Wahrscheinlichkeitsrechnung...

    • DLLNGR
      DLLNGR
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 84
      Ich gebs zu, ich hab in der Schule nicht aufgepasst... Kann mir jemand sagen, wie ich die Wahrscheinlichkeit berechne, dass ein Spieler aus seinem Pocketpair ein Fullhouse flopt, und gleichzeitig ein anderer Spieler aus seinem Pocketpair 4oak floppt? Hab versucht es selbst zu berechnen, komme dabei aber auf keinen Grünen Zweig. Pokerstove berechnet mir sowas nicht, oder? Gibt es andere programme die sowas berechnen?
  • 4 Antworten
    • Faron
      Faron
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 209
      Also wenn man davon ausgeht, dass sich zwei Spieler den Flop angucken und beide eine Pocket-Pair halten, so gibt es (48 über 3) verschiedene Flops, von denen 2 die Bedingung erfüllen, dass der eine Spieler ein FH und der andere nen Vierling hat. Also einfach 2 / (48 über 3) ~= 0.00012 = 0.012%
    • BestOfAlbum
      BestOfAlbum
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 452
      48 HOCH 3 ;) (stimmt aber auch so nicht ganz) Es gibt 48*47*46/3 _verschiedene_ Flops; Flops die einem der beiden ein FH und dem anderen Quads bescheren, gibt es dann 2 PRO SPIELER, insgesamt also 4. Macht (4*3)/(48*47*46) = 0,0001156 Da haste aber nochmal schwein gehabt mit deinem Resultat ;) *o wunder*
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      ohne jetzt von Mathe Ahnung zu haben, aber das kann ja eigentlich nicht stimmen, so oft wie mir sowas passiert :D :D :D
    • Faron
      Faron
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 209
      Original von BestOfAlbum 48 HOCH 3 ;) (stimmt aber auch so nicht ganz) Es gibt 48*47*46/3 _verschiedene_ Flops; Flops die einem der beiden ein FH und dem anderen Quads bescheren, gibt es dann 2 PRO SPIELER, insgesamt also 4. Macht (4*3)/(48*47*46) = 0,0001156 Da haste aber nochmal schwein gehabt mit deinem Resultat ;) *o wunder*
      Autsch kann ich da nur sagen ;) (48 über 3) ist der Binomialkoeffizient. Also 48! / 3! * 45! ... nix mit hoch 3 du nase :D Bei Den "günstigen" Flops bin ich davon ausgegangen,dass es fest ist,welcher der beiden Spieler das FH und welcher den 4ling flopt. Soll das beliebig sein, sind es natürlich 4 "günstige" Flops.