Ein- und Auscashen ohne Traffic

    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Hallo Leute,

      ist es grundsätzlich möglich bei einem Pokeranbieter (bzw. bei welchem?) Geld, zB mittels PSC einzucashen, und es nacher ohne traffic auf den tables direkt wieder auszucashen? Welche Regelungen haben die verschiedenen Anbieter diesbezüglich? Ich rede von Beträgen unter € 1k,-.

      Bin für alle Infos dankbar!


      NoxOne
  • 9 Antworten
    • mrtn86
      mrtn86
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 844
      glaube bei Titan geht das.Geht bei Promo-Auszahlungen auch.
    • HansiBasel
      HansiBasel
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 484
      gehen wirds schon, ist einfach heikel wegen geldwäscherei...
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Was ich mich frage ist, ob man das eher bei nem großen, renommierten Anbieter machen sollte oder eher bei nem kleinen unbekannten.
      Gegen den ersten spricht dass wie zB von Pokerstars Transaktionen sehr schnell konrtolliert werden wenn sie auffällig sind.
      Gegen den 2. spricht, dazu zähle ich zB Titan (obv Ipoker Netzwerk, aber sie genießen trotzdem eine hohe Handlungsfähigkeit!?), dass die ihren Firmensitz irgendwo am Arsch der Welt haben, und wenn sie sich einbilden dass sie das Geld einfrieren, man es wahrscheinlich auch nicht mehr zu Gesicht bekommt (wie bei dem Kerl mit seinen Casinowinnings).
      Generell dürften aber Beträge unter 1k nicht wirklich zur Geltung kommen oder? Die setzen ja so dermaßen viel Geld um dass ihnen dass eigentlich nicht auffallen sollte.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      bei den meisten anbiertern kannst du nicht einfach ein und auscashen
      was für einen sinn soll das auch haben
      man casht ja ein um zu spielen und das kontrollieren die anbieter beim auscashen
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Original von brontonase
      bei den meisten anbiertern kannst du nicht einfach ein und auscashen
      was für einen sinn soll das auch haben
      man casht ja ein um zu spielen und das kontrollieren die anbieter beim auscashen
      Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber sagen wir mal so; Es gibt Onlinefirmen, die dich für deine Dienste in Paysafecards auszahlen. Dies hat den Vorteil, dass es komplett anonym ist und nichts über die Bank laufen muss. Natürlich muss man die PSC's aber auch zur Auszahlung bringen. Und da eignen sich die halblegalen Pokeranbieter ganz gut dazu wie ich finde. Allerdings hab ich wie gesagt keine Infos darüber welcher Anbieter wie wo wann und wie stark kontrolliert.
      PSC auf Anbieter raufcashen und mit Neteller + Card auscashen wäre halt die perfekte Anonymkombi.
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      ich wette du ziehst dich vor der webcam aus!
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Die Pokeranbieter helfen dir bestimmt gern bei deinen illegalen Aktivitäten, die haben eh nichts anderes zu tun...
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.931
      Spiel halt ein paar 1$ SnG´s^^
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Original von Stoxx81
      Die Pokeranbieter helfen dir bestimmt gern bei deinen illegalen Aktivitäten, die haben eh nichts anderes zu tun...
      Illegal ist da gar nichts, das Internet ist nunmal eine Grauzone und man weiß nie genau wo man steht, deswegen ist die Bewahrung der Anonymität bei Geldtransfers grundsätzlich wichtig. Ist doch beim Auscashen von Pokerwinnings nichts anderes, man will den Weg über die Bank vermeiden weil man nicht wirklich weiß was passieren kann.

      @ SteveWarris
      Hab ich natürlich auch überlegt, die Frage ist ob so wenig Traffic reicht um Zweifel aus der Welt zu räumen. Aber da diesbeüzglich keiner im Detail richtig Bescheid weiß, verständlich, werde ich wohl oder übel die AGB's der Affiliates durchforsten.