Handyreparatur kostet trotz Garantie?

    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Mein Samsung SGH-F110 MiCoach ist mir in New York in ein Glas mit Rum gefallen und war danach für etwa 1 Monat kaputt.
      Irgendwann ging es aber wieder. Nur der Ausknopf funktioniert nicht mehr.
      Habe es dann bei O² zur Reparatur abgegeben, da ich noch Garantie drauf habe.
      Jetzt haben sie mir geschrieben, dass bei Wasserschäden die Garantie nicht greift. Ich habe drei Optionen:
      Reparatur kostet €165
      Unrepariert zurück €26
      Oder kostenlos entsorgt

      Dass ich für die Reparatur zahlen muss, wenn die Garantie nicht greift sehe ich ja ein, aber sind €165 nicht etwas unverschämt? Bei Amazon gibts das neu für €90 und bei eBay gebraucht für unter €50.
      Würdet ihr die €26 zahlen wenn ihr es unrepariert zurück bekommt? Das wurde mir bei Abgabe nicht gesagt.
  • 15 Antworten
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      lol selbstverschulen, dann kaufs bei amazon.
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Afaik tritt der Garantiefall bei Wasserschäden nicht in Kraft.
      Ich würde es kostenlos entsorgen. Es ist fraglich, ob du für ein "Bastlerhandy" noch 26€+ bei ebay bekommst.
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von RuthlessRabbit
      Dass ich für die Reparatur zahlen muss, wenn die Garantie nicht greift sehe ich ja ein, aber sind €165 nicht etwas unverschämt? Bei Amazon gibts das neu für €90 und bei eBay gebraucht für unter €50.
      Würdet ihr die €26 zahlen wenn ihr es unrepariert zurück bekommt? Das wurde mir bei Abgabe nicht gesagt.
      wahrscheinlich hast bei der abgabe des handys gesagt "ja keine ahnung, ich hab das handy immer sorgfältig behandelt und kann mir nicht erklären warum es nicht mehr funktioniert"

      dann hat der typ wahrscheinlich gemacht, ja ok dann muss es sicher auf garantie gehen kein problem!

      dass das ganze wegen dem wasserschaden nicht funktioniert war dir aber bewusst - und das ist selbstverschulden also gibts drauf keine garantie!

      -> selber schuld! lass das handy kostenfrei entsorgen
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Könntest natürlich argumentieren, dass es kein Wasser- sondern ein Rum-Schaden war. Da sollte ein spitzfindiger Anwalt doch was machen können :D
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Kostenlos entsorgen ... gebaucht neu kaufen + 2-3 Flaschen Rum ... biste auch bei 165 eur :D
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Es geht mir ja gar nicht um Garantie sondern um die Höhe der Reparaturkosten. Und für was soll ich bitte €26 zahlen? Da wird einmal rein geschaut ob diese lila X verschwommen sind, mehr nicht.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Die 26 Steine sind für die Rücksendung und Bearbeitungsgebühr, da es ja ein Wasserschaden ist und dadurch die Garantie erloschen ist. Zahl die 26 und hau das Ding in die Bucht rein. Dann hast die wieder draußen
      Die höhe der Reaparaturkosten sind eben die Preise die Samsung oder wer auch immer vorgibt. Du weißt ja auch nicht was noch alles durch die Flüssigkeit mit angegriffen wurde. Mainboard kostet halt am meisten
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von AgentSix
      Die 26 Steine sind für die Rücksendung und Bearbeitungsgebühr, da es ja ein Wasserschaden ist und dadurch die Garantie erloschen ist. Zahl die 26 und hau das Ding in die Bucht rein. Dann hast die wieder draußen
      Die höhe der Reaparaturkosten sind eben die Preise die Samsung oder wer auch immer vorgibt. Du weißt ja auch nicht was noch alles durch die Flüssigkeit mit angegriffen wurde. Mainboard kostet halt am meisten
      Na gut, dann mach ich es so und kündige meinen Vertrag bei denen.
    • kingduff
      kingduff
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 852
      Original von RuthlessRabbit

      Na gut, dann mach ich es so und kündige meinen Vertrag bei denen.
      Das wird Samsung nur herzlich wenig inteessieren, wenn Du Deinen Vertrag bei T-Mobile, etc. kündigst. :rolleyes:

      btw. ist das glaub ich Standart bei alle Handyherstellern....
    • 789TJ
      789TJ
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 562
      Eigentlich bei sämtlicher Elektronik, wie kann man glauben, dass man seine Geräte in Rum/Wasser/ was weiß ich fallen lassen kann und dann die Garantieleistung in Anspruch nehmen ? Dann mach ich das einfach immer einen Monat bevor der Vertrag ausläuft :)
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Du könntest dirs zurück senden lassen und dann einer Alkoholkur (nein, nicht nochmal Rum!) unterzeihen und hoffen, dass dann Powerknopf auch wieder funktioniert. Wenn dir das zu blöd ist, dann lohnt sich wohl das zurücksenden auch nicht mehr.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Original von RuthlessRabbit
      Original von AgentSix
      Die 26 Steine sind für die Rücksendung und Bearbeitungsgebühr, da es ja ein Wasserschaden ist und dadurch die Garantie erloschen ist. Zahl die 26 und hau das Ding in die Bucht rein. Dann hast die wieder draußen
      Die höhe der Reaparaturkosten sind eben die Preise die Samsung oder wer auch immer vorgibt. Du weißt ja auch nicht was noch alles durch die Flüssigkeit mit angegriffen wurde. Mainboard kostet halt am meisten
      Na gut, dann mach ich es so und kündige meinen Vertrag bei denen.

      Das hat doch mit dem Vertrag nix zu tun. Das ist reine Samsung vorgehensweise. Ich habe schon die Dinger repariert. Du hättest auch Glück haben können, aber so ist es nunmal.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von AgentSix
      Original von RuthlessRabbit
      Original von AgentSix
      Die 26 Steine sind für die Rücksendung und Bearbeitungsgebühr, da es ja ein Wasserschaden ist und dadurch die Garantie erloschen ist. Zahl die 26 und hau das Ding in die Bucht rein. Dann hast die wieder draußen
      Die höhe der Reaparaturkosten sind eben die Preise die Samsung oder wer auch immer vorgibt. Du weißt ja auch nicht was noch alles durch die Flüssigkeit mit angegriffen wurde. Mainboard kostet halt am meisten
      Na gut, dann mach ich es so und kündige meinen Vertrag bei denen.

      Das hat doch mit dem Vertrag nix zu tun. Das ist reine Samsung vorgehensweise. Ich habe schon die Dinger repariert. Du hättest auch Glück haben können, aber so ist es nunmal.
      Kann man das selbst reparieren?
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Es ist bei allen Handyherstellern so...
      So manch namenhafter Hersteller (bzw dessen ReparaturPartner) haben da übrigens sehr unseriöses Vorgehen... Durfte als Verkäufer genug miterleben..
      zB Handys, welche 2-3 Mal in Folge "repariert" (=Problem bestand weiterhin) retour kamen und plötzlich entschied sich der Hersteller doch lieber zum Wasserschaden

      Achja, damals kostete der Kostenvoranschlag noch 39€

      Erlebte in 3 Jahren 2 Fälle, welche nicht zahlen mussten, da diese sich wirklich extremst ärgerten. Das Geschäft reagierte darauf und setzte entsprechende Formulare auf, welche der Kunde vor der Reparatur unterschreiben muss.

      So ein Kostenvoranschlag ist natürlich für beide Seiten unangenehn, da die meisten Kunden eine enorme Wut auf den Einzelhändler bekommen, obwohl dieser nicht wirklich was dafür kann. Ähnliches gilt für mangelhafte Reparaturen
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Original von RuthlessRabbit
      Original von AgentSix
      Original von RuthlessRabbit
      Original von AgentSix
      Die 26 Steine sind für die Rücksendung und Bearbeitungsgebühr, da es ja ein Wasserschaden ist und dadurch die Garantie erloschen ist. Zahl die 26 und hau das Ding in die Bucht rein. Dann hast die wieder draußen
      Die höhe der Reaparaturkosten sind eben die Preise die Samsung oder wer auch immer vorgibt. Du weißt ja auch nicht was noch alles durch die Flüssigkeit mit angegriffen wurde. Mainboard kostet halt am meisten
      Na gut, dann mach ich es so und kündige meinen Vertrag bei denen.

      Das hat doch mit dem Vertrag nix zu tun. Das ist reine Samsung vorgehensweise. Ich habe schon die Dinger repariert. Du hättest auch Glück haben können, aber so ist es nunmal.
      Kann man das selbst reparieren?
      Schwer ist es nicht meiner Meinung nach. Ich habe mal ein ähnliches Modell repariert. Das meiste wird gesteckt sein, evtl. was klitzekleines löten. Der POWER Knopf ist der rechte oder? Da wo man auf auflegt? Oder ist der oben im Schiebeteil? Ich hatte damals extra solch ein Plastikteil, wie so eine Art Nagefeile, nur eben aus komplett Plastik. Mit dem Ding ging so ein Handy ratzfatz auf, vorrausgesetzt daß die 20 Schrauben draußen waren. Man glaubt es kaum wieviele Schrauben in so einem Ding sind.