vpid und pfr 6

    • dawalker
      dawalker
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 7
      ich hab mal ne frage pfr6 ist ja recht wenig da ich ja nur die karten spiele die man spielen darf aber habe schon oft gehört das viele sss mit nem pfr von 14 rumrennen und sehr erfolgreich damit

      aber wie das :D ?


      oder werden später einfach nach andere hände zugenommen wie zb kqs aus mp3 oder so?
  • 2 Antworten
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von dawalker
      ich hab mal ne frage pfr6 ist ja recht wenig da ich ja nur die karten spiele die man spielen darf aber habe schon oft gehört das viele sss mit nem pfr von 14 rumrennen und sehr erfolgreich damit

      aber wie das :D ?


      oder werden später einfach nach andere hände zugenommen wie zb kqs aus mp3 oder so?

      Hi dawalker

      auf höheren limits und mit stats kriegt die SSS noch ein paar Facetten hinzu
      am Anfang ist das aber nicht nötig und sogar eher kontraproduktiv
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Original von dawalker
      oder werden später einfach nach andere hände zugenommen wie zb KQs aus mp3 oder so?
      Ja, auch das.
      Die openraising Range wird größer, aber der Vorsprung dieser Hände immer geringer. Wenn Du nur AA + KK spielst, bekommst Du gegen die besseren Spieler auf höheren Limits keine Action mehr.
      Wenn Du aber weißt, dass sie nicht mit allem Scheiß ballern, kannst Du deinerseits mehr Hände spielen. Das Gleichgewicht zwischen "ich bekomm die guten Hände nicht oft genug ausbezahlt" und "Ich habe jetzt selbst zu oft die schlechte Hand" liegt dann wohl bei einem Wert oberhalb 6%.

      Profitabel wird es aber erst, wenn Du die kleineren Vorteile auch in Gewinn ummünzen kannst. Jedes mal bet/fold wenn Du nicht das Toppair hältst, wird dann definitiv nicht profitabel.

      Auf niedrigeren Limits bringst Du Dich dadurch nur unnötig in Bedrängnis.

      Mach Dir also nicht den Stress, VPIP und PFR auf einen bestimmten Wert bringen zu wollen. Im Laufe der Zeit bekommst 'n besseres Gefühl dafür, wann welche Hände mit welcher Aktion profitabel sind. Dann steigt Dein PFR automatisch, sobald das losere Spiel notwendig und für Dich selbstverständlich ist.

      .