Push over Limper

    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hallo
      Ich wollte mal fragen, wie ihr eure Pushing Range anpasst, wenn vor euch ein Spieler gelimpt hat. Sagen wir mal der Spieler ist unknown. Man muss natürlich seine Pushing Range verkleinern, aber ich weiss momentan einfach nicht wie weit. Wenn ich z.B A-Rag hab mit 7BB dann hab ich keine Ahnung was ich machen soll. Das Gleiche bei KJo,KTs usw. Das sind so die Bereiche, wo es mir schwer fällt ne Entscheidung zu treffen.
      Aber ich denke, dass man vor allem bei Turbo Sngs lieber ne etwas weitere Range haben sollte, weil man sonst von den Blinds gefressen wird. Und in den Lowlvl Sngs limped fast immer jemand.
      Was ist so eure Range für nen Push over Limpers, wenn ihr so zwischen 5-10 BB habt?
  • 10 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      die frage ist so allgemein kaum zu beantworten. die entscheidung hängt von mehreren faktoren ab: reads auf den limper, eigenes image, stacksizes, position des impers, wieviele spieler noch dabei.
    • diskuswerfer85
      diskuswerfer85
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 128
      Moshman empfielt ja bei limpern bei hohen blind in einigen situationen yu attackieren(high blind limper) und drüber zu pushen, da limpen bei hohen blinds ziemlich schwach ist.

      Allerdings muss die situation passen. Mit sehr großem oder kleinem stack des gegners hast du fast keine foldequity und er könnte dich trappen.
    • Ion8
      Ion8
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 17
      Also die Hände würde ich immer ballern auch bei Limp im low bereich AA KK QQ AK AQ

      Die Hände würde ich ballern mit Limp wenn ich selber low stack bin und eh was riskieren muss: JJ TT AJ AT.( auch geil einfach mal mit limpen musst aber stark am flop sein und schon bischen Erfahrung haben wie du gegen eine overcard weiter spielst oder wenn du net gehitet hast.

      Diese KT KQ hände sind immer derbe scheisse zu ballern weil die Anfänger im low bereich immer denke der assi pushed einfach rüber und callen dich dann mit A9 A8 sogar noch mit A2 und du liegst dann knapp hinten.

      Stacks und Image finde ich net wichtig im low mtt bereich weil da gucken die eh net drauf , Die tillten eh viel zu leicht da, die callen dein push sogar mit kt wenn sie bock drauf haben also was solls.

      Hoffe konnte dir weiter helfen.
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Original von Ion8
      Also die Hände würde ich immer ballern auch bei Limp im low bereich AA KK QQ AK AQ

      Die Hände würde ich ballern mit Limp wenn ich selber low stack bin und eh was riskieren muss: JJ TT AJ AT.( auch geil einfach mal mit limpen musst aber stark am flop sein und schon bischen Erfahrung haben wie du gegen eine overcard weiter spielst oder wenn du net gehitet hast.

      Diese KT KQ hände sind immer derbe scheisse zu ballern weil die Anfänger im low bereich immer denke der assi pushed einfach rüber und callen dich dann mit A9 A8 sogar noch mit A2 und du liegst dann knapp hinten.

      Stacks und Image finde ich net wichtig im low mtt bereich weil da gucken die eh net drauf , Die tillten eh viel zu leicht da, die callen dein push sogar mit kt wenn sie bock drauf haben also was solls.

      Hoffe konnte dir weiter helfen.
      ...not. Bis auf 1) obv.
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      Original von Ion8
      Also die Hände würde ich immer ballern auch bei Limp im low bereich AA KK QQ AK AQ

      Die Hände würde ich ballern mit Limp wenn ich selber low stack bin und eh was riskieren muss: JJ TT AJ AT.( auch geil einfach mal mit limpen musst aber stark am flop sein und schon bischen Erfahrung haben wie du gegen eine overcard weiter spielst oder wenn du net gehitet hast.

      Diese KT KQ hände sind immer derbe scheisse zu ballern weil die Anfänger im low bereich immer denke der assi pushed einfach rüber und callen dich dann mit A9 A8 sogar noch mit A2 und du liegst dann knapp hinten.

      Stacks und Image finde ich net wichtig im low mtt bereich weil da gucken die eh net drauf , Die tillten eh viel zu leicht da, die callen dein push sogar mit kt wenn sie bock drauf haben also was solls.

      Hoffe konnte dir weiter helfen.
      also bis auf die erste aussage kann ich an diesem post nicht viel gutes erkennen!
      image wird vielleicht auf den low-limits nicht so beachtet, aber die stacksizes ignorieren??
      das geht ja mal gar nicht!
      das mitlimpen mit jjetc halte ich auch für absoluten quatsch!
      meist werden hände gelimpt wie kleine und mittlere pockets, kt - kq,
      Ax-At, qj, jt etc...

      wichtig zu beachten ist vor allem das verhältnis der stacks zu den blinds und die anzahlder spieler am tisch!
      wenn der limp extrem ungewöhnlich für diesen gegner ist deutet es oft auch auf ne trap hin!
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Original von Ion8
      Also die Hände würde ich immer ballern auch bei Limp im low bereich AA KK QQ AK AQ

      Die Hände würde ich ballern mit Limp wenn ich selber low stack bin und eh was riskieren muss: JJ TT AJ AT.( auch geil einfach mal mit limpen musst aber stark am flop sein und schon bischen Erfahrung haben wie du gegen eine overcard weiter spielst oder wenn du net gehitet hast.

      Diese KT KQ hände sind immer derbe scheisse zu ballern weil die Anfänger im low bereich immer denke der assi pushed einfach rüber und callen dich dann mit A9 A8 sogar noch mit A2 und du liegst dann knapp hinten.

      Stacks und Image finde ich net wichtig im low mtt bereich weil da gucken die eh net drauf , Die tillten eh viel zu leicht da, die callen dein push sogar mit kt wenn sie bock drauf haben also was solls.

      Hoffe konnte dir weiter helfen.
      ?(

      ot: kommt auch ein bischen auf die tischdynamik an, wenn viel gepusht wird und jemand limpt könnte es ne trap sein. ansonsten spielt wie schon erwähnt die spielerzahl eine rolle usw.
      gegen kleine stacks würde ich nicht pushen wenn du nicht gecallt werden willst.
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      naja, er hat immerhin damit recht: es wird loose gecalled auf niedrigen limits, deshalb sollte man tighter pushen.
      allerdings widerspricht sich folgendes völlig: wenn die gegner A2 callen und KT, wieso sollte man dann gute hände overlimpen? macht nur sinn, wenn hinter dir noch jemand gerne über limpts pusht. außerdem kriegt man ein balancing problem, wenn man mit beispielweise 10BB anfängt mit monstern zu overlimpen: die pushing range wird zu schwach.
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      und ich hab festgestllt, dass umso näher der limper an den blinds ist umso unwahrscheinlicher ist es, dass er trapt. weil die wahrscheinlichkeit für ihn sinkt, dass er geraist wird, dort versucht er es eher so aussehen zu lassen als ob er mit ner schlechten hand stealt.
    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Original von Pokerfeund
      und ich hab festgestllt, dass umso näher der limper an den blinds ist umso unwahrscheinlicher ist es, dass er trapt. weil die wahrscheinlichkeit für ihn sinkt, dass er geraist wird, dort versucht er es eher so aussehen zu lassen als ob er mit ner schlechten hand stealt.
      Das verstehe ich nicht so ganz: "dort versucht er es eher so aussehen zu lassen als ob er mit ner schlechten hand stealt." Ich vermute mal du meinst "limpt".

      Aber auch da kann ich nicht ganz zustimmen. Anfangs hatte ich den gleichen Gedankengang wie du, aber iwann bin ich doch zu dem Schluss gekommen, dass die Leute je später ihre Position ist auch umso mehr crap limpen, aus dem gleichen Grund den du beschrieben hast. Zumindest auf den Micros.
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Original von Niniveh
      Original von Pokerfeund
      und ich hab festgestllt, dass umso näher der limper an den blinds ist umso unwahrscheinlicher ist es, dass er trapt. weil die wahrscheinlichkeit für ihn sinkt, dass er geraist wird, dort versucht er es eher so aussehen zu lassen als ob er mit ner schlechten hand stealt.
      Das verstehe ich nicht so ganz: "dort versucht er es eher so aussehen zu lassen als ob er mit ner schlechten hand stealt." Ich vermute mal du meinst "limpt".

      Aber auch da kann ich nicht ganz zustimmen. Anfangs hatte ich den gleichen Gedankengang wie du, aber iwann bin ich doch zu dem Schluss gekommen, dass die Leute je später ihre Position ist auch umso mehr crap limpen, aus dem gleichen Grund den du beschrieben hast. Zumindest auf den Micros.


      ich meinte das so, kann sein, dass du das anders wahrgenommen hast. Ein limp in früher oder mittlerer position in der späten phase ist eher ne trap als ein limp am button. Weil der button mit ner guten hand befürchten muss nicht geraist zu werden wenn er eine gute hand hält und nur limpen sollte. deswegen wird er eher raisen und es als random steal aussehen lassen. Limps aus mittlerer oder früher position in der späten phase sind da meiner auffassung nach etwas gefährlicher. Auch wenn das natürlich fischmoves sind.