann der andere high villain hier reraisen woraufhin das fertige low dann capped. Also bekommste nur die Hälfte und musst das 4fache zahlen, möglicherweise an allen folgenden streets!

      C/R zu planen ist ja eh schwer, es wäre bei mir so gelaufen das ich denke das low wird betten also call ich down. Dann bettet die komische 2T6 und das low raist nicht, daraufhin kann man dann raisen weil man ziemlich sicher vorne für den gesamten Pot ist!

      Folden auf den raise vom low wird dann schwierig weil wenn ich QQ mit ner toten Q spiele dann eigtl nicht um 2 Pair zu folden. Daher spiel ich es nicht ;)

      Wenn Du dem 2T6 trips oder zB 342T6 + 4diamonds gibst haste noch 3 outs auf fh dann ist es wohl auch ein fold.