Hilfe, ich habe ausversehen meinen Laptop! [100$ inside]

    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Hallo Freunde,
      gerade habe ich einmal kräftig auf die Tastatur meines Laptops geschlagen. Danach ist das Bild hängen geblieben und ich konnte ihn nur noch ausschalten.

      Schalte ich ihn jetzt wieder an, leuchtet unten rechts nur das W-Lan Lämpchen und das, für den Netzstecker. Zudem rattert der Lüfter ziemlich.

      Was kann ich versuchen, um ihn wieder zu richten? Benötige ihn dringend. Vielen, vielen Dank,

      Eselchen!!
  • 34 Antworten
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      ram oder prozessor ist vermutlich im eimer, bring das ding lieber zu ner werkstatt und nutze die zeit um an deinem tiltproblem zu arbeiten ;)
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.140
      auseinanderbauen und reinigen ?(
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Original von Carty
      auseinanderbauen und reinigen ?(
      und was soll eine Reinigung bewirken? Er hat ja nix verschüttet, sondern auf den Laptop geschlagen. Ergo wohl n mechanischer defekt, oder seh ich das falsch?
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Bitte ;(
      Ich bin wirklich verzweifelt und brauch so schnell wie möglich eure Hilfe um wieder Zugriff auf den Laptop zu bekommen .Was könnte ich den alles ausprobieren, außer in eine Werkstatt zu gehen? Wer mir eine Lösung sagt, die ihn wieder funktionieren lässt, bekommt 70 $ auf Stars geshippt.

      Alternative:
      Es würde zunächst auch reichen, Zugriff auf die beiden Festplatten des Laptops zu bekommen. Wie kann man sowas erreichen? Kann man diese einfach irgendwie an einen normalen Pc an stecken? Wer mir da eine Lösung sagen kann, bekommt 30 $ auf Stars

      Dankeschön,
      Esel!
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Ja, man kann die Platten an nen Desktop hängen. Dafür gibts Adapter, sowohl für SATA als auch PATA.


      So, wie sichs für mich darstellt ist das Mainboard übern Jordan und das wird teuer. Kannst ja mal aufschrauben und nachschaun.
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      festplatte ausbauen und adapter benutzen um an die daten zu kommen. rest einfach in die waschmaschine bei 30°C
    • Romance22
      Romance22
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 295
      Dann versuche ich es mal mit ein paar vollständigen Sätzen^^

      Um Zugriff auf die Festplatten Deines Laptops zu bekommen (ich vermute mal, daß es sich um 2,5" handelt), brauchst Du eine Dockingstation, die Du für ein paar Euro im Computerladen kaufen kannst.
      So etwas in der Art: http://www.pearl.de/c-1336.shtml

      Für das Laptop selber sehe ich schwarz. So wie sich Dein Post liest, hast Du wohl ein paar Komponenten, vermutlich Motherboard, beschädigt. Ob sich da eine Reparatur lohnt, ist fraglich.
    • Rheingold77
      Rheingold77
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 538
      am besten wirklich erstmal die festplatte raus und in ein usb-case für 2,5er HDs. dann kannst die daten die du brauchst auf nen anderen rechner laden und gleich mal schauen ob die platte noch richtig funzt.
      danach die daten auf der lappie-HD soweit entfernen was du nicht willst daß der service sieht. und dann zur reparatur geben und hoffen daß es nicht zu teuer wird, sonst lieber neuen holen. für die zukunft: extra tastatur über usb anschließen, die kann man dann sorglos killen wenn man austickt und kriegt für 10-20 € ne neue.
    • ToasTiboy
      ToasTiboy
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2008 Beiträge: 241
      gott, wenn beim lappi was kaputt ist wirds teuer... also vergiss es mit reinigen whatever

      würd erstmal werkstatt
    • EricF
      EricF
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 629
      Also das das Mainboard kaputt ist, ist doch eher unwahrscheinlich, da es ja gannnz unten sitzt. Darauf aufgesteckt sind alle anderen Komponenten.

      Wenn du sagst, dass dein Lüfter rattert hast du vielleicht diesen und den darunter sitzenden CPU zerstört.

      Wohin hast du denn geschlagen und was sitzt darunter?

      An deine Daten kommst du, wie andere hier schon geschrieben haben, durchs Ausbauen Deiner Festplatten.
      Durch den Ausbau geht auch keine Garantie verloren, sofern du noch welche hast.
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      wenn du Glück hast haste noch Garantie, wenn nicht wirds teuer. Bei meinem alten Laptop ist auch mal das Mainboard kaputt gegagen. Ein neues hätte 250€ gekostet und ich habe den Laptop in Neuseeland damals gekauft zu einem sensationellen Preis, da der Doller so schlecht war. Da hat sie dich reperatur nicht gelohnt und ich habe mir einen neuen gekauft.

      Häng dir doch nen Boxsack neben dein Schreibtisch ist auf jedenfall billiger als alle paar Monate nen neuen Rechner zu kaufen.
    • EmpireOs
      EmpireOs
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 633
      Mal ganz locker. Hatte schon ähnliche Probleme und ich empfehle:

      Mach die Kiste auf. Sichere zuerstmal die Daten der Platte, so wie die Jungs das hier schon beschrieben haben.
      Dann guckst du dir das Innenleben mal genauer an. Bei mir war einfach ein Kabel durch einen Sturz locker und ein Chip aus der Halterung. Guck also erstmal, ob es nicht etwas banales ist.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Um welchen Lappi handelt es sich denn?
      Meistens ist unter der Tastatur noch ein RAM riegel verbaut. Ist jeden falls bei meinem so. Die Tastatur ist festgeschraubt, diese sind im Boden und evtl. ein Tastatursymbo darüber. Diese lossschrauben und evtl. ist die Tastatur noch mit Clips befestigt, die müßte man auch wegclipsen. Wenn sie lose ist dann ist sie noch mit einem Flachbandkabel verbunden. Alles vorsichtig wegmachen und dann hast erstmal freie Sicht. Wenn dort ein riegel drunter ist kannst diesen wegnehmen und mal nur mit einem Riegel versuchen zu booten
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      mit sicherheit ist das mainboard
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.306
      Saubere Leistung Jungs und Mädels, einen Thread auf fast drei Seiten aufzu-spamen.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      du brauchst sowas:

      SATA-konverter

      oder wenns keine SATA is halt entsprechend für deinen HD-typ.
      ship it.
    • Bommel64
      Bommel64
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 2.361
      poste doch erstmal die HAnd die dafür verantwortlich ist
    • ManTresS
      ManTresS
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 228
      also einfachste variante ist über das netzwerk auf deine festplatten zuzugreifen, vorraussetzung ist natürlich das du die platten "rein zufällig" offen für den zugriff hast. denn sobald der rechner auch nur bis windows start fenster geht bist du im netzwerk sichtbar.

      also wäre mal ne variante falls die daten freigegeben sind und du noch einen rechner da hast.
    • scottyhh
      scottyhh
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 239
      Moin du Esel,

      sorry aber irgendwie passt es :D
      Von Welchem Hersteller ist denn dein NB, ggf auch der Typ.

      Damit könnte man dir schonmal eine Detailierte anweisung geben wie du dass ding auseinander baust um an die Daten zu kommen.

      Wenn das Notebook erst 2 Jahre alt ist, brauchst du auch kein Adapter gedöns.
      Seit 2 Jahren ist es eigentlich Standard 2,5 SATA Festplatten einzubauen, die du wie eine normale 3,5" SATA Platte in einen PC einbauen kannst und somit auf die Daten zugreifen.

      Hast du schonmal versucht einen Externen Monitor anzuschliessen?
      Im besten Fall hast du einfach nur die Verbindung zum TFT gekillt.
    • 1
    • 2