minraises bei pof

    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      in letzter zeit werde ich immer wieder mit minraises in der späten phase eines sngs konfrontiert!
      laut sharkscope sind diese minraiser aber oft wirklich solide regs und keine fische!

      kann mir vielleicht jemand die genaue intention erklären, ein minraise zu machen?
      was sind denn generell die "random-bedingungen" die eine situation geeignet sein lässt dafür?
  • 6 Antworten
    • sosreuzer
      sosreuzer
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 258
      meinst du allles unter 10BB? oder auch in der phase 10-15BB?

      Unter 10 BB finde ich pof angebrachter. Bei etwas mehr als 10 BB kann minraisen durchaus sinnvoll sein: Aus meiner Sicht aber hauptsächlich vom Button. Vom SB halte ich für schlecht, da man dem Gegner zu gute Odds gibt um einen Pot in position zu spielen.

      Ist halt sehr gegnerabhängig:
      Wenn der BB auf raises nur push or fold spielt ist es ne günstige stealvariante und er bekommt auf Resteals schlechtere Odds.

      Oder der minraist stellt zum Beispiel den BB vor eine Allin or fold Entscheidung man könnte aber aucf einen Push von einem Bigstack im SB noch folden...

      finde es gibt schon einige Situationen in denen es Sinn macht...
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Raise/call for value oder Raise/fold gegen tighte Gegner.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      möglich sind zb noch lines wie 15 bb utg aq 9 handed. push geht nicht. raise/call nur gegen manche gegner. gegen ander gegner raise/fold...
      hier ist gut zu wissen zu welcher kategorie dich der mirnaiser zählt ;)

      <10bb sind minraises mesitens schlecht und werden meistens von schlechten gegner gemacht.
      bubble gibts wiederum minraises zb wenn 2. cl den cl zb ned einschätzen kann (oder es ist seine stadnard line, imo <10 bb ne schlechte line) minrasied er um gegen shortys broke zu gehen aber gegen CL zu mucken.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Kann mich da den Vorrednern nur anschließen. In der Tendenz ist ein Minraise von schlechten Leuten ein Stealversuch, den man attackieren sollte. Dieser Faktor mit "ich will gegen den Shorty spielen aber gegen den Bigstack folden" kommt manchmal mit rein, solltest du auch ziemlich loose attackieren wenn du der Bigstack bist.

      Ich muss aber sagen, ich find den Move nie gut.
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      vielen dank für die anregungen und erläuterungen!
      muss mir das für mein spiel auch mal aneignen!
    • DasPferd
      DasPferd
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 180
      Also ich mach das auch aber nur aus dem Bu und ich Balance das dann auch mit guten Händen. Wenn man da nur irgendwelche Drawing Hände reinraised denke ich wird man da gegen Regs durchaus exploitable.

      Hier ist noch ein Artikel dazu (Punkt 3):
      http://www.flopturnriver.com/playing-blinds-in-sngs.php