50$ auf Everest clearen

    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Hi, ich möchte etwas Kritik am 50$-Startkapital auf Everest äußern.

      Zunächst mal möchte ich mich allgemein bedanken, dass ps.com die 50$ überhaupt zur verfügung stellt, das ist wirklich ne gute Gelegenheit zum Pokereinstieg.

      Nur werden die auf Everest ja nach 3 Monaten wieder abgezogen wenn man nicht 1000 SP erspielt. (Summit Points, nicht Strategy Points, das entspricht also 500 Strategy Points, für alle die nicht bescheid wissen.)

      Nur frage ich mich, wie man als Anfänger mit 50$ auf diesen Betrag kommen soll?

      Ich spiele die SnG's, also entsprechend dem BRM die 1,10$ Buy-Ins. Ich bekomme also pro SnG 0,8 SP. Ergo müsste ich in 3 Monaten 1250 SnG's spielen, sollte ich nicht aufsteigen.

      Wenn man auf den Non-Turbo Sng's ITM kommt dauert es immer ca. 1,5h. Die Turbos sind mmn. kaum spielbar, weil die ne ziemliche Kamikaze-Blindstruktur haben. Als Anfänger wird man wohl nicht viel mehr als 4 Table spielen können (ich zumindest nicht, solange ich noch gute Entscheidungen treffen will.)

      Aber gehen wir mit gutem Willem trotzdem mal davon aus, dass man 6 Sngs pro Stunde spielt.

      1250 / 6 = ca. 208 h

      208 / 3 Monate = ca. 70 h

      70 / 30 Tage = 2,3 Stunden Pro Tag

      Meiner Meinung nach ist dieses Pensum kaum zu schaffen für einen Anfänger, vor allem da diese sich ja nicht nur spielen, sondern sich auch noch viel mit der Theorie auseinandersetzen müssen. Zudem ist dieses Beispiel mit 6 SnG's Pro Stunde noch relativ großzügig angelegt.

      Neben Studium/Arbeit/Schule ist das nicht gerade wenig Zeit, zumal es ja auch häufiger Tage gibt, an denen man gar nicht spielen kann. Auch ist es ja nicht so als hätte man ne riesen hourly, die einen veranlassen würde >3 Stunden am Tag zu spielen.



      Versteht mich aber bitte nicht falsch, ich möchte das Angebot von dieser Seite keineswegs schlechtreden, sondern lediglich auf diese Situation hinweisen, da es sich meiner Meinung nach um einen Missstand handelt.

      Auf Eure Meinungen hierzu bin ich gespannt

      MfG
  • 10 Antworten
    • atroc
      atroc
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2009 Beiträge: 12
      also ich hab bisher in 4 Tagen 220 StrategyPoints also dek ich mal locker schaffbar ;)

      ich spiel 0,05/0,10 NL SSS Cashgame

      allerdings auf PartyPoker aber ich denkmal das macht kaum ein Unterschied
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Hi

      also ich 4 Table nl2 auf Everest. Hab am 23.9 meine 50$ erhalten und bin jetzt bei 958 summit points. Ist also durchaus machbar.
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      keine ahnung, wie das auf everest läuft (bin auf Full Tilt)

      Aber er hat schon recht. Es ist, wenn man SNG's spielt, nicht machbar. Basta.

      Außer, man spielt kamikaze, und fängt mit den 50 $ sofort bei den 6 $ SNGs an.

      Ich finds witzig, dass hier gleich ein paar Silberlinge auf die Kritik antworten, die mit Sicherheit keine blutjungen anfänger mehr sind...

      Nebenbei entspricht NL10 einer Bankroll von mindestens 250 $, deshalb frage ich mich, weshalb du (atoc) dir überhaupt das recht heraus nimmst, auf diese Kritik (jedenfalls mit deiner Antwort) zu antworten. Du bist von vornerein vollkommen unqualifiziet, überhaupt ein statement dazu abzugeben.
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Hallo Niniveh,

      ich habe deinen Thread ins Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge Forum verschoben.
      Dort erhältst du in aller Regel schneller und oft auch eine bessere Antwort.

      Viele Grüße,
      ~carlinchen~
    • heiko78
      heiko78
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 552
      Original von cherubium

      Nebenbei entspricht NL10 einer Bankroll von mindestens 250 $, deshalb frage ich mich, weshalb du (atoc) dir überhaupt das recht heraus nimmst, auf diese Kritik (jedenfalls mit deiner Antwort) zu antworten. Du bist von vornerein vollkommen unqualifiziet, überhaupt ein statement dazu abzugeben.
      Er sprach von sss und da entsprechen $50 genau 25 stacks. Verstehe nicht, warum er nicht qualifiziert sein sollte, hier zu antworten ...
    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Original von heiko78
      Original von cherubium

      Nebenbei entspricht NL10 einer Bankroll von mindestens 250 $, deshalb frage ich mich, weshalb du (atoc) dir überhaupt das recht heraus nimmst, auf diese Kritik (jedenfalls mit deiner Antwort) zu antworten. Du bist von vornerein vollkommen unqualifiziet, überhaupt ein statement dazu abzugeben.
      Er sprach von sss und da entsprechen $50 genau 25 stacks. Verstehe nicht, warum er nicht qualifiziert sein sollte, hier zu antworten ...
      Spielt man SSS nicht aber auch mit 50 Stacks? Das wäre dann also auch ein sehr riskantes BRM.
      Nun ja, ich wollte hier auch keinen Streit auslösen.

      Aber ich vermute mal es ist mit Cashgame etwas einfacher SP zu erspielen,
      wenn man mit 4 Tabling NL2 in weniger als einem Monat fast 1000 bekommt. Oder wie lange hast du täglich gespielt?
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Wir gehen davon aus, dass die Bedingungen in der Regel ganz gut schaffbar sind - werden uns das aber nochmal genauer anschauen!
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von Niniveh
      Original von heiko78
      Original von cherubium

      Nebenbei entspricht NL10 einer Bankroll von mindestens 250 $, deshalb frage ich mich, weshalb du (atoc) dir überhaupt das recht heraus nimmst, auf diese Kritik (jedenfalls mit deiner Antwort) zu antworten. Du bist von vornerein vollkommen unqualifiziet, überhaupt ein statement dazu abzugeben.
      Er sprach von sss und da entsprechen $50 genau 25 stacks. Verstehe nicht, warum er nicht qualifiziert sein sollte, hier zu antworten ...
      Spielt man SSS nicht aber auch mit 50 Stacks? Das wäre dann also auch ein sehr riskantes BRM.
      Nun ja, ich wollte hier auch keinen Streit auslösen.

      Aber ich vermute mal es ist mit Cashgame etwas einfacher SP zu erspielen,
      wenn man mit 4 Tabling NL2 in weniger als einem Monat fast 1000 bekommt. Oder wie lange hast du täglich gespielt?
      sss ist das spiel für die anfänger und nein, 25 stacks reichen.
      spiel du doch sss, da gibt es genug content und das brm passt auch.
      sngs auf everest sind so eine sache: viel zu langsam, viel zu wenig traffic, viel zu wenig summit points
    • Niniveh
      Niniveh
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 46
      Ne, zu SSS überzeugt mich niemand. Hab mir mal die ersten Artikel dazu durchgelesen, das scheint ne sehr langweilige Sache zu sein. Auch in vielen Forenbeiträgen wird das so beschrieben. Es hatte schon einen Grund, warum ich mich am anfang gegen SSS und für SNGs entschieden habe, die machen einfach viel mehr Spaß.

      Ich mag die SNGs auf Everest sehr gerne. 10% Rake ist auf den Micros gibt es bei anderen Anbietern kaum und das in Kombination mit der langsamen Struktur minimiert die Varianz. Mit dem Traffic bin ich bisher auch einigermaßen zufrieden.
      Sobald ich ne größere BR hab die für 5er oder so etwas reicht, würde ich ja den Anbieter wechseln, da dann der Rake anderswo auch auf ca. 10% ist und der Traffic auf Everest dann wirklich zu niedrig ist.

      Ich finde es nur etwas schade, dass die SNGler bei den Summit- bzw. Strategypoints etwas benachteiligt werden. Zumindest kommt mir das nach den Kommentaren hier so vor.
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Original von Niniveh
      Original von heiko78
      Original von cherubium

      Nebenbei entspricht NL10 einer Bankroll von mindestens 250 $, deshalb frage ich mich, weshalb du (atoc) dir überhaupt das recht heraus nimmst, auf diese Kritik (jedenfalls mit deiner Antwort) zu antworten. Du bist von vornerein vollkommen unqualifiziet, überhaupt ein statement dazu abzugeben.
      Er sprach von sss und da entsprechen $50 genau 25 stacks. Verstehe nicht, warum er nicht qualifiziert sein sollte, hier zu antworten ...
      Spielt man SSS nicht aber auch mit 50 Stacks? Das wäre dann also auch ein sehr riskantes BRM.
      Nun ja, ich wollte hier auch keinen Streit auslösen.

      Aber ich vermute mal es ist mit Cashgame etwas einfacher SP zu erspielen,
      wenn man mit 4 Tabling NL2 in weniger als einem Monat fast 1000 bekommt. Oder wie lange hast du täglich gespielt?
      Also da muss ich dir recht geben. Ich kan mir auch gut vorstellen, dass es leichter ist die Punkte mit CG zu sammeln, da man bei den Micro SnG's kaum was zusammen kratzt und dann aber jedes SnG über den Daumen gepeilt ne Std. dauert.

      Ich hab jetzt ca. 14k Hände gespielt - ist auch ne ganze Menge in der kurzen Zeit finde ich - aber bei dem Wetter steht neben Arbeit und Training eh nix anderes an ;)

      @cherubium

      Der Silberstatus hat doch nix mit Anfänger oder sowas zu tun. Den Status bekommste doch automatisch, wenn du Punkte sammelst. Kommt halt nur drauf an welches Limit du grindest und wie viele Punkte du am Tag machst. Wenn du lang genug mit ner kleinen BR auf NL25 überlest biste sicherlich schneller Gold als du gucken kannst...ob du allerding Winningplayer bist ist ne andere Sache.

      Gruß

      Stani