SSS: All-In callen mit AK?

    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo, da ich in letzter Zeit bei der SSS nicht soviel Glück habe (13 Stacks down), habe ich mal eine frage, wie ihr AK spielt, da ich glaube (habe leider noch kein Pockertracker), damit viel Verlsut zu machen. Also dass man AK preflop selber acuh All-In raist, ist ja klar. Aber wie spielt ihr AK preflop, wenn ich geraist habt und euch dann einer All-In setzt. Callt ihr dann auch All-In? Auch wenn der Gegener ebenfalls ein Shortstack ist, bzw. man merkt, dass er nach SSS spielt? Man hat ja, wenn ich mich nicht täusche, eine Chance von 24%, bis zum River ein Pair zu treffen. Das hieße jedes 4. Mal. Wenn nun der Gegner auch nach SSS richtig spielt, gewinnt man ja nur jedes vierte Mal (außer der Gegner hat auch AK). Das muss doch auf Dauer Verlust einbringen, oder sehe ich irgendetwas falsch? Gruß, Klaus
  • 7 Antworten
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.571
      sind knapp das doppelte an %ten, du hast ~24% pro karte ,) Wenn du weisst das der andere sss spielt kommt es nen bissel drauf an wieviel geld schon im pot ist, grundsätzlich hast du im besten falle aber nen coinflip
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Danke für deine Antwort. Ja, bei der Prozentbestimmung habe ich vergessen, dass man ja auch bereits am Flop etwas treffen kann. :D Bin jetzt zwar irgendwie auf 60% gekommen, aber egal. Mit Wahrscheinlichkeitsberechnungen habe ich es noch nicht so. Aber dein Wert hieße ja, dass ich eine ungefähre Wahrscheinlichkeit von 48% habe, etwas zu treffen. Wenn ich durch einen Call All-In komme, fällt ja die Fold-Equity weg. Das heißt, ich würde selbst gegen 22 auf Dauer Geld verlieren. Hinzu kommt noch, dass der Gegner ein AA oder KK haben kann. Klar gibt es auch manche, die mit QJo reraisen, aber sind es soviele, dass sich ein Call auf Dauer lohnt?
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      wenn du die Range aus dem Artikel nimmst, mit der er dich reraisen soll, bist du 1,5:1 Underdog du hast schon 4 BB investiert, er pusht 20 BB + blinds 25,5:16 = 1,6:1 sollte der call also (auch wenn nur minimal) profitabel sein falls ich nen Rechenfehler drin hab kannst es ruhig sagen, bin noch am Üben ;)
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      wichtig ist zb. wenn ein SSS-Spieler UTG(man liegt fast immer leicht hinten) oder MP (vllt. AQ, AJ wenn er nich tight spielt) raised, dass man (in der Regel) coinflip hat und dann vllt. überlegen sollte, ob man diesen immer eingehen sollte. Coinflips pushen vorallem die Varianz.. :/ Denke BSS-Spieler sind da die besseren Opfer, einfach an nen Tisch mit wenig SSS-Spielern und man hat das Problem nicht^^ Bin nich so der Experte, aber so hab ichs Heute im Coaching mitbekommen, vllt. kann ja mal ein erfahrener Spieler was dazu sagen :)
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      ok, danke. Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist gegen einen Bigstack auch ein Call All-In profitabel. Bei einem Shortstack kann man sich aber durchaus überlegen, ob man mit AK wirklich All-In callen soll. Liege ich damit richtig?
    • 69smitty
      69smitty
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 613
      Was toxi1 sagt ist richtig, gegen einen raise eines SSS Spielers aus UTG oder MP haben wir im besten Fall nen coinflip. Man sollte aber bedenken, daß das nur gilt, wenn wir nur gegen den Shortstack allein spielen. Wenn außerdem noch ein anderer Spieler gecallt hat lohnt sich das all-in wieder (wg. deadmoney im pot). Außerdem lohnt sich der call, wenn der shortie aus LP raist, da ja hier die hand range deutlich größer ist (und er vielleicht auch mal mit anderen Händen raist, die nicht im Chart stehen ).
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      ok, vielen Dank. Dann hoffe ich mal, dass ich in Zukunft nicht mehr so viele Stacks verliere.